Urlaub im Harz: der Brocken

08. April 2014

Kurzurlaub im Harz, norddeutschlands höchstes Gebirge: Es war wunderschön! Wir hatten tolles Wetter und es gab sogar noch Schnee 🙂

Anfang März fuhren wir vier Stunden, natürlich mit Kamera im Gepäck, in Richtung Harz: Drei Tage Wellness- und Entdeckungsurlaub. Von dem kleinen Urlaubsausflug möchte ich euch ein paar Aufnahmen zeigen 🙂

Erster Tag: Geschummelter Aufstieg auf den Brocken

Zu einem echten Harzurlaub gehört natürlich, dass man einmal auf dem Brocken war 🙂

Der Aufstieg zum Brocken sollte eigentlich in Schierke beginnen, also sind wir erstmal vom Hotel nach Schierke gefahren. Auf dem Weg dahin, haben wir eine so faszinierende Landschaft gesehen! Es lag sogar noch etwas Schnee und der Snack zwischendurch schmeckte hervorragend an einem zugefrorenen großen See mit Märchenwald-Besuch im Anschluss.

Fahrt Richtung Brocken – Zwischenstopp am zugefrorenen See

Fahrt Richtung Brocken – Zwischenstopp am zugefrorenen See

Während unseren Autofahrten sind wir sehr oft angehalten und sind auf märchenhaften Pfaden durch die Wälder geschlendert. Erholung und Natur pur! Obwohl der Harz ja große Touristenscharen anzieht. Zum Glück waren wir in der Nebensaison dort 🙂

Märchenwald-Feeling im Harz

So: Angekommen auf dem Parkplatz in Schierke, ging es erstmal los in Richtung Brockenbahn, wo es über den Eckerlochstieg zum Brocken gehen sollte. Nach 0,8 Kilometern steilen Aufstieg vom Parkplatz zur Brockenbahn, war aber für uns klar: Ok, wir fahren Brockenbahn Hin und Zurück 😀 Und es hat sich durchaus gelohnt: Kein Stress, kein Muskelkater und ein wunderbarer Ausblick 🙂

Harzer Schmalspurbahn, Brockenbahn
Oben auf dem Brocken angekommen, haben wir uns erstmal dick eingepackt. Es war windig und kalt. Aber echt toll, sagen zu können wir waren auf dem Brocken 🙂

Auf 1142 Metern Höhe: der Brocken

Aussicht vom Brocken

Von den anderen beiden Tagen berichte ich euch das nächste Mal 😉 Sonst wird der Artikel ja ewig lang 😀 Ich hoffe bisher hat es euch gefallen. Bis dahin! Hier kommt ihr zum zweiten Teil 🙂

Eure Laura 🙂

 

2 Antworten zu “Urlaub im Harz: der Brocken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.