Warning: Use of undefined constant futurewidget_init - assumed 'futurewidget_init' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d28159954/htdocs/oneglimpse/wp-content/plugins/future-dashboard-widget/futurewidget.php on line 26

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/45/d28159954/htdocs/oneglimpse/wp-content/plugins/future-dashboard-widget/futurewidget.php:26) in /homepages/45/d28159954/htdocs/oneglimpse/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 1197

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/45/d28159954/htdocs/oneglimpse/wp-content/plugins/future-dashboard-widget/futurewidget.php:26) in /homepages/45/d28159954/htdocs/oneglimpse/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
One Glimpse http://www.oneglimpse.de Tue, 18 Sep 2018 14:17:36 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.0.25 Ganz viele Erdbeeren und ein Waldpicknick – mit Rezept http://www.oneglimpse.de/backstube/ganz-viele-erdbeeren-und-ein-waldpicknick-mit-rezept/ http://www.oneglimpse.de/backstube/ganz-viele-erdbeeren-und-ein-waldpicknick-mit-rezept/#comments Tue, 24 Jul 2018 11:35:47 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2532 Rot, rund und zuckersüß. Jeder liebt sie: Erdbeeren!

Die Erdbeer-Saison neigt sich langsam dem Ende zu, aber das hindert ja keinen dran jetzt nochmal richtig reinzuhauen, was die Erdbeer-Kreationen angeht :)

Erdbeere Makroaufnahme

Anlässlich einer Geburtstagsüberraschung der besonderen Art, gab es eine ausgefallende und erfrischende Erdbeer-Waldmeister-Torte aus dem Kühlschrank, nicht dem Backofen – neudeutsch “no bake” :P
Als Erinnerung an den Sommer [für die einen traumhaft, für mich der Horror – es ist viel zu warm! Kreislauf und schlechte Laune bei zu heißen Temperaturen -.-] gibt es dann noch Erdbeeren eingekocht: als Marmelade. Aber nicht irgendeine Marmelade. Nein, nein!
Es musste Erdbeer-Lavendel-Marmelade sein. Herrlich fruchtig, frisch, leicht säuerlich und etwas blumig. Die Lavendel-Blüten sind sogar selbst gesammelt. Aus dem Garten meiner Eltern :)

Romantisch, kitschig, traumhaft: ein Waldpicknick

Bevor ich euch die zwei Rezepte an die Hand gebe, möchte ich euch erstmal meine kleine DIY-Waldpicknick-Überraschung vorstellen. Seinen Liebsten bereitet man ja bekanntlich besonders gern eine Freude.
Zum Geburtstag darf es dann auch mal etwas ganz besonderes sein: Ein Picknick, mitten im Wald, zwischen Tannen, unter einem Baldachin, umringt von Lichtern.

Waldpicknick Geburtstag, Picknick im Wald unter Baldachin
Für den einen mag das kitschig klingen, für mich ist es ein Träumchen. Der Beschenkte war ebenso glücklich und überwältigt wie ich ^^ Denn nicht nur das Zeltchen für zwei ist perfekt gelungen, sondern auch die Schnitzeljagd quer durch die Stadt bis in den Wald. Jaha! Ein bissl Fantasie, Ideenreichtum und ein Händchen zum Zeichnen und Improvisieren reicht aus.
Und nicht zu vergessen: Das Insektenspray! :D

Mein Waldpicknick-Menü:

Das Waldpicknick-Menü

Frikadellen-Gurke-Minz-Spieße
Erbsen-Eier-Salat
Oliven-Foccacia
Paprika-Quark-Dip, Kräuterquark-Dip
Wiesenkräuter-Käse, Cherrytomaten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezept

Erdbeer-Waldmeister-Torte, no bake

60 Min. ohne Kühlzeit. Kühlzeit 6:15 Stunden

Erdbeer-Waldmeister-Torte

Zutaten:

Für den Boden:
100 g Butterkekse
60 g Butter
20 g gehackte Mandeln

Für die Füllung:
250 g Erdbeeren
125 g Magerquark
125 g Joghurt 3,5 %
50 g Zucker
1/2 Pck. Vanillin-Zucker
1/2 Beutel aus 1 Pck. Götterspeise Waldmeister-Geschmack
3 EL kaltes Wasser
300 g Schlagsahne (mind. 30 % Fett)

Für den Guss:
1/2 Pck. ungezuckerter Tortenguss Erdbeer
1 EL Zucker
125 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Soll ich nochmal den Scherz mit dem Ofen vorheizen bringen? :’D Bei einer Kühlschranktorte… Mmmmh?!
  2. Aaaaalso…. :P Für den Boden die Kekse zerbröseln, sei es mit roher Gewalt im Gefrierbeutel oder halt im Mixer. Die Butter schmelzen und mit den Mandeln und den Keksen vermischen. Eine 18er-Springform mit Backpapier auslegen und den Boden darin verteilen, andrücken, 15 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Für die Füllung die Erdbeeren putzen und abspülen. Ein paar ganze Erdbeeren mit etwa 5 cm Abstand zum Tortenrand auf dem Keksboden verteilen, sodass die Bodenmitte frei bleibt.
    Die restlichen Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Gleich große Erdbeerscheiben innen an den Springformrand drücken. Für den Belag die übrig gebliebenen Erdbeerscheiben in den Kühlschrank stellen.
  4. Quark mit Joghurt, Zucker und Vanillin-Zucker glatt rühren.
  5. Götterspeise mit nur 3 EL kaltem Wasser nach Packungsanleitung (aber ohne Zucker) zubereiten. Die Götterspeise-Flüssigkeit zunächst mit 2 EL Quarkmasse verrühren, dann mit der restlichen Quarkmasse verrühren und in den Kühlschrank stellen.
  6. Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkmasse anfängt zu gelieren, Sahne vorsichtig unterheben. Die Quarkcreme auf den Boden geben, glatt streichen. Torte mind. 3 Stunden in den Kühlschrank.
  7. Die beiseite gestellten Erdbeerscheiben dekorativ auf die Torte legen.
  8. Für den Guss aus Tortengusspulver, Zucker und Wasser einen Guss nach Packunsganleitung zubereiten. Guss auf Tortenoberfläche verteilen Achtung: Geliert schnell!). Torte nochmal 3 Stunden in den Kühlschrank.
  9. Legga Erdbeeren! Schön frisch und kühl genießen :P

Erdbeer-Lavendel-Marmelade

Erdbeer-Lavendel-Marmelade

Zutaten:

250 g Gelierzucker 2:1
500 g Erdbeeren
1 TL getrockneten Lavendel
Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung:

  1. Erdbeeren putzen, abspülen und mit dem Lavendel und der Zitrone pürieren. Zauberstab sei dank!
  2. Erdbeerpüree mit dem Gelierzucker in einem Topf verrühren und nach Packungsanleitung eine Marmelade kochen.
  3. FERTIG! Ging schnell oder? :P ….
  4. ….Erdbeerflecken aus der Kleidung und der Küche entfernen.^^

P.S. Die Etiketten für die Marmeladen sind natürlich auch selbst gestaltet ;)
P.P.S. Alle Bilder (außer das erste) mal wieder mit dem Handy fotografiert.
P.P.P.S. Mehr Liebe für alle! :-*

Hola, die Waldfee. Auf bald!
Eure Frau K

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/ganz-viele-erdbeeren-und-ein-waldpicknick-mit-rezept/feed/ 0
No Bake Schokoladentarte – Resteverwertung at it’s best http://www.oneglimpse.de/backstube/no-bake-schokoladentarte-resteverwertung-at-its-best/ http://www.oneglimpse.de/backstube/no-bake-schokoladentarte-resteverwertung-at-its-best/#comments Tue, 12 Jun 2018 13:50:31 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2515 Pralinen, Tafelschokolade, Kekse oder sogar noch den Schoko-Osterhasen übrig?

Kein Problem!
Macht einfach eure individuelle Schokoladentarte draus! Einfach, schnell und ohne Backen.

No Bake Schokoladentarte Chocolatetarte mit Kirschfüllung und Blaubeeren, Resteverwertung Pralinen und Oreo Kekse

So geht Resteverwertung!

Meine Idee zu diesem zwar mächtigen, aber soooo leckerem und cremig zarten Schokokadenkuchen mit dem gewissen Biss, kam mir beim Grübeln, was ich denn mit den restlichen Pralinen anfangen soll, die ich nicht mag :’D
Ja, richtig gehört. Ich mochte diese Pralinen nicht. Aber das muss ja nicht heißen, dass sie im Kuchen nicht schmecken. Und ich bin jemand, der es hasst Essen wegzuschmeißen. Es findet sich immer eine Lösung die Reste zu verwerten!
Zufällig hatte ich auch noch Oreo-Kekse mit Peanutbutter und Brownie-Füllung übrig. Die ich auch nicht so berauschend fand. Da sind die Originalen besser (am besten noch mit weißer Schoki überzogen, aber das ist ne andere Geschichte :D )

Jetzt her mit dem Rezept!

No Bake Schokoladentarte mit Kirschfüllung

No Bake Schokoladentarte Chocolatetarte mit Kirschfüllung und Blaubeeren, Resteverwertung Pralinen und Oreo Kekse

Ja, ist ja gut. Rede ich wieder so viel :’D
Zur Erklärung: Nehmt die Schokolade oder Kekse, die ihr wollt, in den genannten Mengenangaben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt ;)

Keks-Boden
200 g Oreo-Kekse
100 g gemahlene Mandeln (es waren zu wenig Oreo-Kekse da :D )
100 g Butter
1 Prise Salz

Schoko-Füllung
250 g Schokoladen-Pralinen
50 g gehackte Zartbitterschokolade
1 EL Backkakao (nur, damit die Pralinenmasse nicht sooo süß wird :P / kann auch weggelassen werden)
200 g Sahne

Kleines Extra: Kirsch-Füllung
200 g TK-Kirschen
1/2 Pk. Vanillezucker
3 g gemahlene Gelatine
2 EL Wasser

Deko
Beeren deiner Wahl
Nüsse deiner Wahl

  1. Heizt den Backofen… Ups. Ne doch nicht. Haha. Kleiner Scherz am Rande :D
  2. Tut die Kekse in einen Gefrierbeutel und lasst eurem Ärger Luft, falls ihr welchen habt…
    Sonst einfach nur die Kekse zerkrümmeln und danach mit der geschmolzenen Butter (geht auch in der Mikrowelle) und dem Salz vermischen. Den Keksboden in eine mit Backpapier ausgelegten 18er Springform füllen und andrücken. Die Ränder etwas hochziehen. (Falls die Mischung zu bröselig ist, könnt ihr etwas Mehl zur Bindung beigeben).
  3. Für 30 Minuten ab mit dem Boden in den Kühlschrank!
  4. Das gewisse EXTRA Nom, nom, lecker Kirsch-Füllung :P Schnell gemacht: Kirschen auftauen (die Flüssigkeit nicht wegkippen!) und mit dem Vanillezucker verrühren. Die Gelatine mit dem Wasser anrühren, 10 Minuten quellen lasse, kurz in der Mikrowelle erwärmen und unter die Kirschmasse rühren. Auf den Keksboden geben und wieder in den Kühlschrank.
  5. Während der Kühlzeit füllt ihr die Pralinen, die Schoki und die Sahne in ein mikrowellengeeignetes Gefäß und erwärmt das Ganze bei höchster Wattzahl immer 1 Minute, rührt um, erwärmt es 1 Minute, rührt um… Und so weiter, bis sich die Schokolade in der Sahne aufgelöst hat. Dann mischt ihr noch den Backkakao unter.
  6. Fertig! Na ja, fast… Gebt die leckere Schokoladenmasse auf den gekühlten Boden und stellt das Ganze mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Entweder vor der Kühlzeit oder nach einer Stunde (je nach Konsistenz der Füllung), könnt ihr eure Tarte nach Lust und Laune dekorieren. Ich habe Blaubeeren verwendet.

No Bake Schokoladentarte Chocolatetarte mit Kirschfüllung und Blaubeeren, Resteverwertung Pralinen und Oreo Kekse

So, und nun ab an den Herd… ähm Kühlschrank.
Ja, Frau K macht heute einen auf Scherzkeks :P Viel Spaß und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Jeder wird sich die Finger danach lecken! :)

Eure Laura

P.S.: Beitrag auch ohne Chichi – Fotos und Text mit dem Handy erstellt :P

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/no-bake-schokoladentarte-resteverwertung-at-its-best/feed/ 0
Street Mag Show 2018 – hot and lovely Musclecars http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2018-hot-and-lovely-musclecars/ http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2018-hot-and-lovely-musclecars/#comments Wed, 30 May 2018 09:15:19 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2489 OH MEIN GOTT! O.O

Ist meine Aussage zu
1. den fantastischen und coolen US-Cars auf der Street Mag Show 2018 in Hamburg und
2. wieso zum Teufel, gab es auf meinem Blog zuletzt Bilder von Musclecars 2015?! Ich Schludi ^^

Na ja, hier war es ja eh zwischenzeitlich sehr still. Da verrotten halt auch mal Bilder von wunderschönen amerikanischen Autos aus zwei Jahren US-Car-Treffen auf der Festplatte -.- Asche über mein Haupt!

Aber genug Mimimi. Dafür gibt es jetzt nigelnagelneue Fotos von dieser tollen Veranstaltung, die inzwischen übrigens auf dem Großmarkt stattfindet und dieses Jahr durfte man noch nichtmal etwas zu Trinken mitnehmen, obwohl ne Bullen-Hitze war (eher untypisch für Hamburg, mmmmh…) ;)

Glitzer, Glitzer und Power, Power

Ford Gran Torino, Street Mag Show 2018 Hamburg

Unter der Sonne glitzert der Chrom, der geilen Ami-Schlitten um die Wette und jederzeit hört man ein angenehmes Gurren oder Aufkreischen der unterschiedlichen Motoren. V8, V10… Darf es noch ein bisschen mehr sein?! :P Sogar mit offener Motorhaube wurde über das Gelände gecruist, da es definitiv zu heiß war.

Dodge Challenger 370 und 440, Street Mag Show 2018 Hamburg

Ford Pickup V8 Flathead Front, Street Mag Show 2018

Lässige Menschen gehören jedes Jahr genauso auf dieses Event, wie Custom-Cars, Oldtimer und Musclecars dicht aneinander gedrängt. Da träumt man doch vom eigenen Pony-Car Ford Mustang, bulligem Ford Gran Torino, eigenwilligem Ford Pick-up V8 oder fettem Dodge Charger, Dodge Challenger…. Ein Träumchen <3

Außen hui, innen… auch hui

Ihr glaubt nicht, was die Leute alles aus ihren Karren rausholen! Es ist ein Festival der Farben und Formen. Träumfänger, Surferketten, Wackel-Dackel, Meinungsverstärker, aussagekräftige Aufkleber, erstklassige Paintings und viele Würfel :P Es gibt so viel zu entdecken. Jedes Auto ist einzigartig. Herrlich! :)

Ford 100 Pickup Armatur Lenkrad rot, Street Mag Show 2018 Hamburg Armatur Lenkrad orange weiss, Street Mag Show 2018 Hamburg

Tuerkis Gruen Armatur Lenkrad, Street Mag Show 2018 Hamburg US-Car Oldtimer

1940 Ford Mercury Custom Armatur, Street Mag Show Hamburg 2018

Bis ins Detail

Wie ihr seht, fotografiere ich hauptsächlich Details an den Autos. Nicht nur, dass diese Details es sowas von wert sind, denn Oldtimer geben (zumindest für mich) sehr viel mehr her als nur ihre ganze Karosserie ;) Sondern auch, weil viele Besucher sich in dem Lack der schönen Autos spiegeln oder im Hintergrund umherwuseln, was die Bilder so unruhig und unschön macht…

Deshalb habe ich mich dieses Mal auch entschieden, besondere Musclecars mal freizustellen und für sich ohne Hintergrund wirken zu lassen, wie ihr oben gesehen habt ;)

Ford Fairlane 500 Heck Felge Gruen Gold Heckflosse, Street Mag Show 2018 Hamburg Oldtimer Dodge Cherger RT 440 blau Motorhaube, Street Mag Show 2018 Hamburg Musclecar Chevrolet C10 Pickup blau, Street Mag Show 2018 Hamburg Oldtimer

So, das war’s erst mal… Oder doch nicht?
Es gibt natürlich wieder einen zweiten Teil. ABER etwas spezieller… Ich mache ein kleines Pony-Car-Special. Viele Bilder sind um den grandiosen Ford Mustang entstanden. Daher widme ich mich diesem tollen Musclecar in einem gesonderten Artikel. Bis dahin!

Eure Musclecar-verrückte Laura :P

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2018-hot-and-lovely-musclecars/feed/ 1
Sieben Tage, sieben schwarz-weiß Fotos … http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/sieben-tage-sieben-schwarz-weiss-fotos/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/sieben-tage-sieben-schwarz-weiss-fotos/#comments Thu, 29 Mar 2018 10:11:50 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2474 … deines alltäglichen Lebens. Keine Menschen, keine Erklärungen.

Das war das Motto meiner Fotografie-Challenge letzte Woche. Nominiert wurde ich von Arne (instagram a_kerlin) :)

Solche Challenges sind wirklich cool, um aus seinem Trot oder seinem eingefahrenen Stil mal rauszukommen. Durch diese Aufgabe nimmt man die Welt um sich herum ganz anders wahr. Achtet auf Kleinigkeiten, auf bestimmte Ausschnitte, interessante Szenen…

Alltägliches Leben

Zudem finde ich den Punkt “alltägliches Leben” sehr interessant. Man gibt etwas von sich preis, von seinem ganz persönlichen Alltag. Was tut der Fotograf sonst so den Tag über? Als nur bestimmte Projekte oder Themen zu verfolgen. Deswegen sind auch alle Fotos mit dem Handy entstanden und nicht mit meiner Kamera. Denn wie soll man im alltäglichen (Arbeits-)Leben ständig seine Kamera mitschleppen?
Mein Alltag besteht hauptsächlich aus der Arbeit und vielen, vielen Spaziergängen. Ich bin viel draußen und entdecke gern viel Neues. Deswegen sind meine Bilder recht vielfältig, aber spielen sich alle rund um die Gegend des Verlags ab: Nämlich in der Neustadt Hamburgs. Am Wochenende bin ich dann auch mal in anderen Stadtteilen bzw. ganz wichtig und zum Alltag gehörend ist mein Reitbeteiligungspferd Wilhelm :) Der Sport gehört eigentlich auch dazu, aber aus gesundheitlichen Gründen musste ich vier Wochen lang pausieren…

Schwarz-weiß

Die Prämisse “schwarz-weiß” macht aus dem ganzen nochmals eine kleine Herausforderung bzw. unterstützt das Thema Alltag. Denn, nicht jedes Bild sieht in schwarz-weiß gut aus. Es braucht Kontraste und eine schöne Aufteilung von schwarzen, weißen und grauen Elementen.

Schwarz-weiß gibt das Thema Alltag gut wieder, denn manchmal bedeutet Alltag Langeweile und immer das Gleiche ohne etwas Buntes, Spannendes. Was natürlich immer vom jeweiligen Menschen abhängt. Dein Alltag muss nicht trostlos sein ;)

Außerdem wird der Betrachter durch die schwarzweißen Fotos nicht durch Farben abgelenkt, oder empfindet diese als störend. Man muss sich ganz auf das Motiv bzw. die Szene konzentieren.

Keine Menschen, keine Erklärungen.

Sehr schön ist auch die Anforderung “Keine Menschen, keine Erklärungen”. Das Bild soll selbsterklärend sein, auch ohne Farben. Da muss man sich schon ein paar Gedanken machen um das Motiv, damit es von selbst spricht. Tolle, kreative Herausforderung!

Trotzdem durften ein paar Hashtags bei instagram nicht fehlen :D
Hier kommt ihr übrigens zu meinem instagram-Account: crazy_lovely_complicated

Tag 1

Sieben tage, sieben schwarzweiß Fotos. Keine Menschen, keine Erklärungen. Tag 1/Stadthausbrücke Sankt Nikolai Kirche Hamburg

 Tag 2

Sieben tage, sieben schwarzweiß Fotos. Keine Menschen, keine Erklärungen. Tag 2/Planten un Bloomen Hamburg

Tag 3

Sieben tage, sieben schwarzweiß Fotos. Keine Menschen, keine Erklärungen. Tag 3/Karoviertel Hamburg

Tag 4

Sieben tage, sieben schwarzweiß Fotos. Keine Menschen, keine Erklärungen. Tag 4/Fahrrad Aufkleber Hamburg

Tag 5

Sieben tage, sieben schwarzweiß Fotos. Keine Menschen, keine Erklärungen. Tag 5/Gängeviertel Photobooth Hamburg

Tag 6

Sieben tage, sieben schwarzweiß Fotos. Keine Menschen, keine Erklärungen. Tag 6/Reitbeteiligung Pferd Wilhelm Hamburg

Tag 7

Sieben tage, sieben schwarzweiß Fotos. Keine Menschen, keine Erklärungen. Tag 7/Winterhude Fahrrad vs Mofa Hamburg

Insgesamt wird mit dieser Bilderreihe der Alltag doch wieder zu etwas besonderem. Man muss nur seine Umwelt genauer wahrnehmen und sich mal ein paar Gedanken machen. Da wird doch das (alltägliche) Leben gleich wieder viel spannender und bunter :P

Mal schauen, was als nächstes kommt… Ich freue mich! :)

 

Liebe Grüße und frohe Ostertage!
Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/sieben-tage-sieben-schwarz-weiss-fotos/feed/ 0
Väterchen Frost – Eiseskälte in der Hansestadt http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/vaeterchen-frost-eiseskaelte-in-der-hansestadt/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/vaeterchen-frost-eiseskaelte-in-der-hansestadt/#comments Tue, 20 Mar 2018 11:56:56 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2466 Im Februar waren es seit vielen Jahren mal wieder mehr als -15 Grad in der wunderschönen Hansestadt Hamburg. Bei diesen eisigen Minustemperaturen erfreute uns aber über mehrere Tage die strahlende Sonne :)

Hamburg an der Alster: gelbes Fahrrad bei Frost

Der frühe Vogel fängt den Wurm – auch bei frostiger Kälte

Das musste natürlich ausgenutzt werden, ehe diese märchenhafte Erscheinung aus Eis und Sonne verschwindet. Somit war ich an einem Wochenende um 8 Uhr morgens, dick eingepackt, an einem Teil der Alster unterwegs und durfte den zauberhaften Sonnenaufgang miterleben, welcher die Natur und die Stadt in ein goldenes Licht tauchte und die Menschen langsam zum Vorschein brachte.

Zwischen Vogelgezwitscher und Einsamkeit erstahlte auch ich. Es war herrlich! Die Natur ist doch immer noch ein Meister darin, dich zum Lächeln und Staunen zu bringen. Außerdem bringt sie dich bei jeder Gelegenheit auf andere Gedanken ;)

Alster in Hamburg: Liebesschlösser bei Frost

Alster in Hamburg: Schiff und Rettungsring bei Frost

Alster in Hamburg: Anleger bei Frost und Sonnenaufgang

Alster in Hamburg: zugefrorenes Wasser, Frost

Eisige Grüße aus Hamburg, der Frühling kommt :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/vaeterchen-frost-eiseskaelte-in-der-hansestadt/feed/ 0
Hello Mister Spider – Focus Stacking http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/hello-mister-spider-focus-stacking/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/hello-mister-spider-focus-stacking/#comments Tue, 13 Mar 2018 10:27:06 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2458 Zwischen Zähneputzen und Anziehen, während man eigentlich keine Zeit für sowas hat, krabbelt eine kleine Spinne über meinen Badezimmerboden.

Die erste Reaktion von anderen, vielleicht… Uaaaaah! Platt klatschen!
Meine… Uaaaah, geil, ein entspanntes Fotoobjekt :D

Schnell das Makroobjektiv draufgeklickt und das kleine Ding ins Licht gehoben auf den Klodeckel :P

Gut, solch kleine Viecher komplett scharf zu bekommen mit nur einem Bild ist unmöglich. Außerdem hatte ich nicht so schnell ein Stativ oder Makroschlitten zur Hand. Also klickerte in meinem Kopf: Focus Stacking! Probierst das halt mal aus. Einmal schnell mehrere Ebenen des Achtbeiners scharf fotografieren und dann wird das schon :D Wie ich halt so bin, was sowas angeht, hihi^^

Was ist Focus Stacking?

Das Problem bei der Makrofotografie ist, vor allem bei sehr kleinen Objekten, dass man mit einem Bild nicht alle Bereiche des Objekts scharf abbilden kann. Man hat mit einer zu geringen Tiefenschärfe zu kämpfen.

Auch eine hohe Blendenzahl stellt keine umfassende Lösung dar, denn bis zu einer bestimmten Blendenzahl nimmt die Schärfentiefe zwar zu, darüber hinaus nimmt die allgemeine Schärfe jedoch ab. Dies ist auf die Brechung des Lichts an der Blende zurückzuführen. Außerdem wächst mit längeren Verschlusszeiten das Risiko für Bewegungsunschärfe und Verwacklungen.

Die Lösung heißt Focus Stacking (oft auch Foto Stacking genannt). Das Motiv wird mehrmals hintereinander fotografiert, wobei die Schärfe bei jedem Einzelbild jeweils auf eine andere Stelle gelegt wird. Es entsteht eine Bildserie mit vielen verschiedenen Schärfeebenen. Danach montiert eine geeignete Focus Stacking Software die scharfen Bereiche der Einzelbilder zu einem Gesamtbild mit Schärfentiefeerweiterung zusammen.
[Quelle: https://www.pixolum.com/blog/fotografie/focus-stacking-scharfe-bilder-fokusvariation]

 

Hier seht ihr eine Animation der veschiedenen Schärfeebenen anhand von meinem Beispielbild. Der Fokus wurde immer leicht versetzt.

 

Bearbeitung der Einzelbilder

Mein Motiv entstand am Ende mit Photoshop, da ich keine geeignete Software für Focus Stacking zur Verfügung hatte. Also wurde mir keine Arbeit abgenommen durch einen Automatismus ;) Durch die Stapelverarbeitung konnte ich wenigstens das Übereinanderlegen der Einzelbilder für mich erledigen lassen.

Danach habe ich jedes Bild einzeln eingeblendet und die scharfen Teile des Bildes mithilfe von Ebenenmasken markiert und am Ende alles zusammengefügt. Leider habe ich nicht jede Ebene der Spinne scharf erwischt. Daher gibt es ein paar unscharfe Lücken.
Das Feintuning bestand aus Unscharf maskieren, einer Hochpassebene und Anpassung der Belichtung sowie ein paar überlagerten Farbebenen.

Aber ich finde, für den ersten Versuch, und das auch noch frei aus der Hand fotografiert, kann man das gelten lassen :P Hehe

Focus Stacking: Spinne. Fertiges Bild, Zusammensetzung aus vielen Einzelbildern

 

Uuuuuund wer kann mir jetzt verraten, was für eine Art Spinne das ist?! :D

Habt ihr schon mal Focus Stacking ausprobiert?

Liebste Grüße
Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/hello-mister-spider-focus-stacking/feed/ 0
Nicht nur hinter der Kamera kreativ – HEY HOCHZEIT http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/nicht-nur-hinter-der-kamera-kreativ-hey-hochzeit/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/nicht-nur-hinter-der-kamera-kreativ-hey-hochzeit/#comments Tue, 20 Feb 2018 11:16:25 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2445 Meine Lieben,

heute soll es nicht um meine Fotografie gehen oder meine Experimente in Photoshop, sondern um ein Projekt meiner Freundin, welches mir sehr am Herzen liegt. Nicht nur, weil sie sich vertrauensvoll mit der Design-Frage an mich gewandt hat, sondern auch, weil das Thema ansich ein sehr schönes ist.

Die Geschichte dahinterHey Hochzeit – Corporate Design, Hochzeitstagsbegleitung Hochzeitsplanung

Holen wir etwas aus: Franzi und ich kennen uns seit der gemeinsamen Ausbildung Ende 2010. Sie hat Kauffrau für Bürokommunikation gelernt, ich Mediengestalterin Digital und Print. Wir mochten uns von Anfang an und unsere Wege haben sich auch nach dem erfolgreichen Abschluss unserer Ausbildungen immer wieder getroffen.
Irgendwann entschied sie sich etwas Neues machen zu wollen und machte sich selbstständig mit einer wundervollen Idee: Sie wollte Hochzeiten begleiten. HEY HOCHZEIT war geboren.

Nun, da es viele Ideen gab, fehlte es nur noch an einer Ausarbeitung und Umsetzung eines Corporate Design. Also: Logo, Farbkonzept, Typografie, Visitenkarten, Onlineauftritt, Bildrecherche, etc.
Wir arbeiteten gemeinsam an einem kompletten Konzept. Und seit gut einem Jahr freue ich mich immer wieder darüber, was wir beide geschaffen haben :)

 

Franziska Böhnemann bietet unter HEY HOCHZEIT professionelle Hochzeitsberatung- und planung, sowie Hochzeitstagbegleitung in und um Hamburg an.

„HEY HOCHZEIT ist mein Business-Baby”, so habe ich das Pinterest-Moodboard genannt als ich den Namen hatte und nach dem perfekten Corporate Design gesucht hab – clean und strukturiert soll es sein. Ich wollte eben in allen Facetten meine organisierte Seite widerspiegeln. Laura konnte dieses klare Design in null komma nichts umsetzen. Ich war mit dem ersten Vorschlag begeistert. Wie schön so eine wichtige Sache mit so guten Freunden gemeinsam zu betreuen. Dir 1000x Danke für deine tolle Arbeit!

 

HEY HOCHZEIT auf der Max liebt Marie am 17. und 18. Februar 2018:

Instagram: Hey Hochzeit auf der Max liebt Marie im Februar 2018

 

Visitenkarten und Flyer

Hier seht ihr meine bisherigen Arbeiten:

Hey Hochzeit – Corporate Design: Visitenkarte, Flyer / Hochzeitsbegleitung Hamburg

Onlineauftritt heyhochzeit.de

Den Onlineauftritt für HEY HOCHZEIT heyhochzeit.de habe ich mithilfe von Jimdo erstellt, damit Franzi Ihre Website selbstständig aktualisieren und bearbeiten kann. Natürlich stehe ich ihr trotzdem immer noch mit Rat und Tat zur Seite ;)
Vor Kurzem ist auch noch Ihr eigener Blog hinzugekommen, indem ihr allerlei interessante Hintergrundstories lesen könnt :)

Website Hey Hochzeit – Hochzeitstagsbegleitung

 

Für mich ist dieses Projekt nicht nur von der Kreativität her eine tolle Abwechslung, sondern auch das Thema Hochzeit ist immer mit etwas Schönem und Positivem verbunden.
Ich finde es toll, das Franzi sich auf die Fahne gschrieben hat, die beste Freundin deiner Hochzeit zu sein, dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und dir am schönsten Tag deines Lebens den Rücken freihält, damit du ihn in vollen Zügen genießen kannst. Davon ein Teil sein zu dürfen ist großartig.

Ich wünsche Franzi mit HEY HOCHZEIT noch weiterhin viel Erfolg und freue mich immer wieder auf unsere Zusammenarbeit! :)
Darauf, dass du noch viele weitere Hochzeitspaare glücklich machst!

Eure Laura :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/nicht-nur-hinter-der-kamera-kreativ-hey-hochzeit/feed/ 0
Man lernt nie aus – Luminanzmasken in Photoshop + Tutorial http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/man-lernt-nie-aus-luminanzmasken-in-photoshop-tutorial/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/man-lernt-nie-aus-luminanzmasken-in-photoshop-tutorial/#comments Thu, 21 Dec 2017 16:34:20 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2411 Luminanzmasken in Photoshop, Irland

OMG, ik werd varückt :D – Luminanzmasken in Photoshop

Bin ja gerade vom Blitz getroffen worden, als ich diese Photoshop-Technik entdeckt habe O.O

Vielleicht kennen Luminanzmasken schon einige von euch, und nur ich habe diese Technik an mir vorbeifliegen lassen. Aber ich bin gerade mega geflasht davon, was man damit alles anstellen kann und aus Bildern rausholen kann OHNE Raw-Fotos oder Lightroom zu benutzen.
Man kann die Lichter und Schatten, die Mitteltöne und sogar die helleren und dunkleren Partien ganz gezielt bearbeiten und ansteuern. Sei es, ob man einfach nur bestimmte Teile des Bildes highlighten will, oder mit Farben experimentieren möchte.
Am besten geeignet sind die Luminanzmasken für Landschaftsfotos und Portraitfotos.

Klingt kompliziert? Ist es nicht! – Tutorial

Es ist ganz einfach! Dabei machen wir uns die RGB-Kanäle des Bildes zunutze und legen neue Kanäle an bzw. selektieren die Lichter, helleren und hellsten Lichter, die Tiefen, dunkleren und dunkelsten Tiefen und die Mitteltöne.

Man hat dadurch viel bessere Möglichkeiten die Stärken und Schwächen des Fotos zu bearbeiten und herauszukitzeln. Ein sehr gut erklärtes Tutorial findet ihr hier:
Photoshop: Lichter, Tiefen und Mitteltöne mit Luminanzmasken bearbeiten

Tipp zum Tutorial: Unter “Mitteltöne festlegen” steht “Strg+A wählt das komplette Dokument aus. Von dieser Auswahl ziehen wir die Selektionen der anderen Kanäle ab.” Ihr zieht die Selektion ab, indem ihr Strg+alt gedrückt haltet und alle anderen Kanalminiaturen anklickt ;)

Interessant oder?! – neue Sicht der Dinge

Damit ihr mal wisst, wie die Kanäle am Ende aussehen, habe ich mal einen Screenshot von meinem PSD-Dokument gemacht:

Luminanzmasken mit Hilfe von RGB-Kanälen, Photoshop-Datei

Ich habe noch zwei weitere Bilder mithilfe der Luminanzmasken bearbeitet. Das erste ist auf der Insel Ibiza am Cap d’Albarca entstanden und das zweite auf meiner Irland-Reise an der Steilküste in Wicklow :)

Luminanzmaske – Ibiza Steilküste

 

 

Es bringt unglaublich viel Spaß mit dieser Technik in Photoshop zu arbeiten. Man kann so viel damit anstellen und die Bilder sogar sehr stark verfremden. Es ist doch toll immer wieder was Neues dazuzulernen!
Und nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren in Photoshop :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/man-lernt-nie-aus-luminanzmasken-in-photoshop-tutorial/feed/ 0
Quick ’n’ Dirty – und ein weihnachtlicher Guglhupf http://www.oneglimpse.de/backstube/quick-n-dirty-und-ein-weihnachtlicher-guglhupf/ http://www.oneglimpse.de/backstube/quick-n-dirty-und-ein-weihnachtlicher-guglhupf/#comments Sun, 10 Dec 2017 18:44:34 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2396 Rotwein, Lebkuchengewürz, schwarzer Kümmel und ein Handy… Was haben diese vier Sachen gemeinsam?

Ich käme auch nicht drauf :D Aus diesen vier Zutaten entsteht mein schneller und vielleicht absolut nicht perfekter Blogbeitrag heute.

In letzter Zeit, und vor allem vor Weihnachten, liebe ich es zu Backen, zu Kochen, zu Stricken und zu Häkeln. Am liebsten nicht für mich, sondern für andere Menschen. Für liebe Menschen, die ich mag. Und es macht mich am glücklichsten, Anderen eine Freude zu machen! :) Auch nicht nur zur Weihnachtszeit…

Ich möchte dieses Rezept mit euch teilen, weil es weihnachtlich, simpel, aber auch raffiniert ist.

Das einzige Problem: Keine Zeit.

Keine Zeit zum Fotografieren, keine Zeit zum Auswählen, keine Zeit zum Bearbeiten. Weshalb es hier auch so lange so still war.

Ich wollte einfach Zeit für mich, für meine anderen Hobbys, aber vor allem Zeit für meine Familie und Freunde. Das ist so wichtig. Nehmt euch das zu Herzen! Nichts ist wichtiger, als die Menschen, die euch lieben und die ihr liebt

Weiteres Problem: Perfektionismus.

Wirklich ein Problem? Wenn man sich unter Druck setzt, Ja! Ich möchte alles richtig, alles am besten machen, fehlerfrei sein. Für alle da sein. Aber das funktioniert nicht, ohne, dass man irgendwann selbst darunter leidet und sich dabei vergisst.

Selbstkritik weicht immer öfter mal der Akzeptanz: Warum muss es immer ein perfektes Ergebnis sein?

Meine Kuchen, meine Do-it-yourself-Projekte, meine Fotos, mein Leben und ich sind auch nicht perfekt. Es ist immer ein “die beste Lösung für den jeweiligen Moment” finden, nicht das perfekteste Ergebnis. Und oft ist die Lösung quick and dirty, aber funktioniert :)

 

Mein Lebkuchen-Rotwein-Guglhupf habe ich mal eben neben ganz vielen anderen Sachen gebacken und genauso abgelichtet: Schnell mit meinem Handy und damit auch “bearbeitet”.

Nicht optimal, nicht perfekt, aber simpel und reicht. Ihr wisst, wie das leckere Stück am Ende aussieht :D

 

Rezept

Lebkuchen-Rotwein-Guglhupf

Aber nun zu diesem leckeren, würzigen Lebkuchen-Guglhupf mit ordentlich Bums durch den Rotwein und einem besonderen Clou: dem schwarzen Kümmel als Garnitur auf dem zartrosanen Guss :)

Lebkuchen-Rotwein-Guglhupf mit rosa Guss und schwarzem Kümmel

Zutaten:

Für den Guglhupf:

2 Eier
120 g Zucker
80 g weiche Butter
100 g Dinkelvollkornmehl
100 g Weizenmehl
50 g gemahlene Haselnüsse
3 EL Backkakao
1 TL Lebkuchengewürz
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
150 ml Rotwein
75 g gehackte Zartbitterschokolade

Für die Glasur:

2 EL Rotwein
150 g Puderzucker
etwas schwarze Kümmelsaat zur Deko

Zubereitung:

  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze
  2. Schlagt die Eier mit dem Zucker hell auf, rührt dann die Butter unter und dann den Rotwein.
  3. Vermengt die trockenen Zutaten, außer die gehackte Schokolade, miteinander und rührt die Mehlmischung unter die Ei-Butter-Mischung. Zum Schluss hebt ihr die Schoki-Stückchen unter.
  4. Befüllt eure Guglhupf-Form mit dem beschwipsten Schoki-Teig und ab in den Ofen für circa 35 Minuten (Silikonform/50-60 Minuten bei Metallformen). Stäbchenprobe machen!
  5. Lasst den Kuchen abkühlen und stürzt ihn. Dann verrührt ihr für die Glasur den Rotwein und den Puderzucker miteinander und glasiert euren leckeren Kuchen. Streut sofort schwarzen Kümmel als besondere Deko auf die rosafarbene Glasur.
  6. Fertisch! Und bitte nicht den Rest des Rotweins allein austrinken xD

 

Ganz viel Spaß beim Nachbacken! :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/quick-n-dirty-und-ein-weihnachtlicher-guglhupf/feed/ 0
Künstlerisch, abstrakt, beeindruckend – der Teufelsberg in Berlin http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/kuenstlerisch-abstrakt-beeindruckend-der-teufelsberg-in-berlin/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/kuenstlerisch-abstrakt-beeindruckend-der-teufelsberg-in-berlin/#comments Wed, 06 Dec 2017 12:24:11 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2375 Im Sommer diesen Jahres war ich übers Wochenende zu Besuch bei Freunden… In Berlin!
Arne und Ina gaben mir eine ganz persönliche Stadtführung. Ich denke mal die Beste, die man je haben kann :D

Ich habe so viel gesehen und erlebt in zwei Tagen, das ist unglaublich! Die Vielfalt, die Kreativität und Offenheit dieser Stadt ist genial. Am meisten kam das auf dem Teufelsberg rüber. Dieser “Lost Place” ist so faszinierend, aber gleichzeitig recht unheimlich ^^

Ich möchte euch heute einfach teilhaben lassen an diesen Ort, welcher für mich so viel Freigeist, Kreativität und gleichzeitig eine unendliche Ruhe ausstrahlt und zum Verweilen und Nachdenken einlädt. Lasst euch von der bunten Vielfalt mitnehmen ;)

Ich empfehle euch sehr, wenn ihr mal in Berlin seid, den Teufelsberg zu besuchen! Vor allem müsst ihr bis in das oberste komplett erhaltene Radom gehen und die unvergleichliche Geräuschkulisse dort genießen :)

Berlin: Teufelsberg im Grunewald gelegen mit den berühmten RadomenBerlin: Teufelsberg, gelegen im Grunewald, mit den berühmten Radomen

 

Heute Lost Place der Street Art Künstler – früher Abhörstation der Alliierten

Die Radarstation auf dem Teufelsberg befindet sich im Berliner Grunewald auf der zweithöchsten Erhebung der Stadt. Der Teufelsberg misst eine Höhe von 120,1 m mit einem Plateau von 48000 m².

Das besondere des Teufelsbergs liegt in der Kombination der historischen Elemente – heißer Krieg, kalter Krieg sowie der Gegenwart – Europas größter und höchstgelegener Street Art Galerie.

Bis zum Ende des Kalten Krieges im Jahre 1989 diente der Berliner Teufelsberg mit seiner Field Station der Spionage. Mit vier Radomen, in denen sich Satellitenschüsseln drehten und von denen Funksignale ausgesendet wurden, versuchten die westlichen Alliierten den Funkverkehr des Warschauer Paktes, der DDR Behörden und Armeen der UDSSR sowie ihrer Soldaten abzuhören. [Quelle: www.teufelsberg-berlin.de]

Berlin: Teufelsberg im Grunewald. Mit Graffiti besprühter VW Polo IIBerlin: Teufelsberg. Mit Graffiti besprühter VW Polo II
 
 
Berlin: Teufelsberg im Grunewald. Röhrenfernseher mit Brandenburger TorBerlin: Teufelsberg. Röhrenfernseher mit Brandenburger Tor
 
 
Berlin: Teufelsberg im Grunewald gelegen. Graffiti-Kunst hinter Vogelkäfik, Bagger künstlerisch verfeinertBerlin: Teufelsberg. Graffiti-Kunst hinter Vogelkäfig, Bagger künstlerisch “veredelt”

 

Übrigens habe ich die Bilder recht stark bearbeitet. Einfach weil ich Lust darauf hatte, mich mal wieder etwas in Photoshop auszuleben. Zudem, finde ich, passt es zu dem Thema und der Location :) Dafür habe ich unter anderem Texturen von Spoon Graphics benutzt. Hier könnt ihr sie kostenlos herunterladen ;)

P.S.: Kleine Info am Rande: All diese Fotos sind nicht mit meiner Kamera, sondern mit meinem Samsung S6 entstanden ;)

Teufelsberg in Berlin. Retro: Diskette mit GesichtBerlin: Teufelsberg. Retro – Diskette mit Gesicht
 
 
Teufelsberg in Berlin. Street Art: Viele Graffiti von verschiedenen KünstlernBerlin: Teufelsberg. Street Art – Viele Graffiti von verschiedenen Künstlern
]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/kuenstlerisch-abstrakt-beeindruckend-der-teufelsberg-in-berlin/feed/ 0
Mini-Pumpkin-Pies mit Marzipancreme http://www.oneglimpse.de/backstube/mini-pumpkin-pies-mit-marzipancreme/ http://www.oneglimpse.de/backstube/mini-pumpkin-pies-mit-marzipancreme/#comments Tue, 21 Nov 2017 10:12:58 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2362 Mini-Pumpkin-Pies mit Marzipancreme

Herbstzeit gleich Kürbiszeit!

Ich liebe Kürbisse :D Man kann so viele tolle Sachen aus denen zaubern: Kürbissuppe, gebackenen Kürbis, Eintöpfe, Low-Carb-Gerichte mit dem tollen Spaghetti-Kürbis und natürlich…. Kürbiskuchen! Lecker :)

Ich wollte unbedingt einen typisch amerikanischen Pumpkin-Pie machen, aber natürlich musste da noch meine persönliche Note einfließen, damit es nicht langweilig wird^^Also habe ich über dem Rezept gegrübelt und kurz vorm Einschlafen kam es mir in den Sinn Kürbis mit Mandeln bzw. Marzipan zu kombinieren.Mini-Pumpkin-Pies mit Marzipancreme
Et Voilá, es sind mundgerechte süße Mini-Pumpkin-Pies bei rumgekommen mit einer Marzipan-Frischkäse-Buttercreme. Theoretisch braucht man die kleinen Dinger auch nur anschauen und hat ein paar Pfund mehr auf den Hüften, aber dafür schmecken sie vorzüglich :P

Also, ran an den Kürbis! Es gibt Kuuuuuchen :D

 

Das Rezept

Mini-Pumpkin-Pies mit Marzipancreme

Mini-Pumpkin-Pies mit Marzipancreme

Mandel-Mürbeteig:
200 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
1 Ei
75 g Zucker
125 g kalte Butter

Kürbisfüllung:
200 g Kürbispüree (einfach so viel Hokkaidokürbis klein schneiden, in einem Topf mit etwas Wasser ca. 15 Minuten garen bis er weich ist und pürieren)
1 großes Ei
1/2 Dose (200 g) gezuckerte Kondensmilch
1/2 TL Salz
1/4 TL gemahlenen Ingwer
1/4 TL muskat
1/2 TL Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken

Marzipancreme:
65 g Marzipanrohmasse
125 g weiche Butter
100 g Puderzucker
125 g Frischkäse Doppelrahmstufe
etw. Bittermandelaroma

  1. Vermengt alle Zutaten für den Mandel-Mürbeteig mit der Hand. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und legt ihn mindestens 30 Miunten, besser eine Stunde im Kühlschrank.
  2. Währenddessen könnt ihr die Kürbisfüllung und die Marzipancreme herstellen :)
    Für die Füllung braucht ihr einfach nur alle Zutaten verrühren. Bitte achtet darauf, dass euer gekochtes Kürbispüree vorher abgekühlt ist.
    Für die Creme reißt ihr das Marzipan in Stücke (gut die Finger ablecken, man muss ja prüfen, ob das Marzipan schmeckt :D ) und schlagt es mit der Butter sehr hell auf, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Danach rührt ihr den gesiebten Puderzucker unter, sowie den Frischkäse und 3 Tropfen Bittermandelaroma. Die Marzipan-Creme muss sich nun auch für eine Stunde im Kühlschrank ausruhen.
  3. Heizt den Backofen auf 200 Grad vor. 
  4. Jetzt geht’s ans Törtchen machen: Drückt den Mürbeteig portionsweise in eure Muffinförmchen und zieht die Ränder hoch. Dann gebt ihr die Kürbisfüllung in die Mulden und backt das Ganze 30 Minuten auf mittlerer Schiene.
  5. Lasst die Pies komplett auskühlen, bevor ihr mit einer Spritztülle die Marzipancreme auf die Törtchen spritzt!
    Dann nur noch etwas Zimt draufstreuen und ihr habt ein tolles herbstliches, hausgemachtes Mitbringsel, worüber sich jeder in dieser grauen Herbstzeit freuen wird :D

Mini-Pumpkin-Pies mit Marzipancreme

Die kleinen Pumpkin-Pies werden euren Lieben sicherlich schmecken und die Herzen erwärmen ;)

Viel Spaß beim Nachbacken :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/mini-pumpkin-pies-mit-marzipancreme/feed/ 0
Als Alleinreisende durch Irland – ich, mein Auto und die schönste grüne Insel, Teil 2 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/als-alleinreisende-durch-irland-ich-mein-auto-und-die-schoenste-gruene-insel-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/als-alleinreisende-durch-irland-ich-mein-auto-und-die-schoenste-gruene-insel-teil-2/#comments Tue, 05 Sep 2017 13:45:29 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2307 Ich mit mir selbst – überglücklich, im Reinen und so entspannt

Third DayIrland Roadtrip, Route 3 – Arklow, Brittas Bay, Wicklow, Bray, Howth

Am dritten Tag ging es wieder Richtung Dublin entlang der Küste.

Es ging erst über Arklow zur Brittas Bay. Das ist ein riesiger Strandabschnitt mit weißem Sand und Kieseln. Da ich recht früh da war, war keine Menschenseele am Strand unterwegs. Es war herrlich. Ich habe meine Schuhe ausgezogen und bin erstmal barfuß am Strand entlang geschlendert, habe die Sonne und das Rauschen des Meeres genossen so ganz mit mir im Reinen :)

Und ich habe versucht mich mit Selbstauslöser zu fotografieren :D Hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenns komisch aussieht xD

Brittas Bay: Wunderschöner, menschenleerer Strand an Irlands Ostküste

Irgendwann macht ich mich dann auf nach Wicklow. Keine besonders schöne Stadt, aber der Hafen ist toll! Dort roch es so vertraut nach Algen und Seeluft. Es gab dort sogar noch alte Kanonen und die Black Castle zu entdecken. Von der Festung ist zwar nicht viel übrig geblieben, aber darauf rumzuklettern und den Ausblick zu genießen, war toll :)

Wicklow Hafen, Kanonen, Mittelalter, Black Castle: Ruine an der Klippe

Meine Reise ging weiter über Greystones nach Bray. In Bray gab es eine lange Promenade am Kieselstrand, umrahmt vom grünen irländischen Inselpanorama. Es war sogar ein Jahrmarkt dort aufgebaut.

Bray, Kieselstrand und Jahrmarkt an der Promenade

Ich erkundete etwas die schöne Stadt und holte mir aus einer traumhaften Konditorei einen Gur Cake. Das ist ein traditioneller irischer Kuchen. Die Füllung besteht aus Kuchen- und Brotresten und Trockenfrüchten. Das verputzte ich dann am Starnd und fuhr dann weiter nach Killiney und dann zur Halbinsel Howth.

Panorama Howth Hafen

Halbinsel Howth: Leuchtturm und typisch irische Volksmusik

Als ich dort ankam , wurde ich von tradioneller irischer Musik begrüßt. Denn drei Jugendlichen spielten direkt am Hafen auf einer Trommel, einer Geige und einer Querflöte. Was für ein Flair :) Nachdem ich am Hafen zum Leuchtturm spaziert bin, erkundete ich noch etwas die Stadt und genoß den Sonnenuntergang am Deich.

Howth Hafen Sonnenuntergang Schiffe

Übrigens ist die Halbinsel noch viel größer und es gibt dort noch viel mehr schöne Ecken zu erkunden, nur war meine Zeit leider dafür etwas zu knapp ;)

Abends ging es dann zu meinem zweiten B&B etwas außerhalb von Dublin: Dem DCU Rooms All Hallows. Ich habe direkt in einer University übernachtet! Geil mal auf einem Campus zu pennen :)

Mein B&B – zwei Nächte in einer Universität DCU Rooms All Hallows

Zu Fuß durch Dublin – so viele schöne und spannende Eindrücke

Fourth DayDublin-Karte: Meine Route zu Fuß durch Dublin – Sightseeing

Das Flair dieser Universität überraschte mich sogar nochmal am frühen Morgen: über den Campus ging es zum Frühstückssaal und endlich hatte ich ein typisches Porridge zum Frühstück. Lecker! :)
Mit einem breiten Lächeln im Gesicht startete ich früh meine große Stadtrundreise nach Dublin, aber mit dem Bus und zu Fuß! Mit dem Auto wäre das der reinste Horror gewesen und Dublin ist zu Fuß sehr gut zu erkunden. Und Dublin ist so hübsch!

Dublins Innenstadt: voller Charme mit Pubs und Blumen
Meiner erster Termin war im Trinity College: Die Besichtigung des Book of Kells. Dafür hatte ich mir schon vorher online Karten besorgt. Allerdings ist diese Ausstellung nicht so interessant wie der danach folgende Long Room. So viele Bücher auf einen Schlag! Dieser Raum ist ziemlich überwältigend. Der Long Room ist die Universitätsbibliothek des 1592 gegründeten Trinity College und ist 64 Meter lang, 12 Meter breit und beherbergt 4,5 Millionen Bände.

Vor den Bücherregalen im Hauptgeschoss stehen „Büsten von Männern, die wegen ihrer Gelehrsamkeit hochangesehen sind, um die Bibliothek zu schmücken“, darunter diejenigen von Homer, Platon, Aristoteles, William Shakespeare, Isaac Newton oder Robert Boyle. [Wikipedia]

Auf dem Campus wurde ich dann doch noch schwach und erlag dem Tourismus: Ich kaufte mir einen reduzierten College-Kapuzenpulli in pink xD

Trinity College: Book of Kells und Long Room, Dublin

Dann spazierte ich gemächlich auf der großen Einkaufsstraße von Dublin der Grafton Street Richtung St. Stephens Greenpark. Schaute mir die schöne Parkanlage an und ging weiter zur Ha’Penny Bridge.

St Stephen’s Green: Parkanlage in Dublin

Ha’ Penny Bridge – Liffey Bridge, Dublin

Entlang der Liffey, welche durch Dublin fließt, tigerte ich zur Dublin Castle, die aber nicht so beeindruckend ist. Danach schaute ich mir die St. Patrick’s Cathedral und die Christ Church Cathedral an.
Ich war so schnell durch, dass ich meine “Mittagspause” in dem süßen Café “Queen of Tarts” genießen konnte. Ein ganz toller Laden! Alles voller Tartes, Kuchen, Cupcakes, es gab außerdem Sandwiches und Suppen. Außerdem entdeckte ich noch zahlreiche andere kleine süßen Läden auf meiner Tour, wie hier einen Traditional Irish Sweet Shop.
Alles ein Träumchen <3

Traditional Irish Sweet Shop, Queen of Tarts – süße und vor allem leckere Läden

Um 14 Uhr fand ich mich dann in einem Pub im Temple Bar Viertel wieder. Und ja, ich war sogar in der berühmtberüchtigten Temple Bar. Allerdings war es mir dort zu voll, also suchte ich mir was schönes anderes. In meinem gewählten Pub dem “The Quay’s Pub”, gab es einen tollen Livemusiker, der fantastisch sang und Gitarre spielte. Also gab es für mich einen Irish Coffee, Pub-Feeling und gratis Livemusik. Es war herrlich und total entspannt. Sogar einen kleinen Plausch mit zwei Engländern, welche es nach Dublin verschlagen hat, gab es noch.

Temple Bar Bezirk, Temple Bar, Pub, Dublin

Irgendwann wurden es mir zu viele Leute und der Pegel war deutlich gestiegen (um vier Uhr mittags!), dass ich mich aufmachte zum Guinness Storehouse.
Und dieses sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man in Dublin ist! Auf sieben Stockwerken erhält man alle Infos zu den Zutaten, über das Rösten und Brauen, bis zum Transport und der ganz eigenen Werbung von Guinness. Alles ist unglaublich anschaulich dargestellt mit vielen Effekten, Lichtern und Aufbauten. Das Highlight ist die 360-Grad-Bar im obersten Stockwerk. Man hat ein Panorama-Blick über ganz Dublin und bekommt seinen kostenlosen Pint Guinness-Bier.

Kleine Geschichte am Rande: Die Barfrau wollte mir tatsächlich mein Bier erst geben, als ich ihr meinen Ausweis gezeigt habe xD
Das Bier schmeckte mir, aber mehr als ein paar Schlückchen habe ich nicht runterbekommen :D Ich bin einfach keien Biertrinkerin ^^

Guinness Storehouse in Dublin, 360-Grad-Panorama

Dieser ereignisreiche Tag in Dublin war nochmal ein schöner Abschluss dieser atemberaubenden Reise. Ja, immer noch ganz allein ;)
Interessanterweise habe ich mich auch die ganze Reise über nie fremd gefühlt oder allein. Ich glaube, die Menschen sowie die Insel lassen einen sofort ankommen. Ich wäre am liebsten gar nicht mehr nach Hause geflogen…

Seit sehr langer Zeit habe ich mich einfach endlich mal wieder frei, selbstbestimmt, unbeschwert, überglücklich und mit mir im Reinen gefühlt.

Und jetzt los Mädels! Lasst euch nicht aufhalten! Wagt es auch allein zu reisen und macht euer Ding. Egal was andere sagen. Es ist euer Leben und das könnt ihr nur ein Mal leben! :)

Hier kommt ihr zum ersten Teil meiner Dublin-Reise.

Bis dann!
Eure Laura

 

P.S. Was ein Wunder, aber das war mein liebster, aber auch umstrittenster Anblick in Dublin: Die wunderschönen Kutschenpferde <3
Ich hoffe einfach nur, dass die Kutscher gut mit ihnen umgehen. Auf jeden Fall sahen sie gepflegt aus.

Kutschpferd vor dem Guinness Storehouse, Dublin

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/als-alleinreisende-durch-irland-ich-mein-auto-und-die-schoenste-gruene-insel-teil-2/feed/ 0
Allein als Frau mit dem Auto durch Irland? Mein Reiseabenteuer – Teil 1 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/allein-als-frau-mit-dem-auto-durch-irland-mein-reiseabenteuer-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/allein-als-frau-mit-dem-auto-durch-irland-mein-reiseabenteuer-teil-1/#comments Wed, 16 Aug 2017 14:37:36 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2282

Ja, ganz allein!

The Guiness Lake (Lough Tay), Wicklow Mountains, Irland

Diese Antwort durfte ich vielen Fragenden geben, bevor ich mich auf meine kleine 4-tägige Rundreise nach Irland begab. Allein, als Frau nach Irland und das auch noch mit einem Mietwagen im Linksverkehr… Und ich so: *megafreu xD
Es sollte ein kleiner Selbstfindungstrip und ein Beweis für mich selbst werden, dass ich alles schaffen kann, was ich mir in den Kopf setze.
Und vor allem brauchte ich eines: Zeit für mich!

Leider hatte ich diese lange nicht mehr und es sind viele andere Sachen in Vordergrund gerückt das letzte Jahr. Deswegen hat mein Blog, sowie die Fotografie auch darunter gelitten. Ob sich das nun komplett wieder ändert, weiß ich nicht, aber meine Irland-Reise möchte ich gern dokumentieren :)

Selbstvertrauen ist alles – Du schaffst das!

First Day Irland Roadtrip, Route 1 – Dublin, Wicklow Mountains

Mein Abenteuer beginnt am Hamburger Flughafen nur mit Handgepäck bewaffnet, was ich empfehlen kann! Kein nerviges Einchecken oder warten auf den Koffer. Ran ans Gate und los gehts! Habe dort sogar noch eine Freundin getroffen, die gerade aus Dublin gelandet ist :D Der Flug ist entspannt, nur 1 Stunde und 40 Minuten.

Die Beschaffung des Mietwagens war etwas abenteuerlich, weil man mit einem Shuttle zur Anmietung gefahren wird. Nach dem ganzen Schnick-Schnack ging die große Reise endlich los: Mit ganz viel Herzflattern, weil der Linksverkehr doch sehr gewöhnungsbedürftig war. Aber zum Glück hatte ich ein Auto mit Automatikgetriebe und mein selbstgebautes Handy-Navi ;) Sehr zu empfehlen: die App “here”, einfach vorher die Offline-Karte runterladen.
Mein Motto also für die nächsten Tage, oder vielleicht auch schon immer: :D

Selbst ist die Frau!

Mietwagen auf Irland, Enniskerry, Selbstbau: Handy-Navi

Meine Fahrt begann am Flughafen Dublin und mein erstes Ziel war die kleine, süße Stadt Enniskerry. Da fing der Traum von kleinen charmanten Ladenzeilen und hängenden Blumen an :)
Weiter ging es zum Powerscourt Waterfall, sehr beeindruckend! Von da aus fuhr ich nicht den normalen Weg weiter nach Glendalough, sondern durch die Sally Gap, quer durch die Wicklow Mountains. Es war unbeschreiblich schön!

Powerscourt Waterfall
Nur ich, die Natur und ich konnte machen, was ich wollte. Auf dem Weg kam ich an etlichen kleinen Bächen, dem The Guiness Lake (auch Lough Tay genannt), der P.S. I love u Bridge und einem weiteren atemberaubenden Wasserfall vorbei.
Ich war so geflasht von der Landschaft, es war der Hammer!

Bäche Wasserfälle Irland Sally Gap, Wicklow Mountains

The Guiness Lake (Lough Tay), Wicklow Mountains, Irland

The Guiness Lake (Lough Tay), Wicklow Mountains, Irland

PS I love you-Bridge, Wicklow Mountains Irland

Jetzt schon völlig eingenommen von dieser Schönheit der Insel machte ich noch einen kleinen Abstecher nach Glendalough, ein Tal in den Wicklow Mountains welches bekannt ist für seine Klostersiedlung. Hier seht ihr den berühmten 33 Meter hohen Rundturm aus dem 11. Jahrhundert.

Glendalough, Rundturm, Klostersiedlung, Irland

Dann fuhr ich, schon ziemlich erschöpft, zu meiner ersten Unterkunft: ein niedliches B&B in Shillelagh names Stoops Guesthouse. Sehr gemütlich und ich habe mich dort sehr wohlgefühlt :)

 

Wohin, wann und wie lange – genauso wie ich es möchte

Second DayIrland Roadtrip, Route 2 – Kilkenny, Jerpoint Abbey, Hook Lighthouse, Johnstown Castle

Heute hatte ich viel vor: 250 Kilometer hatte ich vor mir. Es ging los Richtung Kilkenny. Einer hübschen Stadt, wo auch das berühmte Bier herkommt ;)

Stadt Kilkenny, Medieval Mile, Irland

Allerdings sind die Hauptattraktionen, womit auch viel Werbung gemacht wird, die vielen mittelalterlichen Bauten auf kleinem Raum verteilt. Dort angekommen ging es also los zur Kilkenny Castle (Foto), St. Canice’s Cathedral, The Black Abbey, St. Mary’s Cathedral entlang der “Medieval Mile”. Nach so viel Sightseeing gab es erstmal was leckeres zu essen. Wie jeden Tag in Irland auch ein leckeres Stück Kuchen :D

Kilkenny Castle, Irland

Irgendwann Mittags fuhr ich entspannt weiter zur Jerpoint Abbey, einer Klosterruine aus dem 12. Jahrhundert. Dieser Bau war gigantisch! Überall noch alte Gräber, und mit Liebe verzierte Säulen. Man konnte sogar auf eine zweite Ebene gehen und von oben die Ruine betrachten.

Jerpoint Abbey, Klosterruine, Irland
Das ist übrigens das tolle an Irland: überall auf deinen Wegen siehst du Ruinen aus dem Mittelalter :) Burgen, Kirchen, Kloster, Friedhöfe. Dieses Land ist so erstaunlich :)

Zahlreiche Burgen, Kirchen aus dem Mittelalter auf meiner Fahrt durch Irland

Und weiter! Über eine Stunde fuhr ich in Richtung Südwesten zur Küste zum Hook Lighthouse. Fantastisch! Ich bin ja sowieso eine Wasser- und-Meer-Liebhaberin und lasse mir gerne Wind um die Nase wehen, typisch Hamburgerin vielleicht?! :D
Einen kleinen Spaziergang ums Lighthouse herum und schon stand man an den großen Klippen an denen das wilde Meer aufschäumte und mir bis vor die Nase sprang. Das Gras dort war so weich, es fühlt sich an als würde man auf Wolken laufen. Dieser Ort war so einladend, gemütlich und ich fühlte mich wie heimisch, dass ich sicher eine Stunde an den Klippen saß und das Meer beobachtet habe :)

Übrigens bin ich der Meinung sogar einen Seehund im Meer gesehen zu haben :)

Panorama: Hook Lighthouse, Klippen, Irland

Ich an den Klippen beim Hook Lighthouse, Irland

Dann fuhr ich weiter zu meinem letzten Stop: Der Johnstown Castle. Sie war etwas schwer zu finden, aber als ich die Auffahrt zur Burg hochging, eröffnete mir sich ein riesiger Komplex mit wunderschönen Türmen und Schnörkeln am Gemäuer.

Johnstown Castle, Irland

Ich spazierte um die Burg rum und einmal durch die Parkanlage. Das war alles so beeindruckend. Auf dem Gelände gibt es sogar ein kleines Café mit unmöglich vielen Leckereien. Am liebsten hätte ich alles probiert. Die Iren machen wirklich tolle Kuchen, Cupcakes und Tartes <3
Ziemlich müde bin ich dann irgendwann im Bett in meinem B&B gelandet, wobei ich es ne dreiviertel Stunde lang gesucht habe^^ Es wollte sich einfach nicht wiederfinden lassen, but no panic! :D

Das war jetzt erstmal der erste Teil meiner Irland-Reise, bevor ich euch wieder mit nach Richtung Dublin nehme ;)

Hier kommt ihr zum zweiten Teil meiner Irland-Reise.

Bis dahin!
Eure Laura :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/allein-als-frau-mit-dem-auto-durch-irland-mein-reiseabenteuer-teil-1/feed/ 2
Schwarzweiß oder Monochrom? Neujahr – neu fotografiert http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/schwarzweiss-oder-monochrom-neujahr-neu-fotografiert/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/schwarzweiss-oder-monochrom-neujahr-neu-fotografiert/#comments Thu, 07 Jan 2016 12:03:43 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2242 Meinen Vorsatz für das Jahr 2016 wieder mehr zu fotografiren, wie hier berichtet, habe ich tatsächlich schon am 1.1. diesen Jahres umgesetzt :D

Dabei habe ich zwar keinen neuen Schauplatz aufgesucht, ich war mal wieder im Sachsenwald, aber dafür habe ich was Neues ausprobiert. Ich habe mal die Monochrom-Einstellung meiner Kamera verwendet, um einfach schon von vornherein ohne Farben fotografieren zu müssen und um mit dieser Einstellung zu lernen umzugehen.
Endlich mal was kleines Neues! ;)

Trister Neujahrsspaziergang, aber passend zur monochromen bzw. Schwarzweiß-Fotografie: Wald- und Feldabschnitt mit Möwen

Die Monochrom-Einstellung passte auch hervorragend zum ersten Tag des Jahres: Es war neblig, grau und trüb. Hätte ich farbig fotografiert, wären die Bilder unglaublich langweilig geworden.

In der Tat kann die Form oder Schattierung eines Motivs in Schwarzweiß dramaturgisch sehr interessant hervorgehoben werden. Manche Motive wirken dann sogar stärker als in Farbe.  (Artikel Schwarzweiß-Fotografie von Canon.de)

Am Neujahrstag waren auch viele andere Menschen unterwegs, um frische Luft zu schnappen

Neblig und grau: Wie der Neujahrstag war, spiegelt das Schwarzweiß-Foto genau wieder

Als es schon recht dunkel wurde, habe ich noch diese Brombeeren aufgenommen. Toller schwarzweißer Kontrast!

Während ich so am Fotografieren war, habe ich mich gefragt:

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Schwarzweiß und Monochrom?

Es war etwas schwierig, dass im Internet rauszufinden, weil viele die beiden Begriffe synonym verwenden.
Aber dann bin ich auf ein PDF von dem Buch “Fotothek: Schwarz-Weiß” von David Präkel gestoßen. Sehr gut erklärt, aus dem Buch zitiert:

Was ist der Unterschied zwischen Schwarzweiß und Graustufen?

“Schwarzweiß” ist die von Fotopgrafen verwendete Bezeichnung für Bilder mit einem Tonwertbereich von Weiß über Mittel- und Dunkelgrau zu Schwarz. Mit Graustufen wird in der Computerwelt das bezeichnet, was die meisten Menschen ein Schwarzweißbild nennen würden. Der Begriff ist technisch exakter und umfasst die Vorstellung, dass ein Bild aus verschiedenen Grauabstufungen besteht.

Ein reines Schwarzweißbild ist ein besonderes Digitalbild – ein 1-Bit-Bild. Ein solches Bild enthält nur schwarze oder weiße Pixel und keine “Zwischenstufen”.

Ist Schwarzweiß das Gleiche wie monochrom?

Beide Begriffe werden synonym verwendet, obwohl es genau genommen einen Unterschied gibt. Während ein Schwarzweißbild nur aus Graustufen von Schwarz bis Weiß besteht, kann sich ein monochromes Bild aus allen möglichen Abstufungen einer beliebigen Farbe zusammensetzen. Denken Sie an ein grünes einfarbiges Bild, das aus Grüntönen von hell bis dunkel besteht. Brauntöne, Blautöne und Grüntöne eignen sich auf diese Weise sehr gut, während als heller empfundene Farben, etwa Gelb, ungeeignet sind.

Übrigens ist das Wort “monochrom” schon fast selbsterklärend: mono=allein/einzig und chrom=farbe.
Hier ein kleines Beispiel für ein monochromes Bild:

Monochromes Bild welches aus Grüntönen, nicht aus Grautönen besteht, wie bei einem herkömmlichen Schwarzweißbild

Ist nun der Name “Monochrom” für die Einstellung in der Kamera schlecht gewählt und sollte es eher schwarzweiß heißen, oder soll es heißen, dass die Farbe Schwarz als monochrom benutzt wird? Ich weiß es nicht… :D Oder weil im englischen “monochrome” für schwarzweiß steht und dort nicht weiter unterschieden wird…
Übrigens sind die RGB-Kanäle in Photoshop bei den Bildern noch vorhanden!

Grau und schmuddelig war es am Neujahrstag, passend dazu ist das Bild schwarzweiß gehalten

Bleibt jetzt noch eine Glaubensfrage der Fotografie:

Darf man als Fotograf die Monochrom- bzw. Schwarzweiß-Einstellung benutzen oder ist das keine echte Schwarzweiß-Fotografie? Schließlich wurden die S/W-Bilder dann nur künstlich erstellt und nicht mit einer Kamera mit S/W-Film. Sind diese Bilder dann qualitativ schlechter als die mit einem S/W-Film geschossenen? Was meint ihr?

 

Bis zum nächsten Mal :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/schwarzweiss-oder-monochrom-neujahr-neu-fotografiert/feed/ 4
Über Wünsche und Hindernisse einer Hobby-Fotografin // Fotografie-Blog-Bühne 2016 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/ueber-wuensche-und-hindernisse-einer-hobby-fotografin-fotografie-blog-buehne-2016/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/ueber-wuensche-und-hindernisse-einer-hobby-fotografin-fotografie-blog-buehne-2016/#comments Thu, 10 Dec 2015 11:46:27 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2219 So langsam werde ich zum Wiederholungstäter :D Schon im Januar diesen Jahres und 2014 habe ich bei der Fotografie-Blog-Bühne von Fotografr mitgemacht.

Fotografie-Blog-Bühne 2016, Aufmacherbild: Ahorn

Jetzt kann man sich wieder mit seinem Fotografie-Blog vorstellen und wird zu der Liste “Sehenswerte Fotografie-Blogs” auf Fotografr hinzugefügt. Wenn ihr auch mit eurem Fotografie-Blog teilnehmen möchtet, dann besucht Sehenswerte Fotografie-Blogs: Möchtest Du Deinen Blog vorstellen? Nun müsst ihr nur noch einen Artikel auf eurem Blog verfassen, euren Blog darin vorstellen und ein paar Fragen beantworten ;)

Die Vorstellung meines Fotografie-Blogs

Leider Gottes, passiert momentan ja nicht so viel auf One Glimpse. Dabei war ja immer meine Idee, meine Fotos den Menschen da draußen zu zeigen, sodass sie einen Einblick in die Schönheit der Natur und des einen Augenblicks bekommen. Das möchte ich auch immernoch.

Spinnennetz umhüllt von Tautropfen gelegen zwischen Heidepflänzchen, Makroaufnahme

Nur ist irgendwie meine Motivation ein wenig abhanden gekommen. :(
Sei es, weil meine anderen Hobbys wie Reiten, Sport und Backen; die Arbeit und meine Freunde und Familie einen größeren Platz inzwischen eingenommen haben, als die Fotografie.
Oder, weil ich gerade einfach ideenlos bin was die Motivwahl angeht. Denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich meine Fotografie wiederholt, nichts spannendes auf den Bildern passiert…
Oder, weil es einfach viel schöner ist den einen Moment mit den eigenen Augen zu genießen und in Erinnerung zu behalten, als das Ereignis durch die Linse einer Kamera zu betrachten…

Trotzdem will ich mir auf jeden Fall vornehmen, wieder mehr zu fotografieren und mir dafür auch mehr Zeit zu nehmen. In letzter Zeit habe ich auch wieder Photoshop für mich entdeckt, wie in meinem Beitrag Verwandelt eure Landschaftsfotos in Schaukästen :) Mit den eigenen Bildern rumzuexperimentieren macht einfach einen heiden Spaß, vor allem wenn man auch noch was neues lernt.

Die Rhön im Kastenformat: Landschaftskasten erstellt mit Photoshop

Vielleicht ist es auch das was mir fehlt: Einfach etwas Neues mit der Kamera zu lernen. Zum Beispiel hat mir mein nächtlicher Fotoworkshop Nächtliche Fototour durch Hamburg einen unglaublichen Pusch gegeben. Das war für mich ein großer Schritt in meiner fotografischen Entwicklung. Ich habe nur noch keinen ähnlichen Kurs wieder gefunden, der spannend und doch zugleich bezahlbar ist. Vielleicht habt ihr da einen Tipp für mich? :)

Gerne würde ich nämlich meine Landschaftsfotografie oder Makrofotografie verbessern. Und ich würde voll gern mal ein Reh vor die Linse kriegen :) Uuuund auch mal gern Wilhelm, mein Reitbeteiligungs-Pferd, frei galoppierend fotografieren…Aaach jaaa <3

Mein Pony :D     Reitbeteiligung und Lieblingspferd: der Schimmel Wilhelm

Aus diesen ganzen Gründen wird wohl mein fotografischen Projekt 2016 erstmal sein, die Leidenschaft für die Fotografie wieder zu entdecken… ;)

 

Ein Foto, das meinen Fotografie-Blog repräsentiert

One Glimpse – Fotografie von Laura Kluczny

 

Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr auch schon bei der Fotografie-Blog-Bühne mitgemacht?
Und habt ihr vielleicht auch so ein Problem mit der verlorenen Motivation? Was habt ihr dagegen gemacht?

Bis zum nächsten Mal :)
Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/ueber-wuensche-und-hindernisse-einer-hobby-fotografin-fotografie-blog-buehne-2016/feed/ 7
Herbstliche Kürbis-Zimt-Minigugl mit Guss http://www.oneglimpse.de/backstube/herbstliche-kuerbis-zimt-minigugl-mit-guss/ http://www.oneglimpse.de/backstube/herbstliche-kuerbis-zimt-minigugl-mit-guss/#comments Mon, 16 Nov 2015 17:25:19 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2195 Kürbis-Zimt-Miniguglhupf mit Rezept

It’s Kürbis-Time! :D

Das Wetter wird immer ekliger und der Herbst ist so richtig in Deutschland angekommen. Und zum Herbst gehört natürlich auch der Kürbis! Gerade noch als Schreckgespenst an Halloween verwendet, wandert er jetzt in den Kochtopf bzw. in die Backform :)
Übrigens kann ich euch da auch wärmstens eine selbstgekochte Kürbissuppe empfehlen. Köstlich!

Lecker saftige Kürbis-Zimt-Miniguglhupf mit Guss

Gleichzeitig habe ich mir vor einiger Zeit Miniguglhupf-Förmchen aus Silikon gekauft, die ich natürlich unbedingt mit einem richtig tollen Rezept ausprobieren wollte. Also habe ich ein wenig im Internet gestöbert und mein Hirn angestreckt und diese kleinen Kürbis-Zimt-Guglhupfe kreiert.
Die sind so unglaublich leckaaaa! Ganz saftig und schon leicht weihnachtlich angehaucht durch das selbstgemachte Pumpkin-Spice. Ja! Das Zeug könnt ihr ganz einfach selbst zusammenrühren ;)

Sehr passend zu einem lauschigen Abend mit Freunden, wenn man sich keinen Schritt vor die Tür wagen will wegen dem Schiet-Wetter ;)

Das Rezept

Kürbis-Zimt-Miniguglhupfe mit Guss

Lecker saftige Kürbis-Zimt-Miniguglhupf mit Guss

Teig:
300 g Hokkaido-Kürbis
125 g weiche Butter
125 g Zucker
1/2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
3 Eier
250 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
Schale von 1/2 Zitrone

Pumpkin Spice: (etwas abgeändert)
1 TL Zimt
1 Ms. gemahlener Ingwer
1/2 TL Muskat
1 Ms. gemahlenen Nelken
—> alles vermischen, ergibt die exakte Portion für das Rezept

Zimtfüllung:
85 g Butter
100 g brauner Zucker
1 EL Zimt

Glasur:
60 g Frischkäse
200 g Puderzucker

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
  2. Zuerst schneidet ihr den Kürbis, natürlich inklusive Schale ;), in kleine Würfel. Dann kocht ihr den Kürbis mit 50 ml Wasser weich und verarbeitet das mit dem Rürierstab zu Kürbisbrei.
  3. Jetzt rührt ihr mit dem Mixer die Butter, den Zucker, Vanillezucker und das Salz cremig. Dann gebt ihr nach und nach die Eier dazu, immer schön verrühren! ;) Dann vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem selbstgemischten Pumpkin Spice. Gebt die Zesten der Zitrone zur Butter-Ei-Mischung und rührt in zwei Teilen die Mehlmischung und das Kürbispüree unter.
  4. Schmelzt für die Zimtfüllung die Butter mit dem braunen Zucker, es ist nicht schlimm, wenn sich die Butter nicht mit dem Zucker verbindet. Rührt den Zimt unter.
  5. Jetzt müsst ihr eure kleinen Guglhupf-Förmchen (meine sind aus Silikon von Tchibo) mit einem Teelöffel zur Hälfte befüllen. Dann tröpfelt ihr die Zimtfüllung über den Teig. Füllt die Mini-Guglhupf-Förmchen voll und kleckst nochmal Zimtfüllung drauf. Dann macht ihr mit einem Zahnstocher so Swirls, damit sich die Zimtfüllung besser verteilt :D
  6. Die Mini-Guglhupf auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.
  7. Währenddessen verrührt ihr für die Glasur den Frischkäse und den Puderzucker zu einer glatten Masse.
  8. Holt die Guglhupfs aus dem Ofen und lasst sie kurz abkühlen. Die Kleinen aus der Form holen und und die Frischkäsemasse auf die noch warmen Guglhupfs geben. Abkühlen lassen und genießen :)

Die kleinen Kürbis-Guglhupf schmecken unglaublich lecker und saftig! Mit leichter Weihnachts-Note :D

Viel Spaß beim Nachbacken :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/herbstliche-kuerbis-zimt-minigugl-mit-guss/feed/ 0
Verwandelt eure Landschaftsfotos in Schaukästen http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/verwandelt-eure-landschaftsfotos-in-schaukaesten/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/verwandelt-eure-landschaftsfotos-in-schaukaesten/#comments Fri, 30 Oct 2015 10:29:27 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2173 Endlich hat mich mal wieder meine kreative Ader in Sachen Fotografie gepackt :) Worüber ich sehr froh bin, hihi.

Ich habe letztens einen kleinen Beitrag auf PhotoshopWeblog gesehen, welcher kurz und bündig beschreibt wie man mit Photoshop Landschaftskästen bauen kann und dazu ein gut erklärtes, englischsprachiges Video-Tutorial (findet ihr ganz unten ;) )bereithält.

Da war ich sofort Feuer und Flamme: Das musste ich ausprobieren. Also habe ich auf meiner Festplatte gestöbert, welches Bild man denn für dieses Experiment nutzen könnte. Es viel mir etwas schwer, da ich nicht genau wusste, welche Anforderungen das Landschaftsbild haben muss.
Aber gut… Meine Fotos aus der Rhön sahen vielversprechend aus :)

Zur Vorgehensweise: Erstellung eines Landschaftskasten

Grob gesagt, kopiert man sich das Ausgangsbild zweimal, spieglt es horizontal, dreht es und schiebt es auf die linke bzw. rechte Seite. Dann wählt man mit dem Pfadwerkzeug die untere, äußere Ecke des hochkanten Bildes aus und zieht eine Diagonale zur oberen, inneren Ecke des Fotos. Das sich daraus ergebene Dreieck wird mit einer Ebenenmaske ausgeblendet. Schon habt ihr einen kastenartigen Raum erschaffen.
Dann kommen die Feinheiten: die Schatten, welche mithilfe des Iris-Weichzeichners erstellt werden und die Korrekturen von doppelten Bildbestandteilen.

Mein erster Landschaftskasten

So sieht mein erster Versuch aus, einen Landschaftskasten zu erstellen :)

Die Rhön im Kastenformat: Landschaftskasten erstellt mit Photoshop

Und so sah das Ausgangsfoto aus:

Aussicht auf die Rhön vom Pferdskopf, Ausgangsbild für Landschaftskasten-Versuch Nummer 1 :)

Weitere Versuche aus meinen Bildern einen kleinen Schaukasten zu erstellen:

Die Bilder stammen aus unserem letzten Mallorca-Urlaub. Somit kann man aus alten Bildern von der Festplatte nochmal was ganz neues kreieren :)

Mallorca: Tramuntana-Gebirge

Mallorca: Das Tramuntana-Gebirge im Kastenformat

Mallorca: Strand Es Trenc

Mallorca: Strand Es Trenc zum Landschaftskasten moduliert

 

Video-Tutorial: Wie man einen Landschaftskasten in Photoshop erstellt

Und wenn euch jetzt auch die Lust gepackt hat, eure Landschaftsfotos in einen Kasten zu packen bzw. zu verwandeln, dann schaut euch das Video-Tutorial dazu an:

Viel Spaß beim Photoshoppen!

Eure Laura :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/verwandelt-eure-landschaftsfotos-in-schaukaesten/feed/ 3
Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln http://www.oneglimpse.de/backstube/zwetschgen-pfirsich-blechkuchen-mit-streuseln/ http://www.oneglimpse.de/backstube/zwetschgen-pfirsich-blechkuchen-mit-streuseln/#comments Mon, 31 Aug 2015 12:04:18 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2151 Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln, verfeinert mit Macadamianüssen und weißer Schokolade. So saftig und lecker!

Ich liebe ja Obstkuchen, lecker süß und gleichzeitig eine leicht Säure. Nom nom nom <3
Heute geht es um Pflaumen bzw. Zwetschgen in Kombination mit Nektarinen. Dieser Kuchen schmeckt am besten am zweiten oder dritten Tag, wenn er solange bei euch hält :D Denn dann ist er so richtig durchgezogen und schön saftig.

Unterschied: Pflaumen und Zwetschgen?

Die Frage habe ich mir schon öfters gestellt, ihr auch? Ich dachte immer da wäre kein Unterschied. Aber falsch! ;)
Vom Aussehen her sind Pflaumen größer und haben eine runde Form. Zwetschgen sind eine Unterart der Pflaumen, sind eher kleiner und länglich-oval.
Die Früchte stammen ursprünglich aus Kleinasien, gehören zur Familie der Rosengewächse und zählen zum Steinobst.

Übrigens sind Zwetschgen besser geeignet zum Backen als Pflaumen. Denn sie besitzen ein eher festes Fruchtfleisch und behalten auch nach dem Erhitzen ihre Form. Zudem lassen sie sich besser entsteinen als andere Pflaumensorten. Pflaumen eignen sich eher zum Einkochen und für Crumbles, weil sie weicher sind.

Tipp: einfaches Rezept für restliche Zwetschgen

Wenn ihr noch Zwetschgen übrig habt, dann backt doch einfach noch einen einfachen kleinen Pflaumen-Streuselkuchen in einer 18er-Springform ;) Der ist unglaublich saftig, knusprig und lecker! Habe ihn selbst gemacht zum Geburtstag meines Freundes und er war begeistert :) Nur habe ich den Kuchen aus Zweitmangel und weil er viel zu schnell weg war :D nicht fotografiert.
Hier das Rezept:

Zwetschgen-Zimt-Streuselkuchen

Teig:
80 g weiche Butter
80 g Zucker
2 Eier
40 g gemahlene Mandeln
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 gestr. TL Zimt
1 Prise Salz

500 g Zwetschgen

Streusel:
40 g gemahlene Mandeln
60 g Mehl
40 g Zucker
1/2 TL Zimt
60 g Butter, kalt

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 18er-Springform mit Backpapier auskleiden oder einfetten und mehlen.
  2. Für den Teig Butter und Zucker gut aufschlagen, nach und nach die beiden Eier unterrühren. Vermischt die gemahlenen Mandeln mit dem Mehl, dem Backpulver, Zimt und Salz. Rührt die Mehlmischung unter die Butter-Zucker-Masse. Den Teig füllt ihr nun in eure Springform.
  3. Halbiert und entsteint die Zwetschgen und legt sie ganz eng aneinander auf den Teig.
  4. Für die Streusel alle Zutaten schnell mit der Hand verkneten und über das Obst streuen.
  5. Jetzt geht das Ganze auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen: 50-60 Minuten. Stäbchenprobe machen!

 

Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln, verfeinert mit Macadamianüssen und weißer Schokolade. So saftig und lecker!

Das Rezept

Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln

Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln, verfeinert mit Macadamianüssen und weißer Schokolade. So saftig und lecker!

Teig:
150 g weiße Schokolade
150 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
3 Eier
150 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 1/2 TL Backpulver
100 g gehackte Macadamianüsse

Belag:
300 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
50 g Zucker
1 Ei
1 TL Stärke

500 g Pflaumen bzw. Zwetschgen
2 große Pfirsiche, oder wer sie lieber mag: Nektarinen

Streusel:
100 g Mehl
60 g gemahlene Mandeln
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Butter

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Und Backblech (42×29 cm) fetten oder mit Backpapier auskleiden.
  2. 50 g Schokolade grob hacken, die restliche Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen.
  3. Währenddessen verrührt ihr die Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker und dem Salz. Danach gebt ihr nach und nach die Eier hinzu, immer wieder kräftig rühren, bis sich die Zutaten gut miteinander verbunden haben! ;) Jetzt mischt ihr das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver und rührt dies unter die Butter-Ei-Masse. Nun rührt ihr die geschmolzene Schokolade unter, danach hebt ihr die gehackten Macadamianüsse und die gehackte weiße Schokolade unter. Den fertigen Teig gebt ihr auf das Backblech, glatt verstreichen.
  4. Für die Füllung den Frischkäse mit dem Magerquark, dem Vanillezucker, Zucker, dem Ei und der Stärke glatt rühren und auf dem Teig verstreichen.
  5. Die Zwetschgen entkernen, vierteln. Die Pfirsiche entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Früchte abwechselnd auf der Frischkäsecreme verteilen.
  6. Und zum Schluss noch schnell die Streusel: Einfach alle Zutaten mit den Knethacken eures Mixers vermischen. Und die Streusel auf den Früchten verteilen.
  7. Auf mittlerer Schiene 50-60 Minuten backen.

Lasst euch die Pflaumen-Saison mit diesen beiden leckeren Streuselkuchen schmecken :) Viel Spaß!

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/zwetschgen-pfirsich-blechkuchen-mit-streuseln/feed/ 0
So schön ist die Rhön http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/so-schoen-ist-die-rhoen/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/so-schoen-ist-die-rhoen/#comments Tue, 11 Aug 2015 08:21:37 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2130 Unseren Sommerurlaub haben wir dieses Jahr in der wunderschönen Rhön, in der Nähe von Fulda, verbracht. Vor allem für Wanderer ist dieses Gebiet in Deutschland sehr reizvoll. Wir haben in den vier Tagen viel erlebt und davon möchte ich euch heute ein wenig erzählen :)

Wir waren im Hotel Rhön Garden und hatten ein tolles Zimmer mit einem unglaublichen Ausblick!

Rhön: Ausblick vom Hotel-Balkon

An einem Abend war es sehr schwül und heiß und man konnte von unserem Balkon ganz langsam sehen, wie die Gewitterwolken übers Land zogen. Die Blitze konnte man auch ganz toll beobachten. Außerdem waberten die Wolken durch die Täler wie Wellen, jeden Abend hatte man ein neues Naturspektakel. Total faszinierend war es, als auf der einen Seite regnete, die Sonne unterging und auf der anderen Seite ein Regenbogen erschien. So schnell wie dieses Naturschauspiel begann endete es auch, ich war total geflasht davon :D

Rhön: Ausblick vom Hotel-Balkon mit Regen, Sonnenuntergang und Regenbogen/Panorama

Milseburg

Gleich nach der Ankunft sind wir auch schon auf Entdeckungstour gegangen. Wir sind auf die Milseburg gewandert, haben aber den kürzesten Weg genommen :D Welcher trotzdem sehr anstregend war, weil er so steil war. Oben angekommen haben wir die geniale Aussicht genossen und uns erstmal ein Schinken-Brötchen gegönnt, an der frischen Luft und nach Anstrengung schmeckt sowas immer besonders gut :)
Währenddessen konnten wir Bergsteigergesängen aus der Schutzhütte lauschen :D

Rhön: Milseburg auf dem Gipfel, Panorama

Wasserkuppe und Schwarzes Moor

Am zweiten Tag sind wir zur Wasserkuppe hoch gefahren. Das ist ein Muss, wenn man in der Rhön Urlaub macht ;) Wir haben einen Rundflug mit einem Motorflugzeug bei bestem Wetter gemacht. Dann ging es weiter zur Sommerrodelbahn und danach gönnten wir uns lecker Crêpes. Zum Glück waren noch keine Sommerferien, sodass wir unsere Ruhe hatten :D

Rhön: Rundflug an der Wasserkuppe

Nachdem wir uns gestärkt hatten, fuhren wir noch zum Schwarzen Moor. Dort hätte man ewig spazieren gehen und viel über das Moor erfahren können, aber an dem Tag war es so heiß, das hat man nicht ausgehalten. Also war nur ein Besuch im Aussichtsturm und ein kleiner Spaziergang drin :D
Übrigens habe ich gelernt, dass es ein Moorauge gibt. Das ist eine Wasseransammlung im Zentrum von dem Moor. Auf dem Bild seht ihr das Moorauge neben dem geschlängelten weißen Weg aus Holzbohlen.

Rhön: Blick vom Aussichtsturm aufs Schwarze Moor, Panorama

Rhön: Schwarzes Moor, Wegenetz aus Holzbohlen

Ein Tag in Fulda

Einen ganzen Tag haben wir in der schönen Stadt Fulda verbracht. Wir haben alle möglichen Läden durchforstet und uns den barocken Dom, sowie das Schloss mit dem riesigen Park angeschaut. Am Schluss haben wir ein süßes Café gefunden, wo es echt leckere Sachen gab. Passend hieß es “Café Glück” :)

Unsere Wanderung zum Pferdskopf

An unserem letzten Tag, mussten wir zum Glück erst um 15 Uhr auschecken. Also nahmen wir den Wanderweg direkt hinter dem Hotel beginnend hoch zum Pferdskopf. Der Weg war sehr anstrengend, nur bergauf. Aber die Mühe und der Schweiß wurde durch eine atemberaubende Aussicht belohnt. Man konnte sogar die Wasserkuppe, mit der markanten weißen Riesenkuppel, von dort sehen und gefühlt über die ganze Rhön blicken O.O

Wanderung zum Pferdskopf, Rhön. Timo und ich zusammen

Abstieg Pferdskopf mit Blick über die Rhön

Beweisfoto :D Gipfelkreuz des Pferdskopf, Rhön

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick in unseren Urlaub in der Rhön gefallen :)
Was meint ihr, wollt ihr dort auch mal Urlaub machen? Zu empfehlen ist es ;)

Bis zum nächsten Mal

Eure Laura

Teilt gern den Artikel und die Bilder über Facebook und sagt es euren Freunden weiter ;)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/so-schoen-ist-die-rhoen/feed/ 0
Street Mag Show 2015 in Hamburg – neue Location http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2015-in-hamburg-neue-location/ http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2015-in-hamburg-neue-location/#comments Thu, 02 Jul 2015 10:12:10 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2107 Wie ich euch schon im letzten Beitrag zum Thema US-Cars erzählt habe, wollte ich dieses Jahr wieder zur Street Mag Show in Hamburg.
War ich auch… nur irgendwie war dieses Jahr der Wurm drin.

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Ford Thunderbird Emblem

Wenn alles auf einmal schief läuft

Ich weiß auch nicht, ich denke unsere Stimmung war einfach getrübt, weil wir so lange zur IMTECH-Arena nach Stellingen gurken mussten. Da war es die letzten Jahre leichter zum Heiligengeistfeld zu kommen. Zudem war der Weg schlecht ausgeschildert, daher sind wir einmal um das komplette Stadion gelatscht bis wir mal den Eingang gefunden haben :D Und dann war das Wetter auch nicht das Beste… Und ich Töffel, habe keine zweite Speicherkarte mitgenommen -.-

Somit waren wir beide nicht in bester Stimmung und das coole Feeling was die letzten Jahre mich beschwingt hat, unglaublich viele Fotos aus allen Perspektiven zu schießen, war dahin. Jedoch war die Größe der diesjährigen Street Mag angenehm, somit konnten noch mehr Autos an der Veranstaltung teilnehmen und man konnte viel entdecken.

Also habe ich leider dieses Jahr nicht so viele Fotos für euch ;)

Immer das Beste aus Fotos rausholen

Trotzdem habe ich noch einiges aus den Fotos rausgeholt, ich habe nämlich Lightleaks und Flares für mich entdeckt. Mit denen kann man so schön viel kaschieren und verstecken :) Denn auf so einer Veranstaltung sind die Hintergründe nunmal nicht die schönsten und überall laufen Menschen umher.

Wo wir gerade dabei sind… Eigentlich müsste ich euch mal wieder so ein Vorher-Nachher zeigen. Das Bild hier vom Mustang sah zum Beispiel total langweilig aus.

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Ford Mustang, Fahrersitz und Armaturenbrett

Meine Lieblings-Auto-Farbe: Türkis

Und es ist mir wieder passiert: Ich habe voll viele Autos fotografiert, welche türkis oder babyblau sind. Ich liebe diese Farbe! Und zu Exoten bzw. Oldtimern passt sie so toll :D

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Chevrolet 3100 Pickup

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Chevrolet Emblem auf Motorhaube

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Dodge Fury

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Chevrolet, Detailaufnahme Motorhaube

Street Mag Show 2015 in Hamburg: 1957 Buick Roadmaster

Schwarzweiß: Ja oder Nein?

Bei all meinen Fotos, versuche ich immer mal wieder diese in Schwarzweiß umzuwandeln und daran gefallen zu finden. Da diese Form des Fotos immer sowas interessantes und irgendwie mystisches hat. Aber jedes Mal wenn ich zwischen farbig und Schwarzweiß umher klicke, gefällt mir die farbige Variante besser :) Dabei gibt es so tolle Schwarzweißbilder! Vielleicht sind Aufnahmen mit einer echten Schwarzweiß-Kamera cooler, als es einfach in Photoshop nachzuahmen…

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Ford Mustang Rot und Schwarzweiß

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Ford V8 in Schwarzweiß

Ist das ein US-Car?

Über manche Wagen habe ich mich gewundert, warum die auf einem US-Car-Treffen stehen :D
So wie dieser VW Käfer. (Ich weiß, das ist nicht das hübscheste Foto, aber ich wollte euch den Käfer unbedingt zeigen ;) )

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Ein US-Car-Exot? VW Käfer :D

Oder dieser Volvo PV 544, auch Buckel-Volvo genannt.

Street Mag Show 2015 in Hamburg: Ein weiteres untypisches Auto für dieses US-Car-Treffen: ein Volvo PV 544

Was haltet ihr davon, solche Autos auf einer Veranstaltung zu sehen, welche mit US-Cars wirbt?
War jemand von euch denn dort? Wie fandet ihr die Veranstaltung? Das würde mich interessieren :)

Jetzt ist der Beitrag doch ziemlich lang geworden mit vielen Fotos :D Aber dafür wird es nicht mehrere Teile für die Street Mag Show 2015 geben.

Und hiermit verabschiede ich mich auch erstmal in den Urlaub. Wir fahren in die Rhön und werden das hoffentlich schöne Sommerwetter genießen.
Bis bald :)

Eure Laura

P.S.: Teilt gern meine Fotos auf Facebook oder Pinterest ;)

Und noch mehr amerikanische Blickfänge:
Echt coole US-Cars – Teil 1
Echt coole US-Cars – Teil 2

Echt coole US-Cars – Teil 3
Echt coole US-Cars – Teil 4
Echt coole US-Cars – Teil 5
Echt coole US-Cars – Teil 6
Echt coole US-Cars – Teil 8

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2015-in-hamburg-neue-location/feed/ 2
Double Blueberry Pie Cupcakes – doppelter Blaubeer-Genuss http://www.oneglimpse.de/backstube/double-blueberry-pie-cupcakes-doppelter-blaubeer-genuss/ http://www.oneglimpse.de/backstube/double-blueberry-pie-cupcakes-doppelter-blaubeer-genuss/#comments Wed, 10 Jun 2015 16:00:21 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2088 Double Blueberry Pie Cupcakes mit Rezept

Ganz im Zeichen von der Farbe Lila

Ich wollte unbedingt, jetzt wo es diese leckeren Blaubeeren gibt, was süßes kleines zaubern. Aber es sollte was besonderes sein. So kam ich auf die Idee, dass man doch vielleicht keinen ganzen Blaubeer-Pie macht, sondern viele Kleine. Also schusterte ich mir ein Rezept zusammen, um die blaubeerigsten Cupcakes zu kreieren :)

Passend zu den lilanen Küchlein habe ich zur Deko Flieder verwendet. Sie dufteten durch die ganze Wohnung, herrlich! Schade, dass die Zeit der Blüte so langsam zu Ende geht. Übrigens heißen unsere Ziersträucher hier “Gemeiner Flieder”. Kein unbedingt netter Name für eine solch schöne Pflanze :)

Flieder (Syringa) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Sie umfasst etwa 20 bis 25 Arten. Sie sind hauptsächlich in Asien sowie in Südosteuropa verbreitet. (Quelle: Wikipedia)

Double Blueberry Pie Cupcakes, dazu als passende Deko lila Flieder

Heidelbeere oder Blaubeere?

Habt ihr euch auch schon immer gefragt was der Unterschied zwischen Heidel- und Blaubeeren ist? Wie vielleicht viele, habe ich immer gedacht das wäre dasselbe. Aber das ist es nicht…

Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), regional auch Blaubeere, Schwarzbeere, Mollbeere, Wildbeere, Waldbeere, Bickbeere, Zeckbeere, Moosbeere oder (besonders auch schweiz. und süddeut.) Heubeere genannt, ist eine Art aus der Gattung der Heidelbeeren (Vaccinium) in der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae). (Quelle: Wikipedia)

Heidelbeeren sind nämlich die “Echten” ;) Die Früchte sind kleiner und ihr Fruchtfleisch, sowie die Schale haben eine tiefblaue Farbe, sodass man eine blaue Zunge bekommt und damit sogar Kleidung färben kann.
Blaubeeren sind in Kulturen gezüchtete Beeren. Die Früchte sind größer und nur die Schale ist blau, das Innere ist hell. Somit wird eure Zunge auch nicht blau eingefärbt :D

Das wars, nun seid ihr und ich etwas schlauer :D

Aber ich bitte euch: Passt auf, wenn ihr wirklich mal selbst Heidelbeeren pflücken geht! Bitte esst diese nicht roh, die Gefahr Eier vom Fuchsbandwurm mitzuessen ist zu groß. Diese verursachen schwere Krankheiten beim Menschen.
Aus diesem Grund und weil das Sammeln der Heidelbeeren so mühsam ist, wurden Heidelbeeren kultiviert und als Blaubeeren in großen Plantagen gezüchtet.

Sie stammt nicht, wie oft vermutet, von der eurasischen Blaubeere ab, sondern ist aus Züchtungen der nordamerikanischen Wildheidelbeere hervorgegangen. Seit Beginn des 20. Jahrhundert werden in Nordamerika Heidelbeeren kultiviert. In Deutschland begann die Züchtung von Kulturheidelbeeren dagegen erst um 1930. Die Hauptanbaugebiete liegen in der Lüneburger Heide, in Brandenburg und im Oldenburger Raum sowie in Süddeutschland und Mittelbaden. (Quelle: bildderfrau.de)

Double Blueberry Pie Cupcakes

Das Rezept

Double Blueberry Pie Cupcakes

Double Blueberry Pie Cupcakes: unglaublich leckere Füllung :)

Teig:
260 g kalte Butter
500 g Mehl
60 g Puderzucker
2 Eier
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt

Füllung:
450 g Blaubeeren
200 g Apfel
50 ml Wasser
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

Frosting:
150 g Heidelbeeren
2 EL Zucker
Mark 1 Vanilleschote
1 TL Speisestärke

150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
2 EL Zucker
1/2 TL Abrieb einer Bio-Zitrone
100 g Sahne
1 Pck. Vanillinzucker

  1. Für den Mürbeteig eurer Mini-Pies zerbröselt ihr die Butter, das Mehl und den Puderzucker zwischen den Händen. Dann gebt ihr die Eier, das Salz und das Vanilleextrakt hinzu und verknetet das Ganze schnell zu einem Teig. Wickelt den Teigklumpen ;) in Frischhaltefolie und stellt ihn für 30-60 Minuten in den Kühlschrank.
  2. Inzwischen bereiten wir die leckere Blaubeer-Füllung zu. Dazu schält, entkernt und schneidet ihr den Apfel in kleine Stücke und kocht ihn mit 50 ml Wasser und dem Zucker zu Apfelkompott. Dann gebt ihr die Heidelbeeren und den Vanillezucker dazu und püriert alles mit dem Pürierstab. Wer es etwas stückiger mag, kann etwas weniger pürieren oder gar nicht. Das Blaubeer-Apfel-Püree abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 175° C Ober- und Unterhitze (Umluft 155° C) vorheizen.
  4. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Muffinförmchen damit auskleiden. Für die Pie-Deckel nehmt einfach ein passendes Glas zum Ausstechen. Füllt die Küchlein mit dem Heidelbeer-Apfel-Püree (etwa 3 EL voll), drückt die Teigdeckel gut an und drückt sie nochmal an der Seite mit einer Gabel fest. Macht drei kleine Schlitze in die Mitte, damit der Saft eher oben rausläuft als an den Deckelseiten ;) Jetzt nur noch mit etwas Milch betsreichen und mit etwas Zucker bestreuen.
    Ab in den Ofen damit! Für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
  5. Inzwischen widmen wir uns der dritten Komponente damit es noch blaubeeriger wird :D Für das Frosting kocht ihr die Heidelbeeren, den Zucker und das Mark der Vanilleschote auf und lasst es 2 Minuten köcheln. Mischt die Speisestärke mit ein wenig Wasser und bindet die Heidelmasse damit: Nochmal kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  6. Jetzt schlagt ihr die Sahne mit dem Vanillezucker steif. Den Frischkäse mit dem abgekühlten Blaubeerkompott, dem Zucker und dem Zitronenabrieb cremig rühren und vorsichtig die Sahne unterheben. Während eure Blaubeer-Pies abkühlen, könnt ihr das Frosting noch in den Kühlschrank stellen.
  7. Jetzt endlich! Wird alles miteinander vereint. Lecker! :) Die süßen Blaubeer-Pies werden nun mit dem Frosting aus der Spritztülle verziert. Für die Deko legt ihr noch zwei frische Heidelbeeren oben drauf.

Und jetzt verwöhnt euch und eure Freunde mit diesem doppelt blaubeerigen Gaumenschmaus :) Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/double-blueberry-pie-cupcakes-doppelter-blaubeer-genuss/feed/ 0
Maracuja-Zitronen-Torte http://www.oneglimpse.de/backstube/maracuja-zitronen-torte/ http://www.oneglimpse.de/backstube/maracuja-zitronen-torte/#comments Wed, 06 May 2015 14:50:30 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2071 Sommerliche Maracuja-Zitronen-Torte mit Rezept

Ich hatte so Lust diese rosa Blümchen, die ihr auf den Fotos seht für meine nächste Leckerei zu verwenden, bevor sie wieder verblüht sind. Da musste was passendes daher, etwas fruchtiges und zart anmutendes… Und so wurde ich von einem Rezept mit Maracujas inspiriert :)
Ich liebe Maracujas so sehr! Aber gern essen mag ich sie nicht, weil mich einfach die Kerne zu sehr stören. Aber mit dem Pürierstab und dem Sieb werden diesen Kernen zu Leibe gerückt bei dieser wundervollen Torte ;)

Sommerliche Maracuja-Zitronen-Torte mit Rezept

Lecker, cremig und hübsch

Übrigens heißen Maracujas auch Passionsfrüchte, ein sehr schöner Name :)

Passiflora edulis ist eine Art aus der zu den Passionsblumengewächsen (Passifloraceae) zählenden Gattung der Passionsblumen (Passiflora). Edulis bedeutet „essbar“. Innerhalb der Art werden verschiedene Sorten und Formen unterschieden, unter denen formaedulis (Purpurgranadilla) und forma flavicarpa (Gelbe Granadilla) die wirtschaftlich größte Bedeutung haben. Früchte beider Formen sind auch in Mitteleuropa im Handel, wo sie meist als Passionsfrucht oder Maracuja bezeichnet werden. Quelle: Wikipedia

Sommerliche Maracuja-Zitronen-Torte mit Rezept

Die zweite tolle Zutat bei dieser kleinen leckeren Torte ist Zitrone, bzw. Lemon Curd.
Kennt ihr das? Das ist eine Zitronencreme, welche als Brotaufstrich ähnlich wie Marmelade vor allem in Großbritannien und Nordamerika verwendet wird. Die Creme wird aus Eiern, Zitronen und Zucker hergestellt. So wie bei meiner Torte wird sie auch häufig als Füllung für Torten oder für Cupcakes verwendet. Ganz bekannt ist der Lemon Meringue Pie. Den muss ich auch nochmal ausprobieren <3

Sommerliche Maracuja-Zitronen-Torte mit Rezept

Am liebsten würde ich mich jeden Tag in die Küche stellen und was neues backen. Es bringt so viel Spaß und ist soooo lecker, hihi. Wenn man bloß mehr Zeit hätte. Kennt ihr das auch mit euren Hobbys?

Bei den Blüten handelt es sich übrigens um eine Art der Zierkirsche, nämlich der japanischen Nelkenkirsche: Prunus serrulata ‘Kanzan’.

Ihren Namen hat sie von den gefüllten rosa Blüten, welche stark an die der Nelken erinnern. Quelle: Zierkirschen

Das Rezept

Maracuja-Zitronen-Torte

Sommerliche Maracuja-Zitronen-Torte und als Dekoration die japanische Nelkenkirsche

Teig:
200 g weiche Butter
175 g Puderzucker
5 Eigelb
2 Bio-Zitronen (abgeriebene Schale und 10 EL Saft)
150 g saure Sahne
200 g Weizenmehl
1 Prise Salz
2 TL Backpulver

Creme:
4-5 Maracujafrüchte
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
100 g Lemon Curd (aus dem Glas)
25 g Puderzucker

200 g frische Kokosnuss (schon fertig geschnitten, als “Snack-Obst”)

  1. Den Backofen auf 175° C Ober- und Unterhitze (Umluft 155° C) vorheizen.
  2. Für den Teig die zimmerwarme Butter mit 175 g Puderzucker, der Zitronenschale und einer Prise Salz ordentlich verrühren. Eier einzeln hinzu und rühren.
    Das gibt Muckis! :D Dann müsst ihr das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der sauren Sahne und 3 EL Zitronensaft unter den Teig rühren. Den Teig gebt ihr in eine gefettete und gemehlte Springform 18 cm Ø und backt ihn für ca. 50 Min. auf der mittleren Schiene eures Backofens.
  3. Nun holt ihr den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn vollkommen in der Form auskühlen. Vertraut mir: Habt die Geduld, auch wenns lecker riecht ;) Sonst kriegt ihr den Kuchen nicht geschnitten!
  4. Während ihr also geduldig wartet, könnt ihr euch mit den Maracujas ablenken :) Die müssen halbiert und ausgelöffelt werden. Das Fruchtfleisch muss ca. 125 ml ergeben, das ganze püriert ihr gut und streicht es durch ein Sieb. Das Püree verrührt ihr mit der Mascarpone, dem Magerquark, dem Lemon Curd und 25 g Puderzcuker.
  5. Jetzt dürft ihr den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und ihn in 3 gleiche, waagerechte Scheiben schneiden. Die Kuchenböden nun mit 7 EL Zitronensaft beträufeln.
  6. Jetzt kommt das schichten: Legt um den unteren Boden einen Tortenring ODER (so habe ich es gemacht) legt den Boden wieder in die SPringform, legt den Springfrom-Ring wieder darum und bastelt euch aus Papier und Alufolie/Frischhaltefolie und Tesafilm euren eigenen Tortenring :)
    Aber nun: Streicht ca. 1/3 der Creme auf den Boden, legt den zweiten Boden darauf, bedeckt das wieder mit 1/3 der Creme, dann Boden und wieder Creme. Das ganze muss nun 30 Minuten in den Kühlschrank.
  7. Und wieder Warten… Hach jaaaa… Aber dieses Mal hobeln wieder während des Wartens dünne Scheiben von den Kokosnussstücken mit dem Sparschäler.
  8. Letzter SChritt: Befreit eure leckere Torte aus dem Tortenring, streicht nochmal an der Seite alles glatt und lasst die Kokosstreifen auf die Torte rieseln. Fertig! Und Genießen!

Lasst euch dieses einfach gemachte Prachtstück schmecken und beeindruckt damit eure Gäste. Viel Vergnügen! :)

Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/maracuja-zitronen-torte/feed/ 6
Street Mag Show 2015 – kleiner Vorgeschmack auf besondere US-Cars http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2015-kleiner-vorgeschmack-auf-besondere-us-cars/ http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2015-kleiner-vorgeschmack-auf-besondere-us-cars/#comments Wed, 29 Apr 2015 15:45:55 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2051 Inzwischen ist es für mich zu einer kleinen Tradition geworden, jedes Jahr die Street Mag Show in Hamburg mit meiner Kamera zu besuchen. Auch dieses Jahr habe ich es mir wieder vorgenommen :)

Wichtig dieses Jahr: Es findet nicht wie seit Jahren auf dem Heiligengeistfeld statt! Hätte mir das ein Kollege nicht erzählt, hätte ich wahrscheinlich vor einem riesengroßen Platz ohne Autos gestanden und hätte mich gewundert :D
Die Street Mag Show 2015 findet an der HSV/Volkspark-Arena am 13. und 14. Juni statt. Also: Für Fans, merkt euch das vor ;) Weitere Infos und wo das Event auch in eurer Nähe stattfindet, findet ihr hier: Street Magazine

Zu diesem Anlass habe ich nochmal meine Fotos aus dem letzten Jahr durchstöbert und noch ein paar Schätzchen gefunden.
Eins gehört jetzt auch zu meinen neuen Lieblings-US-Car-Bildern! <3 Schaut:

Street Mag Show 2014, Hamburg: ein DeSoto Fireflite Sportsman

Eigenes Foto als Poster

Übrigens habe ich vor ein paar Wochen eines meiner Fotos als Poster bestellt! *freu* Es ist auch ein Auto, in meiner Lieblings-Autofarbe Pastell-Türkis, hihi. So toll, sieht das in meinem Wohnzimmer aus! Wie ist eure Meinung?
Wenn Ihr euer Bild auch als Poster haben wollt: Ich habe meins bei PosterJack bestellt. War unkompliziert, schnell und dank einem Gutschein (immer mal wieder bei Google einfach eingeben) auch noch echt günstig! :)

Poster vom eigenen Foto im Wohnzimmer: Dodge Polara 500 von der Street Mag Show 2014 in Hamburg

Wenn ihr den Dodge Polara 500 nochmal als Bild sehen wollt, genauso weitere hübsche US-Car-Fotos, dann schaut mal hier:
Street Mag Show 2014: das Treffen der coolsten US-Cars – Teil 7

Auf jeden Fall freue ich mich riesig darauf, wieder einen Tag lang zwischen den vielen verschiedenen bunten und extravaganten amerikanischen Wagen entlangzuschlendern. Das Wetter wird ja hoffentlich gut sein! :) Mal sehen welche US-Cars ich dieses Jahr wiedererkenne aus den letzten Jahren :)

Street Mag Show 2014, Hamburg: Chevrolet

Street Mag Show 2014, Hamburg: Ford Mustang

Street Mag Show 2014, Hamburg: Buick Electra

Street Mag Show 2014, Hamburg. Orangenes US-Car/Musclecar

Sind hier ein paar Autokenner unter euch? Könnt ihr mir zufällig sagen, was das letzte Auto für ein Modell ist?

Würde mich mal interessieren ;)

Und? Werdet ihr die Show auch im Juni besuchen? Oder habt ihr vielleicht Tipps wie man auf solchen Events tolle Fotos machen kann, wo nicht tausend Menschen im Hintergrund zu sehen sind? ;) Deswegen zeige ich euch auch immer nur Details bzw. Bildausschnitte ;)
Ich freue mich über euer Feedback :)

Eure Laura

Noch mehr amerikanische Blickfänge:
Echt coole US-Cars – Teil 1
Echt coole US-Cars – Teil 2

Echt coole US-Cars – Teil 3
Echt coole US-Cars – Teil 4
Echt coole US-Cars – Teil 5
Echt coole US-Cars – Teil 6
Echt coole US-Cars – Teil 8

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2015-kleiner-vorgeschmack-auf-besondere-us-cars/feed/ 0
Usedom – sonniger und sandiger Urlaub im März http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/usedom-sonniger-und-sandiger-urlaub-im-maerz/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/usedom-sonniger-und-sandiger-urlaub-im-maerz/#comments Tue, 14 Apr 2015 15:30:09 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2034 Für unseren Wellness-Kurztrip im März haben wir uns dieses Mal die Insel Usedom ausgesucht :) Herrlich! Unglaublich lange Sandstrände und Promenaden. Und wir hatten auch noch so viel Glück mit dem Wetter: es war zwar kühl durch den Wind, aber wir hatten jeden Tag Sonnenschein.

Sonnenuntergang, Seebrücke und Sand

Wären es ein paar (oder mehr Grad) wärmer gewesen, hätte man ja fast schon von Südsee-Urlaub sprechen können :D Aber wozu gibt es warme Kleidung und den Zwiebel-Look?! :D Und wir waren froh zu dieser Jahreszeit gefahren zu sein, denn so war der Strand fast menschenleer und man hatte vor allem seine Ruhe! Ich konnte sogar morgens joggen gehen <3

Usedom, Zinnowitz: Sonnenuntergang am Strand, Panorama

Insel Usedom, Sandstrand

Insel Usedom, Zinnowitz von der Seebrücke aus; Panorama

Ziel nicht erreicht, aber trotzdem wunderschön

Somit konnten wir eine Radtour machen, welche eigentlich von Zinnowitz nach Ahlbeck geplant war, ich habe mich aber bei meinen ausführlichen Berechnungen auf googleMaps geirrt… Ja, die Fahrt mit dem Auto bis dort dauert eine halbe Stunde, aber nicht die Fahrt mit dem Rad :D Wie wir nach 1 1/2 Stunden, drei Bergen mit 16 % Steigung und ein paar Foto-Stopps feststellen mussten und dann doch lieber zurückgefahren sind :D Aber man kann nix sagen: 20 Kilometer Radfahren ist gut für die Figur!

Radtour auf Usedom: Steg umrahmt von Schilf

Außerdem waren wir am Mellenthiner Wasserschloss spazieren und haben uns die Seebrücken Bansin, Heringsdorf und Ahlbek angeschaut. Natürlich gab es immer ein gemütliches Plätzchen zum Kuchen und Kaffee genießen :)

Mutiger Rabe

Nach unserer anstrengenden Fahrrardtour mussten wir uns erstmal stärken. Also setzen wir uns an den Strand und aßen Brötchen.
Die frechen Lachmöwen schlugen schon mit den Flügeln und stiegen empor, als man nur die Handbewegung zum Füttern machte. Wir haben sie natürlich nicht gefüttert.

Möwe im Portrait am Strand von Zinnowitz, Usedom

Aber auch ein Rabe wurde auf uns aufmerksam, als wir mit unseren Brötchen da saßen. Er lief um uns herum, starrte, lief wieder weiter… Na, fällt da nicht was für mich ab? Ja, ein Kürbiskern wurde ihm dargelegt. Aber wir waren zu gefährlich als wir ihn anguckten, also schauten wir weg und beobachteten ihn mit der Handykamera. Stibitz! Weg war der Kern… Seine Taktik: Nur wenn er meinte unbeobachtet zu sein, zischte er schnell zum Kern und war sofort wieder weg :D

Na, wo ist der im Sand abgelegte Kern? Ist die Luft rein? (Rabe im Portrait)

Rabe im Portrait am Strand von Zinnowitz, Usedom

Abenteuer Grenzüberschreitung

Ein kleines Abenteuer war der Besuch des Türkissee “Jezioro Turkusowe”. Denn dieser liegt auf der polnischen Insel Wolin, in Wapnica. Hinter der Grenze in Swinemünde (polinische Seite von Usedom) angekommen, mussten wir dann mit einer Auto-Fähre übersetzen.

Der Jezioro Turkusowe (Türkissee) und Wapnica, vom Sandberg gesehen. Auf der Insel Wolin in Polen; Panorama

Wapnica [vapˈɲit͡sa] (ehemals deutsch Kalkofen) ist ein kleines Dorf auf der Insel Wolin. Es gehört zur Gemeinde Międzyzdroje (deutsch Misdroy) im Powiat Kamieński (Kreis Cammin) der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Am Südostrand von Wapnica befindet sich der etwa ca. 400 x 250 m große und von Buchenwald umgebene Jezioro Turkusowe (Türkissee), ein beliebtes Ausflugsziel. Der See entstand durch das Volllaufen einer aufgegebenen Kreidegrube und ist Teil des Nationalparks Wolin (Woliński Park Narodowy). [Seine türkise Farbe hat der See durch die Mischung der Mineralien im Wasser.] (Quelle:Wikipedia)

Der Jezioro Turkusowe (Türkissee) auf der Insel Wolin in Polen

Uuund die ganze Strecke musste wir ohne Navigationssystem fahren, weil es die Karte von Polen nicht installiert hatte, da hat man dann nur noch eine hellgrüne Fläche gesehen :D Aber hin und zurück gab es keine Probleme, es lebe der (frauliche :D) Orientierungssinn! Schließlich musste die Menschheit vor ein paar Jahren, oder Jahrzehnten, auch ohne diese technischen Helferlein zurecht kommen: mit Landkarten. Diese kann ich übrigens nicht lesen :D

Fazit: Ich habe mehr Zeit mit meinem Freund und dem Genießen des Urlaubs und des Wetters genossen, als zu fotografieren, aber trotzdem konnte ich euch ein paar Eindrücke zeigen ;) Ein Kurzurlaub auf dieser Insel ist echt zu empfehlen, zumindest in der Nebensaison, weil man dann echt seine Ruhe hat und trotzdem viel unternehmen kann. Und ich empfehle euch ein Auto, sonst ist es etwas schwierig alles zu erkunden ;)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/usedom-sonniger-und-sandiger-urlaub-im-maerz/feed/ 2
Möhren-Cheesecake-Cupcakes mit weißer Schokolade – frohe Ostern! http://www.oneglimpse.de/backstube/moehren-cheesecake-cupcakes-mit-weisser-schokolade-frohe-ostern/ http://www.oneglimpse.de/backstube/moehren-cheesecake-cupcakes-mit-weisser-schokolade-frohe-ostern/#comments Wed, 01 Apr 2015 15:50:16 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2009 Möhren-Cheesecake-Cupcakes mit weißer Schokolade, lecker zu Ostern :)

Im Moment bin ich voll in Backlaune :D Möchte demnächst mich auch endlich mal an einem Hefezopf wagen, denn Hefe und ich waren bisher nicht die besten Freunde…
Wie siehts bei euch mit Hefe aus? Seid ihr begabt damit oder eher weniger? :D

Aber es soll ja heute nicht um Hefe, sondern um österliche Küchlein gehen! Nämlich um Möhren-Walnuss-Küchlein mit Cheesecake und einem Frosting aus Frischkäse und weißer Schokolade. Herrlich!

Möhren-Cheesecake-Cupcakes mit weißer Schokolade, lecker zu Ostern :)

Möhren-Cheesecake-Cupcakes mit weißer Schokolade, lecker zu Ostern :)

Macht euren Freunden und eurer Familie die Freude und backt diesen saftigen, frischen und zur Ostertafel passenden Gaumenschmaus ;) Sie werden sich freuen und schwer ist dieses Rezept auch nicht :)

Außerdem habe ich ganz tolle Blumen entdeckt! Diese zerzausten rosa Tulpen, die sehen echt wunderschön und besonders aus – dazu passend zartes Schleierkraut, welches auch zur Deko für die Cupcakes herhalten musste :D

Möhren-Cheesecake-Cupcakes mit weißer Schokolade – als Deko rosa Tulpen und Schleierkraut

Das Rezept

Möhren-Cheesecake-Cupcakes mit weißer Schokolade

Möhren-Cheesecake-Cupcakes mit weißer Schokolade, lecker zu Ostern :)

Möhren-Walnuss-Teig:
225 g weiche Butter
210 g Zucker
2 Eier
120 g Mehl
1 TL Backpulver
Prise Salz
1 1/2 TL Zimt
1/2 TL Muskat
1/2 TL Ingwer, gemahlen
1 TL Vanille-Extrakt
150 g Möhren, gerieben
110 g gehackte Walnüsse

Cheesecake:
115 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
1 Eigelb
40 g Zucker
1/2 TL Vanille-Extrakt

Frosting:
300 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
150 g weiße Schokolade

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.
  2. Für den Teig zuerst die Möhren fein raspeln. Nun rührt ihr die Butter mit dem Zucker cremig, gebt einzeln die Eier dazu.
    Vermengt das Mehl mit Backpulver, Salz, Zimt, Muskat und Ingwer und mixt diese Mischung nach und nach unter die Butter-Ei-Masse. Nun gebt ihr das Vanille-Extrakt, die Möhren und die gehackten Walnüsse dazu und verrührt dies vorsichtig.
  3. Jetzt rühren wir noch kurz den Kääääsekuchen :D an. Dazu müsst ihr nur die genannten Zutaten in eine Schüssel tun und ordentlich verquirlen.
  4. Bereitet euer Muffinblech vor und füllt die Förmchen mit einem EL Teig, formt eine kleine Kuhle und füllt einen guten TL Cheesecake hinein. Da oben drauf kommt dann nochmal etwas Teig. Lasst die Küchlein nun für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  5. Während die leckeren Rübli-Muffins garen, stellt das Frosting her: Dazu schmelzt ihr die Schokolade in einem Wasserbad. Gebt den Frischkäse in eine Schüssel, schlagt ihn kurz auf und rührt nach und nach die leicht abgekühlte, geschmolzene Schokolade darunter. Das Ganze muss jetzt für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  6. Macht eine Stäbchenprobe, ob die Küchlein gar sind, nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.
  7. Zu guter Letzt: Gebt das Frosting in einen Spritzbeutel mit einer Tülle eurer Wahl und spritzt das Frosting auf die Muffins. Jetzt nur noch mit ein paar Karottenstreifen garnieren (ganz dünn von einer Möhre geschält) und genießen! Mmmmmh :)

Ich wünsche euch ein frohes Osterfest,
viel Spaß beim Ostereiersuchen und Backen :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/moehren-cheesecake-cupcakes-mit-weisser-schokolade-frohe-ostern/feed/ 2
Der Frühling kommt – Cranberry-Vanille-Cupcakes http://www.oneglimpse.de/backstube/der-fruehling-kommt-cranberry-vanille-cupcakes/ http://www.oneglimpse.de/backstube/der-fruehling-kommt-cranberry-vanille-cupcakes/#comments Wed, 25 Mar 2015 16:50:33 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=2007 Cranberry-Vanille-Cupcakes zum Frühling udn passend zu Ostern, mit Rezept

Es sollte was frühlingshaftes, rosanes und besonderes werden… Und ich wollte mal wieder mit Blütenpaste experimentieren. Also wurde das Glas Cranberries aus dem Vorratsschrank geholt, rosa Lebensmittelfarbe, pinkes Glitzer und die besagte rosane Zuckerpaste :D
Außerdem habe ich noch einen Strauß Tulpen besorgt, die bringen so richtig den Frühling in die Wohnung und stehen jetzt immernoch bei mir :)

Der Frühling kommt: wunderhübsche Tulpen

Die Deko: Schmetterlinge aus Zuckerpaste

Natürlich müsst ihr nicht so einen Aufwand betreiben für die Deko. Da reichen auch ein bis zwei Cranberries als Topping. Denn die Blütenpasten-Schmetterlinge musste ich schon am Vorabend herstellen. Dazu braucht ihr eine kleine Schmetterlings-Ausstechform, Backpapier und ein festes Blatt Papier.

Zuerst knetet ihr die Blütenpaste bis sie richtig schön weich ist. Dann klebt ihr Backpapier auf eure Arbeitsfläche, rollt die Blütenpaste 1-2 mm dick aus und stecht die Schmetterlinge aus. Nun faltet ihr das feste Papier wie eine Ziehharmonika, legt dies mit Backpapier aus und legt die Schmetterlinge in der Mitte leicht geknickt in die Tiefen des gefalteten Papiers. Dann rollt ihr euch noch kleine Schmetterlingkörper und legt sie in die Mitte des Knicks. Diese müssen nun eine Nacht trocknen. Am nächsten Tag könnt ihr ein bisschen essbares Glitzer mit einem Pinsel auf die Schmetterlinge stäuben. Fertig sind die kleinen Flattermänner :D

Cranberry-Vanille-Cupcakes zum Frühling udn passend zu Ostern, mit Rezept

Wusstest ihr eigentlich, dass Cranberry auf deutsch “großfrüchtige Moosbeere” heißt? :)

Sie ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Heidelbeeren (Vaccinium) in der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae). Die englische Bezeichnung cranberry leitet sich aus crane berries („Kranichbeeren“) ab, da die Staubfäden der Blüten einen Schnabel bilden, der die ersten Siedler an einen Kranichschnabel erinnerte. (Quelle: Wikipedia)

Aber nun zu den eigentlichen Leckerbissen, denn die Schmetterlinge kann ich nicht empfehlen zu essen… Die Cranberry-Vanille-Cupcakes: leicht herb, saftig, fluffig und doch rosa-süß ;)

Das Rezept

Cranberry-Vanille-Cupcakes

Cranberry-Vanille-Cupcakes zum Frühling udn passend zu Ostern, mit Rezept

Cranberry-Teig:
150 g weiche Butter
150 g Zucker
2 Eier
200 g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
Prise Salz
80 ml Buttermilch
125 g Cranberries (Glas)
pinke Lebensmittelfarbe

Vanillecreme:
250 ml Milch
1/2 Vanilleschote
1/2 Pck. Vanillepudding zum Kochen
40 g Zucker
100 g Butter

  1. Die Deko-Schmetterlinge habe ich euch ja schon oben beschrieben ;)
    Zuerst machen wir die Vanillecreme, da sie im Kühlschrank fester werden muss :) Dazu nehmt ihr 6 EL Milch ab und mischt dies mit dem Vanillepuddingpulver und dem Zucker. Die restliche Milch bringt ihr mit dem Vanillemark und der ausgekratzten Schote zum Kochen. Nehmt den Topf kurz von der Kochstelle, rührt das Puddingpulver unter und bringt das ganze nochmal zum Kochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen, zwischendurch immer wieder umrühren.
  2. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.
  3. Während der Pudding abkühlt widmen wir uns dem Cranberry-Küchlein :) Dazu mixt ihr die Butter und den Zucker ordentlich durch. Dann gebt ihr die Eier einzeln dazu. Nun mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz. Die Mehlmischung rührt ihr nun abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig. Zum Schluss hebt ihr die Cranberries vorsichtig unter. Wenn ihr mögt könnt ihr den Teig noch rosa einfärben, damit’s hübscher aussieht :D
  4. Jetzt bereitet ihr euer Muffin-Blech vor und fühlt die Förmchen zu 2/3 voll. Die süßen kleinen Kuchen bleiben jetzt für 25 Minuten im Warmen :)
  5. Nun schlagt ihr kurz die Butter für das Vanilletopping auf, nehmt die Vanilleschote aus dem Vanillepudding und rührt diesen löffelweise unter die Butter. Das Ganze muss jetzt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
  6. Nun lasst ihr noch die Cupcakes abkühlen und dann könnt ihr sie mit der Vanillecreme toppen ;) und mit Schmetterlingen oder Cranberries dekorieren.

Frühlingshaften Cupcake-Genuss wünsche ich euch :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/der-fruehling-kommt-cranberry-vanille-cupcakes/feed/ 0
Schokoladentarte mit Orangen-Sahne-Creme http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladentarte-mit-orangen-sahne-creme/ http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladentarte-mit-orangen-sahne-creme/#comments Tue, 24 Feb 2015 16:50:13 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1989 Habt ihr manches mal auch so einen Heißhunger auf Schokolade? Ja sicherlich :D

Schokoladentarte mit Orangen-Sahne-Creme, mit Rezept
Mit dieser Schokoladentarte könnt ihr euren Appetit stillen, und wahrscheinlich schafft ihr noch nicht mal ein ganzes Stück davon, hihi :) Denn diese Tarte ist ziemlich mächtig, hat aber gleichzeitig eine gewisse frische Note durch die Orangencreme.
Falls ihr die Kombination Frucht-Schokolade nicht mögt, könnt ihr auch die Sahne-Creme weglassen oder die Orange durch anderen Saft oder, wer es alkoholisch mag, durch Eierlikör ersetzen. Da könnt ihr ruhig ein wenig experimentieren ;)

Schokoladentarte mit Orangen-Sahne-Creme, mit Rezept

Aber: Ihr braucht für diesen Kuchen etwas Geduld, da er insgesamt 3 Stunden in den Kühlschrank muss.
Trotzdem: Dadurch ist es ein guter Kuchen zum Vorbereiten ;) Und er ist gut dafür, falls man abends spontan Lust hat zu Backen. Dann kann er über Nacht im Kühlschrank stehen und am nächsten Morgen könnt ihr noch sie Sahne zubereiten oder eben nicht ;)

Übrigens könnt ihr die Tarte auch in einer normalen 26er Springform statt einer Tarteform zubereiten. Die Fotos zeigen eine kleine Variante dieser leckeren Tarte, sie wurde mit einer 18er Springform gemacht. Dazu einfach das Rezept halbieren ;)

 

Das Rezept

Schokoladentarte mit Orangen-Sahne-Creme

Schokoladentarte mit Orangen-Sahne-Creme, mit Rezept

Mürbeteig:
250 g Mehl
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
125 g kalte Butter
1 Eigelb

Schokoladencreme:
300 g Zartbitterschokolade
150 g Schlagsahne
100 g Butter
100 g Schmand

Orangen-Sahne-Creme:
125 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
350 g Sahnejoghurt (10% Fett)
1 Bio-Orange
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
200 g Schlagsahne

  1. Zuerst machen wir den Mürbeteig, da der Boden blind backen muss. Buttert und mehlt eure Tarteform oder legt sie mit Backpapier aus.
    Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze (Umluft 180° C) vorheizen.
    Für den Teig vermischt ihr das Mehl, den Vanillinzucker und das Salz. Dann gebt ihr die die kalte Butter in Stücken dazu und das Eigelb. Alles gut mit den gewaschenen Händen ;) verkneten. Nun legt den Teig in die Backform und drückt ihn flach, zieht einen circa 3 cm hohen Rand. Die Tarteform gibt natürlich die Höhe schon vor ;)
    Jetzt müsst ihr den Teigboden noch ganz viele Male mit der Gabel einstechen und dann gehts ab in den Ofen für 15 Minuten.
  2. Währenddessen bereitet ihr die Schokoladencreme (yammi, yammi :D) vor. Dazu schmelzt ihr die Schokolade zusammen mit der Sahne und der Butter in einem Topf. Danach nehmt ihr die Creme vom Herd, lasst sie etwas abkühlen und rührt dann den Schmand unter. Bitte wirklich abkühlen lassen! Sonst gerinnt der Schmand.
  3. Jetzt lasst ihr auch den Mürbeteigboden etwas abkühlen. Dann gießt ihr die Schokocreme auf den Mürbeteig und stellt das Ganze für 2 Stunden in den Kühlschrank.
  4. 15 Minuten vor Ablauf der Schokoladencreme-Kühlzeit legt ihr mit der Orangen-Creme los. Dafür verrührt ihr mit einem Schneebesen den Frischkäse mit dem Sahnejoghurt, Vanillezucker, dem Saft und dem Abrieb einer ganzen Bio-Orange. Dann schlagt ihr die Sahne steif und hebt sie vorsichtig unter die Frischkäsemasse. Jetzt müsst ihr euch nochmal für 1 Stunde gedulden, solange muss der Kuchen jetzt in den Kühlschrank.
  5. Zum Verzieren schneidet ihr dünne Orangenscheiben aus der Orange und drapiert sie auf dem Kuchen. Ihr könnt auch noch Schokoladenraspel auf die Tarte streuen.

Und jetzt ganz viel Spaß beim Backen und Verkosten :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladentarte-mit-orangen-sahne-creme/feed/ 0
Das Bild im Bild – kreative Doppelbelichtung http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/das-bild-im-bild-kreative-doppelbelichtung/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/das-bild-im-bild-kreative-doppelbelichtung/#comments Wed, 11 Feb 2015 16:55:55 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1970 Heute möchte ich euch ein bisschen was zum Thema Doppelbelichtung erzählen. Oder auch ein wenig mehr… :D

Doppelbelichtung: analoge Kamera

Früher war die Doppelbelichtung ein Ärgernis bei den analogen Kameras. Schließlich hatte man dann einfach vergessen den Film nach einem gemachten Foto weiterzutransportieren. Also belichtete man ausversehen zwei Bilder auf dem gleichen Negativ.

Irgendwann wurde die Doppel- oder Mehrfachbelichtung gezielt bei der analogen Fotografie eingesetzt. Man kann durch dieses Verfahren tolle Effekte und magisch-mystische Wirkungen in ein Foto zaubern. Wobei natürlich die erste und die zweite Aufnahme oft nicht gleich hintereinander gemacht werden können, da das passende Motiv vielleicht erst Tage später an einem ganz anderen Ort gefunden wird. Da muss sich ein Analogfotograf ganz schön in Geduld üben, vor allem weil er ja nicht einfach weitere Bilder machen kann. Den künstlerischen Reiz der Doppelbelichtung wird auch sehr gern in der Lomografie genutzt.
Mehr zum Thema findet ihr auf Fotografische: Doppelbelichtung mit der analogen Kamera. Dort wird genau beschrieben, wie ihr eine durchdachte Doppelbelichtung mit eurer analogen Kamera durchführen könnt.

Doppelbelichtung: digitale Kamera

Ich habe mich mal der digitalen Doppelbelichtung angenommen. Denn ich finde diese Bilder bemerkenswert. Sie haben einfach ihren ganz eigenen Charme. Daher habe ich etwas in meinem Bildarchiv gewühlt und, meiner Meinung nach, harmonierende Bilder herausgesucht.
Meist werden bei der Doppelbelichtung Natur/Mensch oder Natur/Tier kombiniert. Bei mir wurde es dann Letzteres ;)

Natürlich kann man mit Photoshop oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm eine klassische Doppelbelichtung nur simulieren, da die Schwärzung eines Negativs anders funktioniert, als wenn man in Photoshop nur die Transparenz eines Bilds verändert. Eine noch genauere Erklärung findet ihr auf Fotografische: Sind auch digital Doppelbelichtungen möglich? Zudem wird hier erklärt, wie ihr auch mit einer Spiegelreflexkamera eine echte Doppelbelichtung fotografiert :) Vielleicht probiere ich das auch mal aus :D

Bei ganz modernen Kameras kann man sogar schon in den Einstellungen eine Mehrfachbelichtung auswählen. Dazu gibt es ein kleines Video von FStoppers: Using Multiple Exposures to Create Abstract Photographs. Unter dem Video findet ihr auch ein paar schöne Fotos. Schaut euch auch diese wunderschönen Beispiele an, wo Frauen mit Blumen kombiniert werden: DesignTAXI: Beautiful, Double-Exposure Shots That Blend Images Of Women And Flowers :)

Doppelbelichtung mit Photoshop – Tutorial

Ich wollte an dieses Thema fantasievoll und kreativ herangehen und ihr wisst ja, dass ich gern mit Photoshop experimentiere. Meine kleine Foto-Serie bestehend aus drei Bildern habe ich nach dem Tutorial von Blog Spoon Graphics: How To Create a Double Exposure Effect in Photoshop gestaltet. Einfach um einen Anhaltspunkt zu haben wie es funktioniert. (Übrigens ist diese Seite sehr inspirierend und hat gute Tipps, unbedingt anschauen! ;) )

Verträumte und surreale Ruhe – Doppelbelichtung: Tiere kombiniert mit Natur

Hier nun aber meine Foto-Serie “Verträumte und surreale Ruhe” zum Thema Doppelbelichtung. Wie findet ihr sie?
Scrollt weiter runter und ihr könnt hinter die Kulissen schauen ;)

"Verträumt: Reh"    Doppelbelichtung mit Photoshop: Reh kombiniert mit Ästen und Wald, pastellige und verträumte Farben

"Majestätisch: Pferd"   Doppelbelichtung mit Photoshop: Pferd kombiniert mit Birkenblättern

"Stärke und Ruhe: Löwe"  Doppelbelichtung mit Photoshop: Löwin kombiniert mit Tannen und Gräsern

Hinter den Kulissen: Foto-Serie “Verträumte und surreale Ruhe”

Ich habe für euch die die Ausgangsbilder der einzelnen oben gezeigten Doppelbelichtungen zusammengestellt. Zudem findet ihr jeweils darunter das Endbild mit den dazugehörigen Photoshopebenen.
Ich habe das oben genannte Tutorial zwar angewendet, aber das Bild nach meinen eigenen Wünschen verändert und verbessert, so dass ihr nicht alle Schritte des Tutorials in meiner Photoshop-Datei wiederfinden werdet.
Es soll euch nur Anhaltspunkte geben, wie man solche Doppelbelichtungen mit Photoshop erstellen kann ;)

Verträumt: Reh

Ausgangsbilder zur Doppelbelichtung "Verträumt: Reh"

Photoshop-Datei mit einzelnen Ebenen zu "Verträumt: Reh"

Majestätisch: Pferd

Ausgangsbilder zur Doppelbelichtung "Majestätisch: Pferd"

Photoshop-Datei mit einzelnen Ebenen zu "Majestätisch: Pferd"

Stärke und Ruhe: Löwe

Ausgangsbilder zur Doppelbelichtung "Stärke und Ruhe: Löwe"

 

Photoshop-Datei mit einzelnen Ebenen zu "Stärke und Ruhe: Löwe"

So :) Und jetzt seid ihr dran: Durchwühlt euer Bildarchiv und arbeitet eure alten Fotos auf. Macht was Neues aus Altem oder Vergessenen! Ihr habt mit Photoshop oder Bildbearbeitungsprogrammen so viele Möglichkeiten kreativ zu werden. Wagt euch an die Doppelbelichtung, sei es mit Photoshop, einer digitalen oder analogen Kamera :)

Wie gefallen euch meine Bilder? Zeigt eure Doppelbelichtungen in den Kommentaren, ich freue mich :)

Eure Laura

Teilt gern meine Fotos auf Facebook! :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/das-bild-im-bild-kreative-doppelbelichtung/feed/ 5
Winterwonderland – ein kurzes Vergnügen http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/winterwonderland-ein-kurzes-vergnuegen/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/winterwonderland-ein-kurzes-vergnuegen/#comments Tue, 27 Jan 2015 16:50:22 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1959 Da hat es am Samstag doch tatsächlich hier im Norden geschneit! Den ganzen lieben Tag lang mit ganz dicken Flocken. Nur leider währte die weiße Pracht, welche sich wie ein weicher, kalter Schleier über Hamburg legte, nicht lange. Am nächsten Tag war es viel zu warm und es wurde alles weggeregnet :(
Aber immerhin bin ich mit meiner Kamera rausgegangen, fotografieren :)
Die Kamera, sowie ich, waren danach ziemlich nass. Aber gut, was solls :D

Zuerst war ich kurz vor der Haustür und habe von einer Brücke aus fotografiert. Die verschneiten Bahngleise fand ich einfach super, weil man weit in die Ferne (oder auch nicht: eher neblige Sicht :D) schauen konnte und alles so aussah, als wäre man in einem Schwarz-Weiß-Film.

Winterwonderland in Hamburg – Selbst Bahnschienen werden verträumt romantisch bei Schnee

Die Pflanzen mit ihren feinen federähnlichen Blättern in der Nähe der Brücke sahen entzückend aus mit den schweren Schneehäupchen.

Leise rieselt der Schnee...

Auf der Brücke habe ich eine Maschine entdeckt, die ziemlich alt aussah. Die Instrumente sahen echt cool aus in Verbindung mit dem Schnee. Also musste es aufgenommen werden :)

Bedieninstrumente einer verschneiten Maschine, ziemlich oldschool

Dann bin ich los nach Reinbek gefahren und fand diese Straße, umrahmt von einem Wald. Wieder fand ich dieses Weite grandios, welche in einem Nirgendwo verlief, durch den nebligen Schneefall.

Verschneiter Blick in die ungewisse Weite

Schade, dass der Schnee nicht länger liegen geblieben ist… Vielleicht schneit es dieses Jahr nochmal. Ich würde mich freuen durch den Schnee zu stapfen und mit meiner Freundin mal wieder Schlitten zu fahren :D
Seid ihr auch solche Schnee-Freunde wie ich? Und konntet ihr dieses Jahr schon auf Foto-Jagd im Schnee gehen?

Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch gern! :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/winterwonderland-ein-kurzes-vergnuegen/feed/ 0
One Glimpse geht auf die Fotografie-Blog-Bühne 2015 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/one-glimpse-geht-auf-die-fotografie-blog-buehne-2015/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/one-glimpse-geht-auf-die-fotografie-blog-buehne-2015/#comments Wed, 14 Jan 2015 09:50:42 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1942 Der Blog Fotografr – Ansichten und Tipps zur Fotografie ruft dieses Jahr wieder Fotografie-Blogs auf sich vorzustellen, damit eine Liste von interessanten Websites zum Thema Fotografie erstellt werden kann. Ich habe bereits letztes Jahr teilgenommen  One Glimpse – bühnentauglich? und möchte mich dieses Jahr wieder vorstellig machen :D Das ist echt eine tolle Aktion!
Also macht auch noch bis zum 31. Januar 2015 mit eurem Fotografie-Blog mit, es lohnt sich ;) Ihr müsst nur einen Blogartikel verfassen, indem ihr ein paar Fragen beantwortet. So könnt ihr neue Fotografie-Blogs kennenlernen und bekommt neue Leser. Hier geht es zum Ausschreiben.

Ich blogge, weil…

Der Blog entstand, weil ich meine Bilder in einer schönen Form präsentieren wollte und sie nicht nur auf meiner Festplatte vergessen werden sollten. Außerdem lasse ich mich gern in Photoshop aus und die Endprodukte daraus, genauso meine Kreativität wollte ich zeigen und die Geschichte hinter den Bildern anderen Menschen erzählen :)

Hier ein Beispiel, was man aus einem tristen Bild alles rausholen kann, wenn man ein bisschen Zeit in die Bildbearbeitung steckt :) Mehr Vorher-Nachher-Bilder findet ihr in Spätsommerliche Blüten und großes Vorher-Nachher – Teil 1 und Teil 2“.

Vorher-Nachher: Buttercream-Effekt, Gräser und rote Blüten. Mit Photoshop-Ebenenpalette

Außerdem habe ich mich letzten Winter mal farblich an Schneeflocken ausgelassen. Aus langweiligen grauen Makrobildern, wurde so was ganz besonderes :) Hier könnt ihr mehr bunte Schneeflöckchen anschauen.

Makroaufnahme einer Schneeflocke – orange, rosa

Mein bisher wichtigster Blog-Artikel war …

Von diesen Bild-Geschichten war die nächtliche Tour durch Hamburg mit dem professionellen Fotografen Sven Jakobsen für mich persönlich am wichtigsten (Fototour buchen). Bei diesem Workshop habe ich einiges dazugelernt und es hat so viel Spaß gemacht, auch wenn wir alle fast erfroren wären :D Es sind aber echt schöne Bilder bei rumgekommen, worauf ich sehr stolz bin :) Hier kommt ihr zu allen Nachtaufnahmen: Hamburg bei Nacht – Fototour

Hamburg bei Nacht: Fleetschlösschen, Speicherstadt

Drei andere Fotografie-Blogs, die mich inspirieren, sind …

Täglich scrolle ich mich durch Facebook und hole mir Inspiration von anderen Profi- und Hobbyfotografen. Und natürlich um einfach mal zu schauen, was die anderen so machen :) Dabei gibt es ein paar Blogs auf denen ich unterwegs bin, um zu lernen und zu schauen. Wie diese hier: Digital Photography School, 500pxISO und Evgeni Dinev Photography.
Desweiteren bin ich ja eine kleine Pferdenärrin und Bäckerin, daher bin ich noch auf anderen Blogs unterwegs: Fräulein Klein, Nicest Things und viele weitere amerikanische Back-Blogs, sowie Pferdialog und auch weitere Websites zum Thema Pferd bzw. viel sehen ich auch wieder über Facebook ein… Fast schon böse, wenn man selbst möchte, dass die Leute eher auf die eigentliche Website gehen als in Facebook rumzuklicken :D Aber gut das ist ein anderes Thema ;)

Meine Libelingskamera ist… Mein Lieblingsobjektiv ist…

Meine Lieblingskamera ist… Ja gut, ihr wisst, dass ich mit einer Canon EOS 600D fotografiere, daher sollte sie mein Liebling sein, hatte bisher auch keine andere. Aber ich muss gestehen, dass die 700D von meinem Freund mir etwas besser gefällt :D Ist nunmal auch zwei Generationen besser ;) Und mein Lieblingsobjektiv ist mein Tamron SP 90mm F/2.8 Makro-Objektiv 1:1. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben, man verpasst so viel, wenn man sich seine Umwelt nicht mal genauer anschaut ;) Da kommen wir auch gleich zum letzten Thema:

Dieses fotografische Projekt möchte ich im Jahr 2015 umsetzen…

Ich möchte mal Focus Stacking ausprobieren! Ich habe gerade letztens davon gelesen und finde das genial, auch wenn es viel Arbeit bedeutet. Somit möchte ich mich noch weiter in diesem Bereich verbessern.

Was ist Focus Stacking?

Der englische Begriff focus stacking, (…) beschreibt eine Kombination aus fotografischer Aufnahme- und digitaler Bildbearbeitungstechnik. Sie wird insbesondere in der digitalen Makrofotografie genutzt, um ein Bild mit außergewöhnlich großer Schärfentiefe zu erzeugen. (Quelle: Wikipedia)

Und hier noch ein paar mehr Quellen zum Nachlesen, ich werde mich da auch nochmal drin vertiefen :)

 

Hier habe ich mal ein ganz altes Foto zum Thema Makrofotografie ausgegraben. Das habe ich noch mit meiner Makrolinse (10-fache Vergrößerung) zum Aufschrauben auf das Canon EF-S 18-55mm im Spätsommer 2012 gemacht. Ihr wollt noch mehr von dieser niedlichen Springspinne sehen? Spinnenphobie? Nicht bei der hier

spinne04Springspinne, Makroaufnahme

Und dieses Bild von einer beigen Fliege mit komisch grünen Augen :D entstand dann mit meinem Makroobjektiv von Tamron im Juli 2013. Klickt euch hier weiter zur ganzen Fotostrecke “EinTraum in Pastell”

Ein Traum in Pastell: Ein Insekt an einer Distelblüte

Und hier noch ein Foto aus dem November 2014, auch mit dem Tamron Makroobjektiv aufgenommen. Schaut euch alle Bilder der Strecke “Feine Weben umhüllt von Tau” an! :)

Spinnennetz umhüllt von Tautropfen

So und jetzt gibt es noch ein kleines Bild, welches zur Darstellung auf Fotografr dient ;)

One Glimpse.de

So das war meine kleine Bewerbung für die Fotografie-Blog-Bühne :) Ihr habt wieder ein bisschen mehr über mich erfahren und ich konnte mal etwas Revue passieren lassen über die letzten zwei Jahre. Ich hoffe euch hat es gefallen und dass ihr weiterhin gern meine Seite besucht, ich freue mich darüber :) Genauso wie ich mich über Kritik und Anregungen von euch freue!

Liebe Grüße
Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/one-glimpse-geht-auf-die-fotografie-blog-buehne-2015/feed/ 2
Marzipan-Stollen mit Orange http://www.oneglimpse.de/backstube/marzipan-stollen-mit-orange/ http://www.oneglimpse.de/backstube/marzipan-stollen-mit-orange/#comments Sun, 21 Dec 2014 11:21:31 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1933 Marzipan-Stollen mit Orange, passend zur Weihnachts- und Adventszeit

Passend zur Weihnachtszeit könnt ihr mit meinem besonderen Stollen-Rezept euren eigenen Marzipan-Stollen backen und eure Liebsten an Weihnachten damit überraschen. Das Rezept ist nicht schwer und ihr braucht auch nicht so viele ungewöhnliche Gewürze einkaufen ;) Außerdem habe ich kein Orangeat und Zitronat benutzt, viele mögen die Konsistenz ja nicht so gerne… :)

Marzipan-Stollen mit Orange, passend zur Weihnachts- und Adventszeit

Das Einzige was ihr für den leckeren Stollen vorbereiten müsst, sind die Rosinen. Die müsst ihr eine Nacht lang einweichen. Die Flüssigkeit dazu könnt ihr euch aussuchen, wobei ich mit Orangen arbeiten wollte, also Orangensaft genommen habe. Ihr könnt aber auch Apfelsaft oder, traditioneller, Rum nehmen ;)

Übrigens könnt ihr aus diesem Rezept entweder einen großen oder zwei etwas kleinere Stollen herstellen. Oder noch kleiner: 4 Stück ;) Dann könnt ihr sie, schön verpackt, auch verschenken.

Somit: Ich wünsche euch frohe Weihnachten und ein schönes Fest!

 

Das Rezept

Marzipan-Stollen mit Orange

Marzipan-Stollen mit Orange, passend zur Weihnachts- und Adventszeit

Zutaten:
375 g Rosinen
150 ml Orangensaft
130 g Zucker
1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
1 Fläschchen Buttervanille-Aroma
150 g weiche Butter
1 Ei
1 Eigelb
400 g Mehl
4 TL Backpulver
1 gehäufte Msp. Natron
1 Msp. Nelken
1 gestr. TL Muskat
1 Pk. Finesse Orangenschale oder von einer Bio-Orange 1 TL
250 g Magerquark
100 g gemahlene Mandeln
100 g gemahlenen Haselnüsse
100 g Mandelstifte
200 g Marzipan

150 g zerlassene Butter
Puderzucker

  1. Die Rosinen über Nacht in Orangensaft einlegen.
  2. Rosinen abgießen. Den Backofen auf 170° C Ober- und Unterhitze (Umluft 150° C) vorheizen.
  3. Zucker, Vanillezucker und Buttervanille-Aroma mit der Butter verrühren. Danach die Eier dazugeben. Nun mischt ihr Mehl, Backpulver, Natron, Nelken und Muskat und siebt es in die Zucker-Butter-Masse. Für ein paar Minuten gut rühren. Dann rührt ihr die Orangenschale, den Magerquark, die Mandeln und die Haselnüsse unter.
  4. Nun hebt ihr die Mandelstifte und die Rosinen unter.
  5. Mehlt eure Arbeitsfläche und knetet den Teig nochmal gut durch. Falls er noch zu klebrig sein sollte, fügt noch etwas Mehl hinzu. Jetzt formt den Teig zu einem Rechteck mit einer ungefähren Dicke von 1-1,5 cm.
  6. Jetzt knetet ihr das Marzipan, bis das Öl austritt und drückt es in mehreren Stücken schön flach und legt es auf die Stollen-Masse. Nun müsst ihr das Stollen-Rechteck nicht zu locker aufrollen und zu einem Stollen formen.
  7. Den Stollen auf ein Backblech legen, welches mit dreifachen Backpapier ausgelegt ist. Sonst brennt der Stollen zu schnell an ;) Jetzt für 50-60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  8. Den Stollen aus dem Ofen nehmen und mit der zerlassenen Butter betreichen. Sofort mit Puderzucker aus dem Sieb bestreuen. Das könnt ihr so zwei- bis dreimal wiederholen.
  9. Der Stollen hält sich mehrere Wochen, wenn ihr ihn in Backpapier eng einwickelt und noch mit Alufolie einschlagt.

Frohes Adventsbacken und schöne Weihnachtstage :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/marzipan-stollen-mit-orange/feed/ 0
Mallorca in Bildern – Es Trenc, Cala Pi und Ses Salines http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-es-trenc-cala-pi-und-ses-salines/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-es-trenc-cala-pi-und-ses-salines/#comments Fri, 19 Dec 2014 17:02:13 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1915 Mallorca-Karte mit eingezeichneter Route Richtung Ses Salines über den Strand Es Trenc zum Strand Cala PiAm letzten Ausflugstag fuhren wir zu den Salinen Flor de Sal D’es Trenc in der Nähe von Ses Salines. Danach machten wir ein klein wenig Strand-Hopping :D Es ging zum Strand Es Trenc und Cala Pi.

 

 

 

 

 

 

Ses Salines

Die Salzseen und Salzberge dieser Salzgewinnungsanlage waren schon beeindruckend, aber eine Schönheit waren sie nicht :D Wir waren in dem kleinen Feinkostladen und ich habe ein schönes Souvenir für meine Eltern mitnehmen können: verschiedene Öle. Natürlich gab es auch etliche verschiedene Salze.

Mallorca, Ses Salines, Flor de Sal d'es Trenc. Vor dem Geschäft

Die Tüte, genauso die Umgebung von dem Feinkostladen war echt hübsch. Alles in weiß und hellbau gehalten, traumhaft :)

Mallorca, Ses Salines. Flor de Sal d'es Trenc. Gemütlich vor dem Geschäft in der Sonne sitzen

Es Trenc

Nach dem Besuch an der Saline, nicht innen (wäre viel zu teuer gewesen), fuhren wir weiter zum berühmten Strand Es Trenc. Der Weg dorthin war auf jeden Fall schön, durch Dünen, Pinien, aber an komischen getrockneten Algenbergen vorbei… Plötzlich hörten wir ein dunkles Brummen und es fiel etwas auf einen Pinienast: Eine grüne Gottesanbeterin! Ich war so perplex und erstaunt, dieses Insekt mal in echt sehen zu dürfen! Aber schaut selbst:

Mallorca, am Strand Es Trenc. Europäische weibliche Gottesanbeterin

Dann kam der Blick nach rechts und links auf den Strand: endlos langer heller Sandstrand, kristallklares türkises Wasser. Wenn nicht die Menschenmassen da gewesen wären, wäre es ein sehr schöner verträumter Aufenthalt geworden. Ich habe mir es mal erlaubt ein paar Menschen wegzuretuschieren :D

Mallorca, Strand Es Trenc

Cala Pi

Die Badebucht Cala Pi wurde genauso als Hot Spot angepriesen in unserem Reiseführer wie der unendlich lange Strand Es Trenc, aber irgendwie waren wir enttäuscht… Wir haben uns nicht so richtig wohl gefühlt… Obwohl die Natur ansich und die kleine Bucht mit den großen Klippen schon atemberaubend waren. Außerdem haben wir beim Baden einen Eisvogel! beim Jagen auf kleine Fische beobachten können. Das war toll :)

Mallorca, Strand/Badebucht Cala Pi

Und hier noch die Sicht in die andere Richtung. Das kleine Flüsschen ging in Richtung einer Felsspalte, das sah echt interessant aus, aber mit Flip Flops eher schwer zu erkunden :D Außerdem war der Weg ziemlich vermüllt :(

Mallorca, Cala Pi Flüsschen und Felsklippen

Bitte verzeiht mir die Qualität der Bilder, aber die Fotos vom Cala Pi sind mit dem Handy aufgenommen, aber ich wollte euch dieses Erlebnis nicht vorenthalten ;)

So, das wars schon mit unserem fantastischen Urlaub im Süden :) Ich denke, Mallorca werden wir auf jeden Fall nochmal besuchen, vor allem weil das Hotel so super war. Ich hoffe euch hat unsere kleine Fotoreise gefallen! Ich freue mich über eure Reiseerfahrungen und Bilder ;)

Eure Laura

P.S.: Zu den anderen Artikeln kommt ihr hier:
“Mallorca in Bildern – Sant Elm und Palma”

“Mallorca in Bildern – Eine Fahrt durch die Serra de Tramuntana”
“Mallorca in Bildern – die Halbinsel Formentor”
Und ich möchte euch sagen, dass nicht alle bilder von mir sind ;) Mein Freund fotografiert auch gern und viel, somit sind auch einige von ihm. Hier geht es zu seiner Website Aquascapia :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-es-trenc-cala-pi-und-ses-salines/feed/ 2
Hamburg bei Nacht – Fototour http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/hamburg-bei-nacht-fototour/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/hamburg-bei-nacht-fototour/#comments Mon, 08 Dec 2014 18:10:21 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1875 Ich wollte schon seit langen mal Hamburg bei Nacht fotografieren bzw. allgemein Nachtfotografie und Langzeitbelichtung ausprobieren. Nur habe ich nie die Gelegenheit gefunden mir abends dafür Zeit zunehmen, oder es war zu kalt, es war Sommer und man hatte besseres zu tun… Ja ich weiß alles lumpige Ausreden :D Aber ihr kennt das ja selbst… Außerdem wollte ich nicht alleine im Dunkeln umhertigern ;)

Also dachte ich an einen Foto-Workshop, um mal Nägel mit Köpfen zu machen und noch was dazuzulernen. Da fiel mir mein mydays Gutschein ein, den ich noch hatte und siehe da: Die bieten doch tatsächlich Fototouren in verschiedenen Städten mit professionellen Fotografen an! So gings ganz schnell, Termin gebucht und reibungsloser Ablauf :)

Die Tour ging drei Stunden lang durch ein paar schöne Teile der Stadt, natürlich habe ich den Tag erwischt wo es das erste mal richtig kalt wurde -.- Aber gut, wozu gibt es warme Kleidung :)
Unsere Tour begann bei den Landungsbrücken mit dem berühmten Blick auf die Brücke 3 bzw. das BlockBräu.

Hamburg bei Nacht: Blick von den Landungsbrücken

Danach gingen wir eine Plattform weiter runter mit dem Blick auf die ein- und ausfahrenen U-Bahnen und den Hafen.

Hamburg bei Nacht: U-Bahn Landungsbrücken

Weiter ging es zu den Docks mit dem Dockland.

Das Dockland ist ein Bürogebäude an der Elbe in der Nähe des ehemaligen England-Fähranlegers im Hamburger Stadtteil Altona-Altstadt. Das sechsgeschossige Gebäude hat einen markanten Querschnitt in Form eines Parallelogramms und ragt wie ein Schiffsbug hinaus bis über das Wasser. (Wikipedia)

Hamburg bei Nacht: Dockland, im Hintergrund der Hafen

Hamburg bei Nacht: Dockland

Dieser Platz in der City gab noch weitere Motive her:

Hamburg bei Nacht: Docks neben dem Dockland, Spiegelungen im Wasser

Hamburg bei nacht: der Hafen wo das Docksland steht

Dann brachen wir auf in Richtung Hafencity und machten einen kurzen Stopp bei dem Schaufelradschiff Louisana Star. So ein schönes Blau war das! ;)
Im Hintergrund sieht man auch das Musical “König der Löwen”.

Hamburg bei Nacht: Schaufelradschiff Louisana Star, im Hintergrund das Musical "König der Löwen"

Und husch, husch wieder ins Auto in Richtung Speicherstadt gefahren zum Fleetschlösschen. Herrliche Aussicht war das, ich persönlich habe das noch nie so gesehen :D

Hamburg bei Nacht: Fleetschlösschen, Speicherstadt

Und es war echt super! Ich habe so viel dazu gelernt und der Fotograf hatte echt was drauf. Unsere Truppe von vier Personen war überschaubar :D Aber so hatte Sven Jakobsen für jeden einzelnen mehr Zeit und man konnte sich prima in Ruhe austauschen und alles wurde gut und verständlich erklärt.
Außerdem war Sven mit dem Auto da und war so nett uns zwischen den Locations zu fahren, so mussten wir nicht in der Kälte erfrieren ^^ und wir konnten natürlich auch mehr Plätze besuchen als zu Fuß.
Die Locations waren echt toll und es hat so viel Spaß gemacht :) Außerdem war der Austausch mit anderen Fotobegeisterten und gleichzeitig Blogbetreibern sehr erfrischend.

Übrigens hier ein paar Tipps zu den Bildern wie ich sie gemacht habe:

  1. Benutzt ein Stativ.
  2. Bildstabilisator deaktivieren.
    Sonst sehen die Bilder unscharf aus, weil der arbeitende Stabilisator während der langen Belichtungszeit Schwingungen erzeugt.
  3. Fotografiert möglichst in RAW.
    JPG ist aber auch in Ordnung, hab ich auch gemacht :D
  4. Belichtungszeit und Blende passend zueinander einstellen.
    Ich habe im manuellen Modus gearbeitet, dabei meist mit 30 Sekunden belichtet und dann je nachdem die Blende eingestellt. Da müsst ihr rumprobieren. Aber wichtig: Immer eine Einheit unterbelichten.
    Leichter geht es mit der Zeitautomatik (A, Av). Da braucht ihr dann erstmal nur die Blende vorzugeben.
    Und: Je kleiner die Blendenöffnung (höherer Blendenwert), umso stärker wird der Sterneneffekt der Lichter.
  5. ISO-Zahl auf 100 einstellen.
    Damit das Bild nicht rauscht.
  6. automatischer Weißabgleich
  7. Fernauslöser benutzen.
    Damit ihr das Bild nicht verwackelt ;) Ihr könnt auch die Kamera mit 2 Sekunden Verzögerung auslösen lassen.
  8. Eventuell mit ND-Filtern experimentieren und Spaß haben :)

Falls ihr die Fototour durch das nächtliche Hamburg auch mal machen wollt oder einen mydays Gutschein zu Weihnachten verschenken wollt (derjenige wird sich sicher freuen ;) ), dann schaut hier nach: Fototour Hamburg bei Nacht

Schaut doch auch mal bei der Fotoschule von Sven vorbei, außerdem ist er Hochzeitsfotograf ;)

Viel Spaß bei eurer nächsten nächtlichen Fototour!
Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/hamburg-bei-nacht-fototour/feed/ 5
Foto-November – Fotoprojekt von Arne Kerlin http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/foto-november-fotoprojekt-von-arne-kerlin/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/foto-november-fotoprojekt-von-arne-kerlin/#comments Wed, 03 Dec 2014 15:34:07 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1877 Da der Foto-Februar von Arne so erfolgreich war, hat er diesen jetzt im November wiederholt: als Foto-November :)
Meinen Foto-Februar könnt ihr hier nachschauen.

Arne hatte die Idee, dass in einem Monat vier Themen ausgewählt werden zu denen man eine Woche Zeit hat ein Foto zu schießen. Zu jedem Bild sollten noch folgende Angaben gemacht werden: der Titel des Bildes, Beschreibung der Idee und der Herausforderungen, sowie die Eckdaten der Kamera, des Objektivs und der Einstellungen.

Eine großartige Idee! Denn so kommt man mal aus seinem Foto-Alltags-Trott heraus und muss sich mit etwas anderem beschaftigen und dazu Ideen entwickeln.
Natürlich habe ich wieder mitfotografiert und somit habe ich zum ersten mal mich mit dem Thema Stadt, Menschen und Low Key beschäftigt. Außerdem wurde man mal wieder richtig kreativ :)

Also: Hier ist meine Sammlung von vier Fotos aus dem Foto-November :)

Erste Woche: Thema “Herbstblues”

"Die letzt Wärme weicht der kalten Dunkelheit" zum Thema Herbstblues: Foto-November: Fotoprojekt von Arne Kerlin

Titel: Die letzte Wärme weicht der kalten Dunkelheit

Idee: Der Herbst bedeutet für mich nicht nur Kälte und Regen, sondern die letzten warmen Sonnenstrahlen und die bunte Blätterwelt zu genießen. Mit dem Bild möchte ich den Übergang vom Sommer zum Winter (Sonne/Wärme geht über in Dunkelheit/Kälte) verdeutlichen. Zwei Elemente verdeutlichen dabei den Herbst: der Fliegenpilz und die Blätter. Der Pilz spielt zusammen mit dem Sonnenuntergang die Hauptfigur.

Herausforderung: Es war schon relativ dunkel, deswegen war es schwer den Fliegenpilz scharf abzubilden. Zudem musste ich die richtige Position finden, um den Pilz, sowie genug Himmel bzw. Sonnenuntergang auf das Bild zu bekommen. Dafür habe ich mich ganz schön verrenkt, sah sicherlich lustig aus!

Kameraeinstellungen: Canon EOS 600D, Canon EF 55 – 250 mm; Brennweite 55 mm, Blende f/5,6, 1/40 Sek., ISO 200

Zweite Woche: Thema “Stadtleben”

"Abseits des Tumults: Es bleibt bunt" zum Thema Stadtleben: Foto-November: Fotoprojekt von Arne Kerlin

Titel: Abseits des Tumults: Es bleibt bunt

Idee: Stadtleben bedeutet für mich, dass es laut und voll ist. Gleichzeitig gibt es immer kleine ruhige und individuelle Plätze, die man aufsucht, wenn einem die Großstadt zu viel wird. Das möchte ich mit diesem Foto ausdrücken.

Hier vereinen sich mehrere Charakterzüge einer Stadt: Ein beschaulicher, aber farbenfroher und etwas schriller Ort versteckt sich mitten in der Großstadt Hamburg. Die Silhouette des Mannes symbolisiert Ruhe und gleichzeitig das Leben, denn in einer Stadt geht es hauptsächlich um die Menschen.

Herausforderung: Für mich war das Thema eine Herausfordung! Ich bin mehrmals in Hamburg-Neustadt umhergeschlendert, um überhaupt ein für mich passendes und zufriedenstellendes Motiv zu finden. Das Gängeviertel schien mir ideal. Ich hatte auch noch Glück und der nette Herr ist mir im richtigen Moment ins Bild gelaufen.

Kameraeinstellungen: Canon EOS 600D, Canon EF 18 – 55 mm; Brennweite 29 mm, Blende f/4,5, 1/40 Sek., ISO 2000

Dritte Woche: Thema “Dunkelheit”

"Geheimnisvoller Lichtschimmer in der Dunkelheit" zum Thema Dunkelheit: Foto-November: Fotoprojekt von Arne Kerlin

Titel: Geheimnisvoller Lichtschimmer in der Dunkelheit

Idee: Zum Thema Dunkelheit fiel mir die Fototechnik „Low Key“ ein. Dabei weißt ein Bild viele dunkle Bereiche auf und das Hauptmotiv wird durch eine meist seitliche Lichtquelle in Szene gesetzt.

Die dunkellila farbene Blüte vom Kapkörbchen schien mir ideal als Hauptdarsteller.

Herausforderung: Ich hatte mehrere Herausfordungen… Erstmal musste ich das richtige Objektiv für diese Aufgabe finden, dann den richtigen Stand fürs Stativ und für mich. Die Blume, sowie der Hintergrund mussten öfter zurechtgerückt werden und ich musste auch die passende Belichtungszeit, sowie Blende herausfinden.

Außerdem musste ich meine Balkonblumen ins Bad holen, weil es da am dunkelsten ist und die Viecher, wie Fliegen, Käfer und Spinnen waren dann der Meinung überall rumkrabbeln zu müssen.

Kameraeinstellungen: Canon EOS 600D, Tamron SP 90mm F/2.8 Makro-Objektiv 1:1; Brennweite 90 mm, Blende f/3,2, 0,5 Sek., ISO 100

Vierte Woche: Thema “Wasser”

"Die kleine schimmernde Welt der Wassertropfen" zum Thema Wasser: Foto-November: Fotoprojekt von Arne Kerlin

Titel: Die kleine schimmernde Welt der Wassertropfen

Idee: Ich liebe die Tautropfen auf Blättern, Gräsern, etc. Daher wollte ich Herbstblätter mit Wassertröpfchen fotografieren.

Herausforderung: Wieder mal im Badezimmer mit nem Beutel voll Herbstblätter angekommen, war es schwierig die richtige Position auf dem Fliesenboden zu finden, um beim Fotografieren nicht zu wackeln. Denn das Ganze ging nicht mit Stativ, die Blende sehr weit offen, um viel Licht hineinzulassen und ein Abbild von 1:1 sollte erreicht werden. Da war Geduld und Fingerspitzengefühl gefragt.

Kameraeinstellungen: Canon EOS 600D, Tamron SP 90mm F/2.8 Makro-Objektiv 1:1; Brennweite 90 mm, Blende f/2,8, 1/50 Sek., ISO 400

 

Ich hoffe Arne von akerlin.de wird dieses Projekt noch mehrmals wiederholen :) Zudem findet ihr auf seiner Seite die Bilder von allen Teilnehmern zu allen Themen aus dem Februar und November. Reinschauen lohnt sich ;)
Danke dir Arne :)

Bis dann!
Eure Laura :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/foto-november-fotoprojekt-von-arne-kerlin/feed/ 3
Mallorca in Bildern – die Halbinsel Formentor http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-die-halbinsel-formentor/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-die-halbinsel-formentor/#comments Sat, 29 Nov 2014 11:51:27 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1770 Mallorca-Karte mit eingezeichneter Route Richtung Cap de Formentor über PollencaNachdem wir nun nach unserem langen Trip an der West-Küste entlang entschieden haben, es ruhiger angehen zu lassen, sind wir am dritten Tag nach Formentor aufgebrochen.

 

 

 

 

 

 

 

Pollenca

Es ging erst Richtung Pollenca, wo wir die Puig de Maria bestiegen haben. Naja, was soll ich sagen… Es war anstrengend!

Auf dem Weg zur Puig de Maria konnte man schon den herrlichen Ausblick auf Pollenca genießen

Bei einer irren Hitze sind wir den Steinpfad hinauf gekraxelt zu der Burg. Aber es hat sich gelohnt! Der Ausblick ist atemberaubend. Gefühlt konnte man über die halbe Insel schauen :)

Ausblick von der Puig de Maria, Pollenca, Mallorca

Ausblick von der Puig de Maria auf Port de Pollenca, Mallorca

Formentor

Nachdem wir eine Verschnaufpause gemacht haben :D ging es wieder hinab und wir fuhren weiter am Port de Pollenca vorbei in Richtung Cap de Formentor. Auf dem Weg dorthin gab es einen atemberaubenden Aussichtspunkt:

Formentor: Aussicht auf die Halbinsel, Mallorca

Mallorca, Formentor: Blick aufs Meer und die Klippen der Halbinsel

Mallorca, Formentor: wunderschöne Bucht

Auf der Fahrt über die teilweise direkt am Abgrund längs führenden Serpentinen, gab es so tolle Ausblicke zu genießen, das war genial! Und am Ende kam man endlich am Kap an…

Mallorca, Cap de Formentor

Mallorca, Aussicht vom Cap de Formentor

Nach dem Sightseeing war dann Strand angesagt am Platja de Formentor. Es war der schönste Strand, den wir während unseres Urlaub erlebt haben! Kristallklares, türkises Wasser, umrahmt und geschützt durch Kiefern, konnte man die Ruhe genießen. Direkt am Strand gab es auch ein kleines, zwar teures Restaurant, aber die Atmosphäre macht einfach alles wet (auch die überteuerten Parkkosten) :D

Mallorca, Platja de Formentor

Wir wollten am Abend gar nicht mehr wegfahren, aber wir brauchten ja nunmal noch ein wenig zum Hotel… Auf dem Rückweg gab es immer noch viel zu sehen und Port de Pollenca zeigte sich nochmal von der schönsten Seite:

Mallorca, Port de Pollenca

Der Tag war echt der Hammer gewesen! Kann ich euch nur empfehlen, wenn ihr mal die Insel besucht… Fahrt nach Formentor, genießt den Strand und die traumhaften Ausblick :)

Lest im nächsten Artikel unsere letzte Fahrt in Richung Süden! :)

Eure Laura

P.S.: Zu den anderen Artikeln kommt ihr hier:
“Mallorca in Bildern – Sant Elm und Palma”

“Mallorca in Bildern – Eine Fahrt durch die Serra de Tramuntana”
Und ich möchte euch sagen, dass nicht alle bilder von mir sind ;) Mein Freund fotografiert auch gern und viel, somit sind auch einige von ihm. Hier geht es zu seiner Website Aquascapia :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-die-halbinsel-formentor/feed/ 0
Pumpkin Pie Orangen-Käsekuchen http://www.oneglimpse.de/backstube/pumpkin-pie-orangen-kaesekuchen/ http://www.oneglimpse.de/backstube/pumpkin-pie-orangen-kaesekuchen/#comments Fri, 21 Nov 2014 10:17:52 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1829 Pumpkin Pie Orangen-Käsekuchen mit Rezept zum Nachbacken

Der Name ist zwar doppeltgemoppelt, aber es ist halt ein Pumpkin Pie mit einem Orangen-Käsekuchen drauf :D Und der Kuchen ist sooo lecker! Versprochen ;)
Und etwas vorweihnachtlich ist er auch, dank den Gewürzen im Pumpkin Pie: Nelke und Zimt, sowie Ingwer ergeben eine kleine Geschmacksexplosion.
Wenn ihr also noch Kürbis übrig habt oder kauft, was zu dieser Zeit einfach sein sollte ;), dann probiert euch doch mal an dieser Kürbis-Käsekuchen-Variante :)

Pumpkin Pie Orangen-Käsekuchen mit Rezept zum Nachbacken

Kennt ihr das eigentlich auch, wenn ihr etwas fotografiert, und es einfach nichts wird? Egal was man macht? Das war irgendwie bei diesem Kuchen der Fall. Ich hatte es so schön im Kopf, wie es aussehen sollte. Habe mir extra einen kleinen Zierkürbis gekauft. Aber es wollte einfach nicht. Das hier sind jetzt die drei schönsten Fotos, die ich finden konnte. Ich wollte euch schließlich das Rezept nicht vorenthalten :D Aber irgendwie bin ich nicht so richtig zufrieden mit dem Ergebis. Habt ihr vielleicht Verbessungsvorschläge?
Ich muss aber zugeben, dass das Licht an diesem Tag echt Mist war. Viel zu dunkel, aber mit Blitz oder sonstigem hätte das ganze auch komisch ausgesehen… Ich muss mir für solche Fälle nochmal was ausdenken. Habt ihr einen Tipp für ein günstiges und schnell aufgebautes Lichtsetup?

Aber nun kommen wir endlich zum Rezept! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und Genießen :)

Das Rezept

Pumpkin Pie Orangen-Käsekuchen

Pumpkin Pie Orangen-Käsekuchen mit Rezept zum Nachbacken

Mürbeteig:
250 g Dinkelvollkornmehl
1/2 TL Backpulver
80 g Zucker
1 Ei
Prise Salz
125 g Butter

Pumpkin-Pie-Füllung:
400 g Kürbispüree
150 g Zucker
1 gr. TL Zimt
1/2 TL gemahlenen Ingwer
1/2 TL Muskat
1 Prise Nelkenpulver
3 Eier
2 EL Honig
250 ml Sahne

Orangen-Käsekuchen-Creme:
1 Bio Orange
400 g Frischkäse
200 g Schmand
130 g Zucker
3 Eier
50 g Speisestärke

  1. Für den Mürbeteig vermischt ihr zuerst die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Zucker und Salz. Dann gebt ihr die kalte! Butter in Stücken dazu und das Ei. Und da wir es so lieben: Mit den frischgewaschenen Händen ordentlich durchkneten, bis eine homogene Masse entsteht. Dann packt ihr den Teig in Frischhaltefolie und legt ihn 30 Minuten in den Kühlschrank.
  2. Währenddessen könnt ihr euer Kürbispüree herstellen. Einfach den Hokkaido-Kürbis mit Schale ;) klein schneiden und in einem Topf solange erhitzen, bis er schön weich ist. Die Masse müsst ihr dann nur noch mit dem Pürierstab bearbeiten. Das Kürbispüree muss nun etwas abkühlen.
    Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.
  3. Holt den Teig aus dem Kühlschrank und legt ihn zwischen zwei Frischhaltefolien (so bleibt das Nudelholz und die Arbeitsplatte sauber ;) ), rollt den Teig etwas größer wie eure 26er-Springform aus. Nun zieht ihr die obere Folie ab und legt den Teig in die Springform. Zieht den Teig am Rand der Springform ganz nach oben: Es komnt viel Füllung hinein ;)
  4. So jetzt kommen wir zur Pumpkin-Pie-Füllung: Einfach alle Zutaten ordentlich verrühren und in eure mit Teig ausgelegte Springform füllen. Lasst noch etwas Kürbis-Füllung zur Deko übrig. Leicht oder? :D Jetzt kommt der Kuchen, noch ohne Käsekuchen-Füllung, für 20 Minuten in den Backofen.
  5. Während der erste Teil des Kuchens backt, stellt ihr den zweiten Teil her :) Raspelt die Schale der Orange ab und presst den Saft aus. Das beides verrührt ihr mit dem Frischkäse, dem Schmand und dem Zucker. Danach kommen die Eier und die Stärke dazu, alles zu einer geschmeidigen Masse verquirlen.
  6. Nach den ersten 20 Minuten Backzeit, holt ihr den Kuchen aus dem Ofen und verteilt gleichmäßig die Orangen-Käsekuchen-Creme auf der Pumpkin-Pie-Füllung. Dann träufelt ihr die restliche Kürbis-Füllung über die Käsekuchen-Creme und zieht mit einer Gabel oder dem Stiel eines Löffels Linien als Deko. Das Ganze geht jetzt nochmal für circa 35 Minuten zurück in den Ofen.
  7. Dann nur noch aus dem Ofen holen und genießen :) Lecker cremig und würzig, yam yam :)

Und nun: viel Erfolg beim Backen! Und wenn euch die Fotos, sowie Rezepte gefallen, teilt sie gern auf Facebook :)

Eure Laura

P.S.: Falls ihr noch mehr Kürbis als Kuchen verarbeiten wollt, schaut euch doch mal diese Variante an: Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/pumpkin-pie-orangen-kaesekuchen/feed/ 2
Mallorca in Bildern – Eine Fahrt durch die Serra de Tramuntana http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-eine-fahrt-durch-die-serra-de-tramuntana/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-eine-fahrt-durch-die-serra-de-tramuntana/#comments Sat, 15 Nov 2014 08:15:12 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1738 Mallorca-Karte mit eingezeichneter Route: Estellence, Banyalbufar, Valldemossa, Deia und Soller/Port de SollerUnser zweiter Ausflugstag auf Mallorca…
… war anstrengend! :D Ich habe nicht damit gerechnet, dass eine Rundfahrt so stressig sein kann, auch wenn die Route auf der Karte nicht gerade groß aussieht…

Wir sind von Paguera aus Richtung Estellencs gefahren, dann über Banyalbufar nach Valldemossa, dann nach Deià und als letztes sind wir in Sóller bzw. im Port de Sóller gelandet. Als wir wieder in Paguera waren, waren wir echt kaputt :D Aber zum Strand ging es trotzdem noch, war ja kein langer Weg ;)

Alle Städtchen hatten ihren eigenen Charme und waren immer hübsch anzusehem, vor allem Valldemossa hat es mir angetan! Total süß, aber überall finden sich diese Touristen-Souvenir-Shops, wo nur Kitsch rumsteht. Meist auch gar nichts inseltypisches. Das fand ich schade… Aber sonst hat sich diese Rundreise echt gelohnt, wir haben soviel gesehen :)

Fahrt Richtung Estellencs

Aber nun die kleine Reise in Bildern: Hier fuhren wir gerade in Richtung Estellencs…

Panorama-Aufnahme: Fahrt von Andratx Richtung Estellencs

Wie auf Teneriffa gab es immer mal Aussichtspunkte, wo man die wunderschöne Landschaft genießen konnte :)

Aussichtspunkt, Fahrt Richtung Estellencs

Als wir kurz in Estellencs gehalten haben und dann weiter sind, konnte man die Stadt nochmal von Weitem betrachten:

Mallorca, die Stadt Estellencs

Fahrt Richtung Banyalbufar

Als wir dann in Richtung Banyalbufar gefahren sind, sahen wir einen kleinen Burgturm. Und da mussten wir natürlich hin: der Torre del Verger. Ein schöner Aussichtspunkt mit viel Wind und Flair :D

Ausblick vom Torre del Verger, wenn man nach links schaut
Ausblick vom Torre del Verger, wenn man nach rechts schaut

Valldemossa

In Banyalbufar waren wir nur kurz, dafür verbrachten wir mehr Zeit in Valldemossa, denn wie gesagt, es ist ein entzückendes Städtchen. Alle Fußgängerstraßen sind grün und gepflegt. Überall gibt es kleine Cafés. Einen Eindruck von der Atmosphäre bekommt ihr von diesem Bild:

Mallorca, die Stadt Valldemossa

Deià

Nachdem wir uns in Valldemossa gestärkt haben, fuhren wir weiter nach Deià. Ich glaube, hätten wir mehr Zeit gehabt, hätten wir die kleine Stadt näher erkundet…

Mallorca, Panoramaaufnahme von der Stadt Deià

Fahrt Richtung Port de Sóller

Unsere kleine Rundfahrt ging dann weiter Richtung Sóller. Auf dem Weg mussten wir zwischendurch mehrmals anhalten und die Serra de Tramuntana bestaunen :)

Mallorca, Gebirge: Serra de Tramuntana

Die Fahrt endete dann in Port de Sóller mit einem Eis und ganz viel Sonne am Strand :)

Mallorca, am Strand von Port de Sóller
Die Palme steht zwar etwas im Weg, aber auf diesem Foto sieht man am Besten den ganzen Blick von der Strandpromenade aus :D

Freut euch auf den nächsten Bilderregen :D Da fahren wir nämlich zur Halbinsel Formentor, und die Gegend wird man nicht mehr so schnell vergessen, wenn man mal da war!

Bis dann :)
Eure Laura

P.S.: Zu den anderen Artikeln kommt ihr hier: “Mallorca in Bildern – Sant Elm und Palma”
Und ich möchte euch sagen, dass nicht alle bilder von mir sind ;) Mein Freund fotografiert auch gern und viel, somit sind auch einige von ihm. Hier geht es zu seiner Website Aquascapia :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-eine-fahrt-durch-die-serra-de-tramuntana/feed/ 0
Zauberhafter Herbst: Feine Weben umhüllt von Tau http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/zauberhafter-herbst-feine-weben-umhuellt-von-tau/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/zauberhafter-herbst-feine-weben-umhuellt-von-tau/#comments Wed, 12 Nov 2014 10:57:55 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1831 Es ist neblig, kühl, dunkel, regnet und der Wind gibt auch sein bestens.

So kann man wohl ungefähr den Herbst beschreiben, der sich hier in Hamburg abspielt.
Ich habe eine kleine Fototour durch die Boberger Dünen gemacht. Sie sind fast um die Ecke und trotzdem war ich noch nie da. Mein Fazit: Sehr empfehlenswert :) Im Sommer wird es da wohl ziemlich voll sein, aber jetzt im Herbst ist es einfach ein schöner Ruhepol mit Sand wie am Ostseestrand :)
Auf jeden Fall hat der letzte Regen oder der Tau vom Morgen seine Spuren auf den feinen Spinnenweben hinterlassen, die sich zwischen den Heidepflanzen und Grashalmen befanden. Keine Spinnen, aber etliche kleine Spinnennetze habe ich gefunden, echt ein bisschen unheimlich und mystisch war das, während die Sonne abends verschwand und alles in einen rot-bläulichen Schimmer tauchte…

Ich habe für euch eine kleine Foto-Serie erstellt, die den Herbst und gleichzeitig die zauberhafte Makrowelt wiederspiegelt ;)

Feine Weben umhüllt von Tau

Zauberhafter Herbst: Spinnennetz umhüllt von Tautropfen

Zauberhafter Herbst: Spinnennetz umhüllt von Tautropfen gelegen zwischen Heidepflänzchen

Zauberhafter Herbst: Spinnennetz umhüllt von Tautropfen gelegen zwischen Heidepflänzchen, Makroaufnahme

Zauberhafter Herbst: Spinnenweben verschleiert durch Tautröpfchen zwischen Gräsern, Makroaufnahme

Was haltet ihr von dieser herbstlichen Spinnenweben-Tröpfchen-Serie? :) Ward ihr in letzter Zeit auch mit der Kamera bei dieser so abwechslungsreichen und schönen Jahreszeit unterwegs? Vielleicht auch mit einem Makroobjektiv? ;)

Eure Bilder würden mich interessieren, postet Sie doch einfach in den Kommentaren :)
Und gern die Bilder liken und teilen ;)

Ich freu mich!
Bis dahin,

eure Laura :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/zauberhafter-herbst-feine-weben-umhuellt-von-tau/feed/ 3
Birnen-Walnuss-Schokoladen-Tarte http://www.oneglimpse.de/backstube/birnen-walnuss-schokoladen-tarte/ http://www.oneglimpse.de/backstube/birnen-walnuss-schokoladen-tarte/#comments Thu, 06 Nov 2014 10:59:44 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1772 Birnen-Walnuss-Schokoladen-Tarte mit Rezept

Endlich gibt es wieder ein neues Rezept zum Nachbacken für euch :) Passend zur Birnen-Bohnen-und-Speck-Zeit in dieser “kalten” ;) Jahreszeit, habe ich mir ein Rezept für einen besonderen Birnenkuchen ausgedacht. Nüsse sollten mit rein und ein bisschen Schokolade, jam jam :)

Birnen-Walnuss-Schokoladen-Tarte mit Rezept

Da ich keine Tarteform besitzte, oder besser: noch nicht…, musste wieder die normale Springform herhalten. Könnt ihr also auch gern machen, es funktioniert ;) Und für die Walnusscreme musste ich auch etwas tricksen, denn ich habe nirgendwo gemahlene Walnüsse gefunden. Also wenn ihr im Supermarkt fündig werdet, sagt mir ruhig wo, das würde mich mal interessieren ;)

Auf jeden Fall braucht ihr dafür etwas Ausdauer, ein Nudelholz und eine Plastiktüte… Trotzdem macht das Ganze ziemlich Spaß auf den Walnüssen so richtig rumzukloppen, bis sie “gemahlen” sind :D

Birnen-Walnuss-Schokoladen-Tarte mit Rezept

Hier könnt ihr nochmal das, wie ich finde, wunderschöne Gefäß aus dem Hintergund sehen. Ich mag ja diese Vintage-Sachen <3 Finde ich einfach großartig und da habe ich mir diese kleine Porzellan-Dose bei Butlers gekauft. Die passt herrlich zu Kuchen und Cupcakes mit Ihrer Farbe und dem Schriftzug “Homemade”. Außerdem füllt sie gut den Hintergund beim Fotografieren von den Leckereien :)

Tolle Deko für den Hintergrund, wie geschaffen zum Thema Backen: Eine Porzellan-Dose mit Schriftzug "Homemade"

Das Rezept

Heidelbeertarte mit Vanille und Walnüssen

Birnen-Walnuss-Schokoladen-Tarte mit Rezept

Mürbeteig:
250 g Mehl
20 g Kakaopulver zum Backen
125 g kalte Butter
70 g Zucker
1 EPk. Vanillinzucker
1 Ei
Prise Salz

Creme:
50 g Butter
50 g Zucker
1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
1 Ei
100 g gemahlene Walnüsse

Belag:
1 große Dose Birnen
100 g Walnüsse, grob gehackt
100 g Honig
75 ml Sahne
25 g Butter
1/4 EL Mehl

  1. Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Kakaopulver, dem Zucker, Vanillinzucker und dem Salz mischen. Dann das Ei und die Butter in kleinen Stücken dazugeben. Und jetzt werden die gewaschenen Hände wieder dreckig gemacht: Den Teig ordentlich kneten bis eine homogene Masse entsteht. Den Teigklumpen dann in Frischhaltefolie 15 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Währenddessen wird eine 26er-Springform mit Backpapier ausgelegt und die Seiten gebuttert und gemehlt. Zudem müsst ihr die Birnen in feine Scheiben schneiden.
    Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.
  3. Jetzt zu der leckeren Walnusscreme: Dafür erhitzt ihr die Butter nur leicht und kurz in einem Topf bis sie geschmolzen ist. Dann gebt ihr den Zucker, Vanillezucker, das Ei und das Mehl dazu. Ordentlich mit einem Schneebesen verrühren udn zuletzt die gemahlenen Walnüsse dazugeben.
  4. Nachdem der “Nicht-ganz-echte-Mürbeteig” :D seine Kühlzeit hinter sich hat, legt ihr ihn zwischen zwei Frischhaltefolien und rollt ihn so groß wie eure Springform+ Rand aus. So müsst ihr eure Arbeitsfläche nicht mehlen und macht nicht so einen Saustall aus eurer Küche :D
  5. Nun legt ihr den Teig in die Springform udn drückt ihn anund zurecht. Dann füllt ihr die Walnusscreme hinein udn legt die Birnenscheiben darauf.
    Die Tarte kommt jetzt für 45 Min. auf mittlerer Schiene in den Backofen.
  6. Kurz bevor die Eieruhr klingelt, rührt ihr die Walnuss-Honig-Masse an: Dazu den Honig mit der Sahne und der Butter circa zwei Minuten, unetr städnigem Rühren, kochen. Dann vom Herd nehmen und die gehackten Walnüsse und das Mehl unterrühren. Nach den 45 Minuten Backzeit die Honig-Walnuss-Masse über dem Kuchen verteilen und weitere 15 Min. backen.
  7. Fertiiisch, nom nom nom :D Und am Besten schmeckt er, wenn er ein Tag durchgezogen ist ;)

Und nun: viel Erfolg beim Backen! Und wenn euch die Fotos, sowie Rezepte gefallen, teilt sie gern auf Facebook :)

Eure Laura

P.S.: Irgendwie habe ich meine Vorliebe für Mürbeteig entdeckt :D Auf jeden Fall möchte ich mich dieses Wochenende an einem Kürbis-Käsekuchen mit lecker-knusprigen Mürbeteig versuchen. Ich hoffe das funktioniert, so wie ich mir das vorstelle :) Also seid gespannt ;)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/birnen-walnuss-schokoladen-tarte/feed/ 0
Mallorca in Bildern – Sant Elm und Palma http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-sant-elm-und-palma/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-sant-elm-und-palma/#comments Sat, 01 Nov 2014 10:00:10 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1739 Wir sind wieder in die Sonne gereist :) Letztes Jahr waren wir auf Teneriffa (zu den Artikeln “Teneriffa in Bildern”) und dieses Jahr ging es nach Mallorca. Auf jeden Fall war es schon mal eine angenehmere Flugzeit, statt 4 1/2 Stunden nur 2 1/2 ;)
Und nein, wir haben kein Ballermann-Urlaub gemacht :D Wir waren in einem ruhigen Hotel in Paguera (echt empfehlenswert!) und es war so wundervoll! Lecker Essen, hübsche und saubere Zimmer und einen herrlichen Ausblick. Jedoch war der Mietwagen genau die richtige Entscheidung, aber wir sind ja sowieso so Menschen, die gern im Urlaub unterwegs sind und was entdecken wollen :)

Mallorca-Karte mit eingezeichneter Route über Sant Elm und PalmaWie ihr seht, habe ich in Illustrator eine kleine Karte von Mallorca gebastelt. So könnt ihr unsere Touren nachverfolgen und euch orientieren :)

 

 

 

 

 

 

 

 

Sant Elm und unsere Geschichte zur Insel Sa Dragonera

Am ersten Tag wollten wir auf die Insel Sa Dragonera (Naturschutzgebiet), die man mit einer Fähre aus dem Örtchen Sant Elm erreichen kann.

Mallorca, Sant Elm, Hafen

Mallorca, Sant Elm: Einkaufsstraße mit süßen am Meer gelegenen Cafés

Die Insel heißt übrigens so, weil sie von Weitem wie ein schlafener Drache aussieht :)

Nun was soll ich euch sagen: Irgendwie sollten wir nicht auf diese Insel. Am ersten Tag kamen wir zehn Minuten zu spät, das zweite Mal hat es so stark geregnet, dass die Fähre nicht fuhr und das dritte Mal fuhr sie nicht, weil zu starker Wellengang war… Nette kleine Geschichte :D Und am Ende haben wir drüber gelacht. Aber wir haben sie immerhin von Weitem sehen können:

Mallorca, Sant Elm, Insel Sa Dragonera

Den verregneten Vormittag (zweiter Sa Dragonera-Versuch) haben wir somit in einem Café in Sant Elm verbracht, mit einer wunderschönen Aussicht :) Und das dritte Mal sind wir einfach an der Küste in einem Waldstück umhergeklettert. Da gab es Ausblicke! Wow! Einmal war es nur ein bisschen gefährlich… Wir sind direkt am Klippenrand entlang gegangen, aber es hat sich gelohnt :)

Mallorca, Sant Elm, Ausblick von Klippe aufs Meer

Mallorca, Sant Elm, Steilküste: Blick aufs Meer

Und eine hübsche Libelle flog uns auch noch über den Weg und machte keine große Anstalten davonzufliegen :D

Mallorca, Sant Elm: Libelle im Kiefernwald

Palma

Am ersten Urlaubstag haben wir nach der Enttäuschung in Sant Elm einen Abstecher nach Palma gemacht. Natürlich haben wir uns als erstes die Kathedrale angeschaut, nachdem ich im Palma-Stadtchaos fast einen Moped-Fahrer umgefahren habe… ^^

Mallorca, Palma: Kathedrale

Neben der Kathedrale war ein süßer Park angelegt: Ein kleiner Teich, wo zwei Schwäne wohnten, Hibiskusblüten en masse und bewachsene Torbögen. Wirklich wunderschön anzuschauen :)

Mallorca, Palma: Garten mit Torbögen an der Kathedrale

Mallorca, Palma: Hibiskusblüte im garten neben der Kathedrale

Irgendwie haben wir festgestellt, dass man für die Stadt Palma wirklich einen ganzen Tag, und nicht wie wir einen halben, einplanen sollte. Ich denke dort gibt es noch viel mehr zu entdecken :D Und abends waren wir dann noch am Platja de Palma, allerdings am Ballerman acht und nicht sechs, hihi. Ist ja wirklich ein schöner Strand, beiläufig gab es dann so Zwischnrufen wie “Scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr” :D Aber das ist durchaus ein gutes Motto :D

So und im nächsten Teil geht es ins Tramuntana-Gebirge, welches sich an der westliches Küste entlang zieht Richtung Norden :) Und wir mussten dann feststellen, dass wir es doch etwas ruhiger angehen lassen sollten…

Bis dahin!
Eure Laura :)

P.S.: Und ich möchte euch sagen, dass nicht alle Bilder von mir sind ;) Mein Freund fotografiert auch gern und viel, somit sind auch einige von ihm. Hier geht es zu seiner Website Aquascapia :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/mallorca-in-bildern-sant-elm-und-palma/feed/ 3
Spätsommerliche Blüten und großes Vorher-Nachher – Teil 2 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spaetsommerliche-blueten-und-grosses-vorher-nachher-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spaetsommerliche-blueten-und-grosses-vorher-nachher-teil-2/#comments Sat, 25 Oct 2014 08:12:32 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1715 Inzwischen zeigt sich der Herbst in seiner vollen Pracht, außer dass die Kälte noch nicht eingezogen ist: Regen und bunte Blätter :) Und meine Blumen aufm Balkon haben immernoch genügend Kraft, um sich bunt zu zeigen :) Sehr zur Freund von mir, hihi.

Vor ein paar Wochen hat sich bei so einem Wetter sogar noch eine Biene im Garten meiner Eltern verirrt. Es regnete und sie hatte sich schützend unter eine Zucchini-Blüte gesetzt. Sie sah wirklich putzig aus mit den Wassertröpfchen an ihrem Kopf. Und kein Stückchen hat sie sich bewegt: Bloß nicht nass werden! :D Aber seht selbst:

Tröpfchen-behangene Honigbiene unter einem Blatt einer Zucchinipflanze, Makro

Natürlich war das Wetter an diesem Tag nicht besonders freundlich. Eher grau und dunkel, somit sah man nicht unbedingt viel von dem Bienchen, aber wozu gibt es Photoshop ;) Hätte ich die Biene mit einer größeren Blende fotografiert, um mehr Licht auf den Sensor zu lassen, wäre das Bild nicht so scharf geworden, man bedenke, dass ich mit einem Makro-Objektiv gearbeitet habe. Und ein höherer ISO-Wert hätte ein hässliches Rauschen hinterlassen…

Vorher-Nachher: Makroaufnahme einer Biene unter einer Zucchini-Blüte

Ich liebe feine Gräser, die im Wind wehen und die bei einer schönen Tiefenunschärfe im Hintergrund immer so tolle abstrakte Muster ergeben :)
Mehr zum Thema Gräser und wie man sie einsetzen kann, findet ihr auch hier ;)

Feine Gräser in der Farbe rot-rosa gehalten

Ja, das nicht bearbeitete Foto sieht echt langweilig aus. Aber manches mal muss man das Potenzial so einer Fotografie erkennen :D Mit einer oder mehreren Farbebenen kann man so ein Bild gut einfärben und tolle Effekte erzielen, was meint ihr dazu?

Vorher-Nachher: Langweiliges graues Bild mit Gräsern umgewandelt in einen interessanten Herbstlook

Foto-Serie: Berg-Flockenblume

Als ich auf meiner kleinen Fototour an der Dove-Elbe war, gab es noch ganz viele lila Blumen zu bestaunen: die Berg-Flockenblume. Seid meiner Kindheit mag ich diese feinen Blütenblätter und die Farbe dieser Blumen <3

Also habe ich eine kleine Serie von der Centaurea montana :D gemacht.
Wie das hier reinpasst? 1. Es geht um Blumen und 2. die Vorher-Nachher-Bilder könnt ihr euch ganz unten anschauen :)

Lila Berg-Flockenblume in Kombination mit Dunkelblau, mystische Anmutung

Violette Berg-Flockenblume, Makroaufnahme

Buntes Farbenspiel und als violetter Hauptdarsteller die Berg-Flockenblume

So und nun kommen wir zur Bildretusche. Ich habe bei allen Bildern viel mit Farb-Ebenen und dem Mischmodus gearbeitet. Aber seht selbst:

Vorher-Nachher-Bildbearbeitung: In das Bild wurde mehr Dynamik, Farbe und Drama gebracht

Vorher-Nachher: Die Blüte wurde mehr in Szene gesetzt

Vorher-Nachher: Durch Farbtupfer wurde das Bild lebendiger udn freundlicher

Ich kann euch nur empfehlen mit euren Fotos zu experimentieren und kreativ zu werden. Setzt eure Hauptfigur mehr in Szene. Nutzt die Möglichkeiten, wenn ihr sie habt, und erschafft euch eure eigene Welt auf den Bildern ;) Es bringt wirklich Spaß, vor allem wenn man sieht, was man alles aus einem Foto rausholen kann!

Also: Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei der Bildbearbeitung :) Wenn ihr Photoshop habt, schaut doch mal auf PSD-Tutorials vorbei, die haben wirklich schöne Anleitungen, womit ihr eure Bildbearbeitungs-Künste verbessern könnt oder wenn ihr in die Bildbearbeitung einsteigen wollt ;)

Hier kommt ihr zum ersten Tiel von Spätsommerliche Blüten und großes Vor-Nachher

Und zu guter Letzt: Ich freue mich über eure Kritik und Fragen zu diesem Thema, außerdem teilt die Fotos gern :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spaetsommerliche-blueten-und-grosses-vorher-nachher-teil-2/feed/ 0
Spätsommerliche Blüten und großes Vorher-Nachher – Teil 1 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spaetsommerliche-blueten-und-grosses-vorher-nachher-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spaetsommerliche-blueten-und-grosses-vorher-nachher-teil-1/#comments Sat, 11 Oct 2014 09:30:05 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1684 Es ist Oktober: Herbsturlaubzeit. Also waren wir (da Regen zu erwarten war) auf Mallorca, uns wärmen :D Die Sonne, den Strand, das Meer und die Landschaft genießen. Es war herrlich!
Und was erwartet uns unerwarteterweise in Hamburg? Strahlender Sonnenschein und fast zwanzig Grad O.O Ist das zu fassen zu dieser Jahreszeit? Nur die immer kahleren Bäume und die bunten Blätter am Boden erinnern daran, dass doch Herbst ist.
Übrigens habt ihr eben wegen diesem Urlaub und dem vielen Stress der letzten Wochen vor meinem Urlaub nichts mehr von mir gehört… Ich hoffe ich werde mich wieder bessern :D

Heute möchte ich euch aber erstmal eine große Vorher-Nachher-Serie präsentieren :) Es soll euch zeigen, was ihr noch alles aus euren Bildern herausholen könnt. Sei es, weil sie euch zu wenig farbig oder zu dunkel sind, oder oder oder… Ihr habt so viele Möglichkeiten im Bereich Bildbearbeitung! Ob ihr nun bestimmte Bildeffekte haben wollt oder nicht, müsst ihr nach eurem Geschmack entscheiden. Ich liebe es auf jeden Fall damit rumzuexperimentieren :D Wie bei diesem Bild:

Buttercream-Effekt: Gräser und rote Blüten

Natürlich braucht ihr das passende Ausgangsbild: Es muss möglichst hell gehalten sein, mit weichen Kontrasten. Dann erst wirken die Arbeitsschritte, die ihr in Photoshop vornehmt. Wie ihr den Effekt erreichen könnt? Lest dazu diesen Beitrag im DSLR-Forum. Natürlich könnt ihr diese Anleitung nach euren Wünschen ändern, muss ja immer zum gewählten Bild passen ;)

So sah das Bild übrigens vorher aus und nebendran findet ihr die Ebenenpalette, damit ihr einen kleinen Einblick in die Bearbeitung habt ;)

Vorher-Nachher: Buttercream-Effekt, Gräser und rote Blüten. Mit Photoshop-Ebenenpalette

Und weiter geht es mit Zartrosa- und Pastelltönen :) An dem Tag, wo das Foto entstand, hat es kurz zuvor geregnet und die federartigen Ausläufer dieser Pflanze sahen so reizend aus.

Makro: Tropfen an einer Pusteblume, pastell-rosa, Buttercream-Effekt

Hier seht ihr wieder das Ausgangsbild und was ich daraus mit Photoshop “gezaubert” habe ;) Zuerst wollte ich es im Hochformat lassen, am Ende habe ich es einfach mit dem Querformat wie oben ausprobiert und fands viel schöner. Was meint ihr?

Vorher-Nachher: Makroaufnahme einer Polle, rosa-pastell. Mit Photoshop-Ebenenpalette

Ich bin mir nicht sicher, ob diese zarten blau-lila Blüten hier wirklich Acker-Witwenblumen sind, aber ich habe im Internet sonst keine ähnliche Blume gefunden. Wisst ihr zufällig mehr?

 Acker-Witwenblume, blaue Blüten, Doopelbelichtung

Auf jeden Fall waren die Blümchen nicht so zahlreich neben- und hintereinander wie ihr das hier seht ;) Habe mal etwas rumexperimentiert, um in Photoshop eine gefakte Doppelbelichtung (kleine Erklärung hier) hinzubekommen. Also aus zwei Bildern eins zu machen. Man sieht ein wenig, wie manche Blumen durchscheinend sind, aber insgesamt hat’s was :) Was sagt ihr zu dieser Idee und der Umsetzung?

Vorher-Nachher: Eine Komposition aus zwei Bildern, Doppelbelichtung, blau-lila Acker-Witwenblume. Mit Photoshop-Ebenenpalette

So :) Jetzt könnt ihr ja schon mal etwas rumprobieren mit euren Bildern, bis ich euch den zweiten Teil dieser Reihe zeige. Sonst würde dieser Beitrag wahrscheinlich endlos lang werden.
Was haltet ihr von dem Making-of der Fotos? Und wie steht ihr zur Nachbearbeitung von Bildern?

Es grüßt euch
die Laura :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spaetsommerliche-blueten-und-grosses-vorher-nachher-teil-1/feed/ 4
Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes http://www.oneglimpse.de/backstube/heidelbeer-honig-joghurt-cupcakes/ http://www.oneglimpse.de/backstube/heidelbeer-honig-joghurt-cupcakes/#comments Wed, 03 Sep 2014 10:08:15 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1663 Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes mit Quark, mit Rezept

Jetzt aber schnell :D Die Saison geht so langsam zu Ende, aber ein paar Heidelbeeren gibt es noch. Und mit denen könnt ihr diese leckeren und saftigen Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes machen. Und das Beste ist: Sie sind nicht so süß und etwas gesünder als die jenigen, die ich sonst backe. Also eine “gesunde” Sünde :D
Dazu gibt es ein leckeres Hütchen aus Quark und Honig. Übrigens: Falls ihr Pech habt und keine frischen Blaubeeren mehr bekommt, könnt ihr auch eingefrorene nehmen und natürlich statt Heidelbeeren andere Beeren oder einen Beerenmix nehmen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Wer es süßer mag, kann gern  noch 100 g Zucker dazugeben ;)

Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes mit Quark, mit Rezept

Oh, ich liebe diese Farben <3 Jaaaa, Mädchen und die Farben Rosa/Lila :D Bald möchte ich auch mal Schokotörtchen mit rosa Creme machen, herrlich :)

Leichte lila Kleckse oder Streifen im Honig-Quark bekommt ihr mit pürierten Heidelbeeren hin, die ihr kurz vor dem Servieren unter die Honig-Quark-Mischung zieht und dann mit einem Teelöffel auf das Küchlein (“Sponge”) gebt :)

Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes mit Quark, mit Rezept

Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes mit Quark, mit Rezept

Das Rezept

Heidelbeer-Honig-Cupcakes mit Quark

Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes mit Quark, mit Rezept

Teig:
100 g Butter
125 g Honig
2 Eier
275 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Ms. Natron
200 g Joghurt
Prise Salz
200 g Heidelbeeren

Frosting:
200 g Quark
1 gehäufter EL Honig, am besten den Cremigen
ein paar Heidelbeeren

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.
  2. Erstmal müsst ihr die Butter mit dem Honig schaumig rühren, geht natürlich besser als mit Zucker :D Danach rührt ihr die Eier einzeln unter, nehmt euch ruhig die Zeit bis der Teig jedes Mal wieder schön geschmeidig wird ;) Nun vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz und schlagt es in zwei Schüben unter die Ei-Butter-Masse. Jetzt noch den Joghurt unterrühren und die Heidelbeeren vorsichtig unterheben, damit sie ganz bleiben ;)
  3. Nun füllt ihr den Heidelbeer-Teig in eure Muffinförmchen und lasst diese ca. 25 Min. auf der mittleren Schiene backen.
  4. Dann raus mit den guten Leckerbissen und abkühlen lassen. Währenddessen verrührt ihr den Quark mit dem Honig. Kurz vor dem Servieren stellt ihr ein Heidelbeer-Sößchen her: Dazu ein paar Heidelbeeren pürieren oder mit einer Gabel zermanschen und durch ein Sieb streichen. Die Soße unter den Honig-Quark ziehen und das Ganze dann mit einem Teelöffel auf den Küchlein verteilen :) Fertisch sind die Cupcakes zum Verzehr :)

Also los in eure Küche :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!
Und wenn euch die Fotos, sowie Rezepte gefallen, teilt sie gern auf Facebook :)

P.S. Hier gibt es noch ein sehr schmackhaftes Rezept mit Heidelbeeren:  Heidelbeertarte mit Vanille und Walnüssen.

Eure Laura <3

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/heidelbeer-honig-joghurt-cupcakes/feed/ 0
Street Mag Show 2014: das Treffen der coolsten US-Cars – Teil 8 http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2014-das-treffen-der-coolsten-us-cars-teil-8/ http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2014-das-treffen-der-coolsten-us-cars-teil-8/#comments Fri, 22 Aug 2014 10:42:31 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1624 Zum Glück sind diese Autos zeitlos, auch wenn sie aus alten Zeiten kommen :D
Denn im Moment komme ich mit Bilder bearbeiten und Artikel schreiben gar nicht hinterher. Und die Street Mag Show ist schon wieder so lange her, herrje… Verzeiht es mir :)
Denn dafür gibt es heute ganz viele Fotos zu sehen, ich hoffe sie gefallen euch. Wie immer gern teilen ;)

Chrysler NewYorker, Street Mag Show Hamburg 2014

Und diese beiden Fotos hier (unten und oben)  sind mir die liebsten :) Ich mag die Schlichtheit, die tollen Farben und die klaren Linien. Was meint ihr? Habt ihr vielleicht ein Lieblingsfoto? :)

Ford Consul GT, Street Mag Show Hamburg 2014

Chevrolet Corvette, Street Mag Show Hamburg 2014

Dodge, Armature/Lenkrad, Street Mag Hamburg 2014

Stingray, gelb, Street Mag Hamburg 2014

Plymouth 440, Grill, Street Mag Hamburg 2014

Dodge, Street Mag Hamburg 2014

Zur letzten Fotoserie zu den amerikanischen Musclecars und Oldtimern geht es hier:

Street Mag Show 2014: das Treffen der coolsten US-Cars – Teil 7

 

Hier kommt ihr übrigens zu den Fotos und Artikeln aus den letzten Jahren:
Echt coole US-Cars – Teil 1
Echt coole US-Cars – Teil 2
Echt coole US-Cars – Teil 3
Echt coole US-Cars – Teil 4
Echt coole US-Cars – Teil 5
Echt coole US-Cars – Teil 6

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2014-das-treffen-der-coolsten-us-cars-teil-8/feed/ 4
Erdbeer-Zitronen-Cupcakes mit Buttermilch http://www.oneglimpse.de/backstube/erdbeer-zitronen-cupcakes-mit-buttermilch/ http://www.oneglimpse.de/backstube/erdbeer-zitronen-cupcakes-mit-buttermilch/#comments Wed, 13 Aug 2014 10:58:55 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1622 Sommerliche Erdbeer-Zitronen-Cupcakes mit Buttermilch, mit Rezepte

Bevor die Erdbeersaison so langsam zu Ende geht, genauso wie die Heidelbeersaison (hier entlang für die Heidelbeer-Honig-Joghurt-Cupcakes ;) ), habe ich diese beiden Früchtchen noch schnell verbacken ;)
Natürlich musste ich mir wieder etwas raffiniertes einfallen lassen, damit die Küchlein zu etwas besonderem werden :)

Sommerliche Erdbeer-Zitronen-Cupcakes mit Buttermilch, mit Rezepte

Also gibt es heute Cupcakes mit Erdbeeren und Zitrone, verfeinert mit Buttermilch: sommerlich, leicht und fluffig sind sie geworden :)

Sommerliche Erdbeer-Zitronen-Cupcakes mit Buttermilch, mit Rezepte
Ich kann sie mir gut bei einer Gartenparty mit Freunden vorstellen. Schließlich mag eigentlich jeder Erdbeeren, so süß und lecker wie die immer sind :) Außerdem sind das die Früchte (für mich zumindest), die den Sommer ausmachen und ganz doll daran erinnern, wie man früher als Kind auf dem Erdbeerfeld gesessen hat und die roten Dinger vom Büschchen genascht hat :D

Die Cupcakes waren auf jeden Fall wieder ratz fatz weggefuttert von meinen Freunden <3

 

Das Rezept

Erdbeer-Zitronen-Cupcakes mit Buttermilch

Sommerliche Erdbeer-Zitronen-Cupcakes mit Buttermilch, mit Rezepte

Teig:
150 g Butter
150 g Zucker
2 Eier
200 g Mehl
2 TL Backpulver
gerieb. Schale 1 Zitrone
Saft 1/2 Zitrone
80 g Buttermilch
Prise Salz

Frosting:
200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
100 g Erdbeeren + Erdbeeren für die Deko
125 g weiße Schokolade

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.
  2. Für den Teig (wie immer ;) ) die Butter und den Zucker schön schaumig schlagen. Also irgendwann krieg’ ich noch ordentlich Muckis deswegen :D
    Danach rührt ihr die Eier einzeln unter. Das Mehl, das Backpulver und die Zitronenschale mischen und in zwei Schüben unter den Teig rühren. Danach noch den Saft der Zitrone und die Buttermilch unterschlagen und schon seid ihr fertig mit dem Teig für den “Sponge”, wie es so schön neudeutsch heißt :D
  3. Nun fühlt ihr den Teig in eure Muffinförmchen und lasst diese ca. 25 Min. auf der mittleren Schiene backen.
  4. Währenddessen könnt ihr euch an das Frosting machen: Die Erdbeeren putzen und mit dem Pürierstab oder Mixer zu einer “Soße” zerkleinern. Dann die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Nun schlagt ihr nur ganz kurz! den Frischkäse auf und rührt die warme Schokolade und die pürierten Erdbeeren darunter. Ab in den Kühlschrank damit :)
  5. Jetzt müssen eure Küchlein etwas abkühlen, damit ihr das fest gewordene Frosting mit einer Spritztülle darauf verteilen könnt. Jetzt noch mit ein paar Erdbeeren dekorieren und ihr habt euren frischen, süßen Sommersnack. Leckaaa <3
  6. Tipp: Wer es noch zitroniger möchte, kann mit dem Saft der anderen Zitronenhälfte die Küchlein vor dem Dekorieren noch einpinseln ;)

So :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen!
Und wenn euch die Fotos, sowie Rezepte gefallen, teilt sie gern auf Facebook :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/erdbeer-zitronen-cupcakes-mit-buttermilch/feed/ 0
Sonne, Meer und Möwen http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/sonne-meer-und-moewen/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/sonne-meer-und-moewen/#comments Thu, 07 Aug 2014 15:50:49 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1607 Büsum und Rügen waren meine/unsere letzten Ziele im Urlaub.
Heute gibt es die Fotos aus Büsum für euch :)

Mein Kurzurlaub in Büsum war mal wieder sehr entspannend :) Ich habe meine Eltern dort ein paar Tage besucht, die ebenfalls sich dort zwei Wochen Ruhe gönnten. Jeden Abend nach dem Essen sind wir an der Promenade spazieren gegangen und haben den wunderschönen Sonnenuntergang genossen. Herrlich!

Sonnenuntergang an der Nordsee, Büsum

Meine Mutti hatte die letzten Tage schon herausgefunden, dass die Lachmöwen sich über alte Brötchen freuen. So wurden jeden Abend liebevoll klein geschnittene Brötchenstücke in die Luft geworden, welche schnell zahlreiche Abnehmer anlockte :)
Mein erster Kommentar dazu: “Mutti, die Tiere soll man nicht füttern!” :D
Achja, wie das nun mal so ist… Aber es weckte Kindheitserinnerungen und meine Kamera durfte sich freuen (ich natürlich auch): Über die schönen Flugbilder der witzigen Vögel.

Büsum: Lachmöwe im Anflug

Man muss ja zugeben ein wenig doof gucken sie ja drein, wenn man sie von vorn betrachtet. Hier der Beweis: :D

Doof gucken könne sie, die Lachmöwen :D

Typischerweise habe ich mir auch wieder Schafe vor die Linse geholt, die gehören einfach zu Büsum dazu, genauso wie Nordseekrabben und die verwuschelten Haare nach einem Spaziergang an der See :D

Schafe in Büsum, Nordsee

Ein paar Blümchen musste ich auch noch fotografieren, sie sahen so schön aus! Auch wenns etwas schwierig war durch den ständigen Wind. Aber zwei verträumte Bilder sind dann doch entstanden, was sagt ihr dazu?

Margeriten und Bokeh, am Rande der Schafsherde, Büsum

Mohnblume, Büsum

Habt ihr auch Ziele, wo ihr jedes Jahr in Urlaub fahrt, weil es so schön dort ist? Oder ihr einfach seid eurer Kindheit immer dort wart?

Eure Laura

Und wenn euch die Bilder gefallen, dann teilt sie gern! :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/sonne-meer-und-moewen/feed/ 0
Heidelbeertarte mit Vanille und Walnüssen http://www.oneglimpse.de/backstube/heidelbeertarte-mit-vanille-und-walnuessen/ http://www.oneglimpse.de/backstube/heidelbeertarte-mit-vanille-und-walnuessen/#comments Thu, 24 Jul 2014 10:55:36 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1589 Heidelbeertarte mit Vanille und Walnüssen

Es ist Heidelbeer-Saison! :) Und da diese kleinen violetten Kügelchen so lecker sind, mussten sie in einem Kuchen verarbeitet werden. Ein halbes Kilo hat da gerade so gereicht ;)

Heidelbeertarte mit Vanille und Walnüssen, mit RezeptDer Geschmack sollte durch nichts großes verfälscht werden, deswegen habe ich mit einem dünnen Mürbeteig gearbeitet. Obwohl ich überhaupt nicht auf diese Art Teig stehe… Jedoch musste ich feststellen, dass er selbstgebacken übelst lecker ist :D

Nur noch etwas Zitrone, Vanille und ein paar Nüsschen dazu (noch ein bisschen extra Biss ;) ) und schon gibt es eine kleine Geschmacksexplosion. Bei diesem Wetter ist so ein Fruchtkuchen schon was feines :)

Leider konnte ich für die Fotos den Kuchen nicht anschneiden… Weil er viel zu flüssig war *peinlich* Aber das passiert nunmal, wenn man eigene Rezepte kreiert und sie ausprobiert :D Aber nach 2, 3 Stunden im Kühlschrank war sie fest und vorzüglich :)

 

Das Rezept

Heidelbeertarte mit Vanille und Walnüssen

Heidelbeertarte mit Vanille und Walnüssen, mit Rezept

Teig:
250 g Mehl
50 g Zucker
150 g kalte Butter
2-3 EL kaltes Wasser
Prise Salz

Füllung:
500 g Heidelbeeren
3 Eier
75 g Sahne
60 g Zucker
2 Pk. Bourbon-Vanillezucker
Saft und Abrieb 1 Zitrone
3 EL Vanillepuddingpulver
2 TL Stärke
50 g Butter
30 g gehackte Walnüsse

  1. Für den Mürbeteig das Mehl mit Zucker und Salz mischen. Dann das kalte Wasser und die Butter in kleinen Stücken dazugeben. Das könnt ihr auch gleich mit den Händen machen, da ihr sie jetzt mit dem Kneten des Teigs eh dreckig macht :D
    Also: Ordentlich verkneten bis eine homogene Masse entsteht. Danach: Die fettigen Hände waschen :D
    Nun muss der Teig in Frischhaltefolie 30 Minuten in den Kühlschrank.
  2. Währenddessen wird eine 26er-Springform mit Backpapier ausgelegt und die Seiten gebuttert und gemehlt.
    Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze (Umluft 180° C) vorheizen.
  3. Nach der Kühlzeit die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben und den Teig 3-4 mm dick ausrollen. Nun bestäubt ihr nochmal euer Nudelholz und rollt den Teig vorsichtig darauf auf, um ihn schnell auf die Springform zu legen. Jetzt könnt ihr den Boden andrücken und die Ränder hochziehen.
    Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Leider habe ich keine Erbsen zum Blindbacken, daher musste es so gehen. Wenn ihr welche habt, benutzt sie! :D
    Jetzt den Boden 25 Min. auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben.
    (Version “Blindfüllung”: Erst 10 Min. mit Erbsen, darunter Backpapier, dann ohne Erbsen nochmal 15 Min. backen.)
  4. Währenddessen bereitet ihr die Füllung vor: 200 g der Heidelbeeren pürieren, mit den Eiern und der Sahne verquirlen. Dann mischt ihr Zucker mit einer Packung Vanillezucker, rührt das unter. Nun gebt ihr noch den Saft und den Abrieb einer Zitrone dazu, sowie das Vanillepuddingpulver, vorher verrührt mit Stärke.
    Jetzt müsst ihr die Masse in einer Schüssel über einem Wasserbad mit noch 50 g Butter erhitzen.
    Die Masse ständig rühren, bis die Butter geschmolzen ist und es leicht eindickt.
  5. Jetzt können wir den Boden befüllen :) Stellt den Backofen auf 170° C (Umluft 150° C) zurück. Gebt 2/3 von der Heidelbeermasse auf den Boden und backt das Ganze nochmal 30 Min.
  6. Derweil gebt ihr die Walnüsse, die zweite Packung Vanillezucker und 150 g Heidelbeeren zu der restlichen Heidelbeermasse. Vorsichtig verrühren ;)
  7. Nach dem Backen lasst ihr das Ganze etwas abkühlen. Dann die Heidelbeer-Nuss-Mischung hineinfüllen und die restlichen frischen Heidelbeeren oben drauf verteilen.
  8. 2–3 Stunden kalt stellen: Fertiiiisch, und ran an die Gabeln :)

Tipp: Wenn ihr das volle Aroma haben wollt und Geduld habt, lasst den Kuchen nach dem Kühlen auf Zimmertemperatur kommen ;)

Und nun: viel Erfolg beim Backen! Und wenn euch die Fotos, sowie Rezepte gefallen, teilt sie gern auf Facebook :)

Eure Laura

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/heidelbeertarte-mit-vanille-und-walnuessen/feed/ 1
Abstrakte Kunst, geformt durch Gräser http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/abstrakte-kunst-geformt-durch-graeser/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/abstrakte-kunst-geformt-durch-graeser/#comments Wed, 16 Jul 2014 10:29:21 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1548 Ich finde es echt interessant die Natur in all ihren Facetten und Perspektiven zu entdecken. So auch mit Gräsern und Pflanzen, die mit ihren Strukturen teilweise wie abstrakte Kunstwerke wirken. Mit etwas Farbe, Kontrast und etwas Bearbeitung kann man echt viel aus den entstandenen Fotos herausholen.

Ich war im Höltigbaum, und diese hohen Gräser mit Pusteblümchen und ihren roten Stielen waren einfach genial!
Ich habe eine kleine Serie von drei Bildern geschossen und sie dann bearbeitet. Ich überlege sogar, mir sie ins Schlaf- oder Wohnzimmer zu hängen :)
Was haltet ihr von den Fotos?

Rote Gräser mit "Pustblümchen", Höltigbaum

Rote Gräser mit "Pustblümchen", Höltigbaum

Rote Gräser mit "Pustblümchen", Höltigbaum

Weitere strukturelle Muster geformt durch Gräser

Man kann auch viel aus Gräsern zaubern, indem man Makroaufnahmen macht. Hier habe ich zwei Fotos, welche ein knalliges Grasgrün zeigen. Außerdem hat das erste Bild noch etwas zart-rosane Blüten, sehr hübsch :) Beide Bilder sind etwas älter, aber verdeutlichen das Thema :)
Hier kommt ihr zu den Beiträgen: Sommererinnerung im Makroformat und Von großen Pusteblumen und kleinen Sprösslingen

Gras mit rosa Blüten, knallgrün, Makroaufnahme

Grünes Gras bzw. Moos, Makroaufnahme

In der Heide kann man wunderschöne Aufnahmen von Heidekraut machen :) Das Bild zeigt schöne Strukturen und das Spiel mit der Farbe: Das starke Violett des Krauts trifft auf das sanfte Beige der umliegenden feinen Gräser und es ergibt eine angenehme Bildkomposition…

Lila Heidekraut, beige Gräser

Eine weitere Bildidee ist, die Silhouetten der Gräser als Gestaltungselement zu verwenden. Da sie so grazil daher kommen, bilden sie tolle Formen und Muster. Wenn man sie dann noch mit dem Abendrot oder Sonnenaufgang kombiniert, erhaltet ihr tolle Stimmungen im Bild :)

Gras-Silhouette im Abendlicht

Gräser-Silhouetten im Himmel, Sonnenuntergang

Selten, aber wunderschön und mystisch: Ich hatte die Möglichkeit in der Dämmerung und während Nebel zu fotografieren. Das ergibt wirklich ein außergewöhnliches Flair ;) Weitere Bilder dieser Art, könnt ihr in dem Artikel Nebliger Abend im Spätherbst sehen :)

In der Dämmerung: Nebel umschließt eine Wiese

Also probiert es doch auch mal aus Gräser bewusst in eure Motive zu integrieren, oder euch nur auf diese zu konzentrieren. Es gibt etliche Möglichkeiten sie darzustellen, da sie selbst auch in allen möglichen Varianten vorhanden sind. Nutzt verschwindene Licht- und Wetterverhältnisse, die euch die Natur bietet ;)

Viel Spaß dabei!
Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/abstrakte-kunst-geformt-durch-graeser/feed/ 2
Ausflug mit Freunden, Wildpark Schwarze Berge – Teil 2 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ausflug-mit-freunden-wildpark-schwarze-berge-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ausflug-mit-freunden-wildpark-schwarze-berge-teil-2/#comments Fri, 27 Jun 2014 09:17:33 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1533 Letztes Mal waren wir bei den süßen Zwergottern, dem hübschen Rotfuchs und den kleine fleißigen Honigbienen, zum Artikel kommt ihr hier. Nun kommen wir zu etwas größeren Tieren :)

Die Lieblingsbeschäftigung im Wildpark, früher und heute, ist das Füttern der Rehe. Man fühlt sich immer ganz großartig, wenn sie einem aus der Hand fressen und danach erstmal die ganze Hand angesabbert ist :D

Als wir dort waren, waren die jungen Rehe noch etwas scheu. Die müssen sich ja schließlich auch erstmal an die Menschen gewöhnen, die ihnen unbedingt beibringen wollen aus der Hand zu fressen. Wer weiß ob sie einen nicht fressen wollen?! ;)

Portrait von einem Reh, Wildpark Schwarze Berge

Portrait von einem Rehkitz, Wildpark Schwarze Berge

Die Rothirsche waren auch sehr nett. Groß und prächtig mit ihren Geweihen, und trotzdem sind die Hirschkühe sehr grazil.

Rothirsche, Wildpark Schwarze Berge

Gleich nebenan machten die Braunbären allerlei kleine Kunststückchen, um doch etwas Futter zuerhaschen. Was wohl gemerkt nur für die Rehe und Ziegen da sein soll, und nicht für die Bären geeignet ist. Aber gut… Manche Menschen können halt nicht lesen ;) Somit waren wir brav und haben nur geguckt…
Auf jeden Fall war es beeindruckend, als ein Bär meinte wie ein wilder durchs Gehege zu rennen :D

Braunbär, Wildpark Schwarze Berge

Nach allerlei schönen Eulen und heimischen Vögeln, ging es dann zu den Waschbären. Zu niedlich wenn sie ihr Futter in den Händchen hin und herdrehen :D Ein paar waren in ihren hohen Bäumen und genossen die Sonne. Eingekugelt, wurde geschlafen und sich geputzt :)

Süßer Waschbär putzt sich im Baum, Wildpark Schwarze Berge

So das wars mit unserem Ausflug in den Wildpark :) Ich hoffe euch haben die Bilder gefallen, dann teilt sie gern!

Noch mehr Tiere gibt es in Hagenbeck und im Serengeti-Park :) Hier kommt ihr zu den Artikeln:

Tierisch – Tierpark Hagenbeck in Hamburg, Teil 1
Tierisch – Tierpark Hagenbeck in Hamburg, Teil 2

Ein Tag im Serengeti-Park – Teil 1
Ein Tag im Serengeti-Park – Teil 2

Bis dahin!
Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ausflug-mit-freunden-wildpark-schwarze-berge-teil-2/feed/ 1
Street Mag Show 2014: das Treffen der coolsten US-Cars – Teil 7 http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2014-das-treffen-der-coolsten-us-cars-teil-7/ http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2014-das-treffen-der-coolsten-us-cars-teil-7/#comments Tue, 17 Jun 2014 10:34:15 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1545 Dodge Polara 500, Street Mag Show 2014 Hamburg

Die Street Mag Show dieses Jahr in Hamburg war einfach super! Es gab viel zu sehen und das Wetter war einfach grandios, inklusive Sonnenbrandgefahr :D Dementsprechend voll war es…

Es waren viele tolle US-Cars dort: von prollig bis skurril, ästhetisch und wunderschön bis extravagant und Autos, an denen man länger mit dem Blick haften geblieben ist :)
Da kommt immer öfter der Wunsch auf auch in einem Pony Car oder dergleichen durch die Gegend zu cruisen :D

In den letzten Wochen habe ich schon einige Bilder bearbeitet und die ersten bekommt ihr heute zu Gesicht :)

Chevrolet Chevelle, Street Mag Show 2014 Hamburg, Front

Chevrolet Chevelle, Street Mag Show 2014 Hamburg, Heck

Buick, Street Mag Show 2014 Hamburg, Kühlerfigur

Street Mag Show 2014 Hamburg, US-Car

Street Mag Show 2014 Hamburg, US-Car

Stingray 454, Street Mag Show 2014 Hamburg, Front

Na, wie gefallen sie euch?
Übrigens korrigiert mich bitte, wenn die Autonamen falsch oder nicht vollständig sind ;)
Ich finde zwar Autos echt spannend, aber das Wissen um einzelne Modelle (vor allem Oldtimer) ist eher rar :D

Hier kommt ihr übrigens zu den Fotos und Artikeln aus den letzten Jahren:
Echt coole US-Cars – Teil 1
Echt coole US-Cars – Teil 2
Echt coole US-Cars – Teil 3
Echt coole US-Cars – Teil 4
Echt coole US-Cars – Teil 5
Echt coole US-Cars – Teil 6

Bis dahin!
Eure Laura

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/street-mag-show-2014-das-treffen-der-coolsten-us-cars-teil-7/feed/ 2
Rhababerkuchen mit Mandelstreuselhaube http://www.oneglimpse.de/backstube/rhababerkuchen-mit-mandelstreuselhaube/ http://www.oneglimpse.de/backstube/rhababerkuchen-mit-mandelstreuselhaube/#comments Thu, 22 May 2014 09:52:59 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1518 Rhababarkuchen mit Mandelstreuselhaube, mit Rezept!

Es ist Frühjahr und somit Rhababer-Zeit :) Ich habe zuvor noch nie Rhababer verarbeitet, sondern das zuletzt bei meiner Mutti gesehen, wie das mit dem Abziehen und Marmelade daraus kochen, funktioniert…

Also wagte ich mich mal daran aus diesem mir irgendwie fremdem Gemüse (ja, es ist ein Gemüse :D ) einen Kuchen zu backen.

Tatsächlich wird [der Rhababer] aber botanisch dem Gemüse zugeordnet, da nicht der Fruchtstand, sondern die Stängel gegessen werden. (www.biolesker.de)

Rhababarkuchen mit Mandelstreuselhaube

Erst wollte ich den Kuchen eigentlich mit einer Baiserhaube machen, so einen hatte ich nämlich vor ein paar Wochen gegessen: sehr lecker! Aber es sollte was anderes werden: Mandeln.
Also eine Streuselhaube aus Mandeln. Ich kann nur sagen: süß und sauer zugleich, nicht zu schwer und der leckere Mandelgeschmack, mmmh! :)
So konnte ich auch endlich meine Reste an gemahlenen, gehackten Mandeln und Mandelblättchen aufbrauchen, hihi.

Rhababarkuchen mit Mandelstreuselhaube

Das Rezept

Rhababerkuchen mit Mandelstreuselhaube

Rhababarkuchen mit Mandelstreuselhaube

Teig:
100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 1/2 Pk. Vanillezucker (kein Vanillin)
2 Eier
150 g Mehl
60g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Milch

1 kg Rhababer

Mandelstreusel:
150 g Mehl
80 g Zucker
80 g weiche Butter
100 g Mandeln (gehackt, gemahlen, oder Blättchen)

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.
    Den Rhababer waschen, abziehen und in circa 2 cm breite Stücke schneiden.
    Übrigens: Am besten Rhababer kaufen, der schön rot ist und nicht wabbelig. Der ist dann frisch und saftig.
  2. Für den Teig die Butter, den Zucker und Vanilliezucker schaumig rühren. Bitte, wie immer, gaaanz lange rühren, damit der Teig fluffig wird :)
    Danach die Eier einzeln unterrühren, bis die Masse schön geschmeidig ist.
  3. Nun mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke und dem Salz. Die Mehlmischung in zwei bis drei Schüben unter die Buttermasse schlagen. Zuletzt die zwei Esslöffel Milch unterrühren.
  4. Den Teig füllt ihr nun in eure 26cm--Springform und legt dann die Rhababerstücke darauf. Am besten drückt ihr sie noch ein wenig in den Teig.
  5. Nun zu den Streuseln: Alle Zutaten dafür tut ihr in eine Schüssel und rührt solange, bis alle Komponenten vermischt sind, es aber Streusel ergeben, kein richtiger Teig ;) Die Streusel verteilt ihr nun auf eurem Rhababerkuchen und stellt das Kunstwerk  50–60 Min. auf die mittlere Schiene in den Backofen. Am Ende den Pieksertest machen: Es sollte kein Teig hängen bleiben, sondern nur Rhababer :D Dann ist er gut.
  6. Nach einer kurzen Abkühlzeit noch etwas Puderzucker drauf sieben und noch warm genießen, dann schmeckt er am besten.

Tipp: Wenn ihr euren Kuchen am nächsten oder übernächsten Tag noch genießen könnt (weil nicht alles weggefuttert wurde :D ), dann stellt ihn kurz mal in die Mikrowelle ;) Lecker warmer Rhababer-Mandel-Kuchen :)

Ich wünsche viel Spaß beim Backen! Und wenn euch die Fotos, sowie Rezepte gefallen, teilt sie gern auf Facebook :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/rhababerkuchen-mit-mandelstreuselhaube/feed/ 0
Ausflug mit Freunden – Wildpark Schwarze Berge, Teil 1 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ausflug-mit-freunden-wildpark-schwarze-berge-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ausflug-mit-freunden-wildpark-schwarze-berge-teil-1/#comments Tue, 13 May 2014 10:58:11 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1508 Der Gedanke von Mitte 20-Jährigen mal wieder Kindheitserinnerungen zum Leben zu erwecken, kommt irgendwie im Moment häufiger in meinem Freundeskreis zur Sprache…
Ich persönlich bin immer dabei :) Und liebe das! Daher machten wir uns vor ein paar Wochen auf zum Wildpark Schwarze Berge in der Nähe von Rosengarten.

Die kleinen Zwergotter mit ihren Schnoddernasen waren zuckersüß, haben die ganze Zeit rumgequiekt und sind umher getolt :)

Zwergotter genießt die Sonne, Wildpark Schwarze Berge

Zwergotter Portrait , Wildpark Schwarze Berge

Ein herrliches Erlebnis mit bei tollem Wetter. Und das Beste ist immer noch die Tiere zu füttern, wobei die angesabberte Hand mit einkalkuliert werden muss :D Ein Picknick zwischendurch und alles war perfekt!

Rotfuchs, Wildpark Schwarze Berge

Selbst die Honigbienen waren interessant, vor allem für meine Makrolinse :D Nur war der Wind etwas störend und trotzdem ist ein gutes Bild bei rum gekommen :)

Honigbiene, Wildpark Schwarze Berge

So, noch ein paar mehr Bilder warten auf euch…
Und zwar im zweiten Teil: Ausflug mit Freunden – Wildpark Schwarze Berge, Teil 2 ;) Viel Spaß!

Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ausflug-mit-freunden-wildpark-schwarze-berge-teil-1/feed/ 1
Schokoladige Eierlikör-Cupcakes mit Blüten-Dekor http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladige-eierlikoer-cupcakes-mit-blueten-dekor/ http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladige-eierlikoer-cupcakes-mit-blueten-dekor/#comments Sun, 20 Apr 2014 10:30:18 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1486 Hallo ihr Lieben! :)

Schokoladige Eierlikör-Cupcakes mit Blüten-Dekor, Rezept

Zu Ostern dachte ich mir, muss es tolle, aufwendige und durchaus hübsche Cupcakes geben, die auch noch lecker schmecken. Öfters hat man es ja bei Motiv-Torten, dass die nicht so super schmecken. Aber meine Oster-Küchlein sollten schön und schmackhaft sein.
Und da es bei Ostern um Ostereier geht, sollte diesmal Eierlikor die Cupcakes verfeinern. Also mussten in den Teig Eierlikör und Schooookolaaaade :D

Wenn ihr schnell leckere Muffins braucht, könnt ihr auch nur den Teig herstellen und backen. Oder statt Eierlikör Orangensaft nehmen, oder Milch ;) Falls ihr nun gerade die ersten beiden Zutaten nicht im Haus habt.

Schokoladige Eierlikör-Cupcakes mit Blüten-Dekor

Für die Deko müsst ihr übrigens möglichst die Utensilien zur Hand haben und die Zutat “Zuckerpaste”, oder “Blütenpaste” genannt, parat haben. Aber die Küchlein schmecken ja auch ohne Blüten-Deko :)
Hier mal ein Bild, welche Sachen ich verwendet habe:

Utensilien, um die Blüten-Deko für die Cupcakes aus Zuckerpaste herzustellen

Die habe ich mir durch die Zeitschrift “Torten dekorieren” und als Geschenk von meinen Freunden :) zusammen gesammelt. Aber die Onlineshops MeinCupcake.de oder TortenWelt haben ein super Angebot an solchen Dekosachen, oder einfach mal bei Amazon gucken ;) Und wer in Hamburg wohnt, dem empfehle ich den Laden KDtorten.

Die Blüten und Blätter müssen ungefähr 12 Stunden trocknen, daher empfehle ich sie einen Tag bevor ihr backt herzustellen. Dazu habe ich die Zuckerpaste erst sehr gut geknetet und dann circa 1 mm ausgerollt, die Blumenform ausgestochen und dann die Zuckerpasten-Blume in das Silikon-Präge-“Ding” :D gelegt. Danach habe ich mir kleine Kuhlen aus Alufolie gebastelt und die Blumen dort hineingelegt, damit sie ihre runde Form behalten.
Die grüne Zuckerpaste habe ich genauso verarbeitet. Nur dass ich die Blattform mit einem Messer ausgeschnitten habe und dann das Blatt in die Silikon-Blattform gedrückt habe und das entstandene Blatt noch mit den Fingern geformt habe.

Schokoladige Eierlikör-Cupcakes mit Blüten-Dekor

Übrigens war das schönste Kompliment von gestern abend, als die Eierlikör-Cupcakes mit Schokolade vernascht wurden:

Göttlich…

Vielen Dank dafür :)

 

Das Rezept

Schokoladige Eierlikör-Cupcakes mit Blüten-Dekor

Schokoladige Eierlikör-Cupcakes mit Blüten-Dekor

Teig:
130g weiche Butter
100g Zucker
1 Packung Bourbon-Vanilliezucker
2 Eier
130g Mehl
1/2 Pk. Backpulver
Prise Salz
150ml Eierlikör
50g Schokoladensplitter-Zartbitter

Creme:
300g Frischkäse
150g weiße Schokolade
gelbe Lebensmittelfarbe

  1. Den Backofen auf 170° C Ober- und Unterhitze (Umluft 150° C) vorheizen.
    Für den Teig die Butter, den Zucker und Vanilliezucker schaumig rühren. Und zwar gut und lange rühren, damit der Teig schön locker wird :)
    Dann rührt ihr einzeln die Eier unter, auch wieder gut rühren!
  2. Jetzt vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz und rührt es in zwei Portionen unter. Danach gebt ihr die Zartbitterschokolade, sowie den Eierlikör dazu und verrührt alles zum letzten mal, bis es einen glatten Teig ergibt.
  3. Nun steckt die Papierförmchen in die Mulden von der Muffinbackfrom udn füllt den Teig bis circa 2/3 Höhe hinein. Die Cakes müssen jetzt ca. 20 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun werden. Am besten Pieksertest machen, an dem Holz- oder Metallpiekser darf kein Teig kleben bleiben.
  4. Währenddessen stellt ihr die Toppingcreme her: Dazu schmelzt ihr die weiße Schokolade im Wasserbad. Dann schlagt ihr kurz den Frischkäse auf und gebt dann die heiße Schoki dazu, udn verrührt alles mit einer Messerspitze Lebensmittelfarbe. Damit die Creme ein schönes frühlingshaftes Gelb bekommt :) Und jetzt ab in den Kühlschrank damit, circa 30 Min.
  5. Ui, die Ostereieruhr hat geklingelt :D Jetzt die Küchlein raus nehmen und gut abkühlen lassen! Dann könnt ihr die feste, nicht harte Creme mit einer Spritztülle auf die Cakes spritzen.
  6. Zur Deko arrangiert ihr natürlich eure mit Liebe hergestellten Zucker-Blüten :)

Und fertig sind eure zauberhaften und österlich gehauchten Cupcakes. Leckaaa :D

Ich wünsche viel Spaß beim Backen! Und wenn euch die Fotos, sowie Rezepte gefallen, teilt sie gern auf Facebook :)

Frohe Ostern!
Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladige-eierlikoer-cupcakes-mit-blueten-dekor/feed/ 0
Mein Frühlingsbote: die Japanischen Blütenkirschen http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/mein-fruehlingsbote-die-japanischen-bluetenkirschen/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/mein-fruehlingsbote-die-japanischen-bluetenkirschen/#comments Thu, 17 Apr 2014 09:04:26 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1471 Japanische Kirschblüte oder Blütenkirsche, Sakura

Wenn der Frühling endlich da ist, dann fängt alles an zu sprießen und zu blühen und es riecht überall so gut und frisch! Ich liebe dieses Gefühl und diese Jahreszeit :) Endlich kommt man aus diesem dunklen Wintertrott heraus und kann die ersten Sonnenstrahlen genießen :)

Für mich persönlich allerdings fängt der Frühling erst richtig an, wenn die ersten Alleen mit den wunderschönen Japanischen Zierkirschen anfangen zu blühen und alles in ein zartes Rosa getaucht wird. <3
Für die Japaner hat die “Sakura”, welche zu den Rosengewächsen zählt, eine besondere Bedeutung und markiert dort auch den Beginn des Frühlings. Außerdem ist die Kirschblüte in Japan ein Symbol für die weibliche Schönheit ;)

Japanische Kirschblüte oder Blütenkirsche, Sakura

Japanische Kirschblüte oder Blütenkirsche, Sakura

Japanische Kirschblüte oder Blütenkirsche, Sakura

Passend zu der Zartheit der rosa und weiß blühenden Zierkirschen, habe ich noch diese zwei Fotos aus dem letzten Sommer gefunden. Herrlich! Ich freu mich schon wieder so an der Elbe die Sonne zu genießen :) Leider weiß ich nicht was für eine Planze das ist, auf jeden Fall wuchs sie am Wasser und war buschig :D Vielleicht wisst ihr ja besser bescheid, was das ist? :)

Zarte weiße Blumen

Zarte weiße Blumen

Ich hoffe euch gefallen die zarten und frühlingshaften Bilder. Dann teilt sie gerne auf Facebook! :) Ich würde mich freuen.

Hiermit wünsche ich euch frohe Ostertage! Viel Spaß beim Ostereier sammeln ;)

Eure Laura

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/mein-fruehlingsbote-die-japanischen-bluetenkirschen/feed/ 0
Urlaub im Harz: Untertage – Bergbau und Tropfsteinhöhle http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/urlaub-im-harz-untertage-bergbau-und-tropfsteinhoehle/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/urlaub-im-harz-untertage-bergbau-und-tropfsteinhoehle/#comments Mon, 14 Apr 2014 09:27:22 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1450 Weiter geht die Reise :) Nun komme ich zum zweiten und dritten Tag unserer Harz-Reise. Nach dem “anstrengenden” ;) Brocken-Tag waren wir abends erstmal eine Runde saunieren. Das ist eigentlich immer das beste am Urlaub… :)

Zweiter Tag: Abenteuer Bergbau

Nach dem Wellness-Vormittag fuhren wir nach St. Andreasberg um die Grube Samson zu begutachten. Dort konnten wir die Bergbautechnik aus dem 18. und 19. Jahrhundert bestaunen: Die letzte original erhaltene und funktionstüchtige “Fahrkunst” der Welt steht in der Grube Samson. Durchaus sehr interessant.
Man durfte leider keine Fotos machen, aber dafür sind wir noch ein wenig durch die Natur gestiefelt, haben uns von Bächen faszinieren lassen und durften einen tollen Sonnenuntergang zusammen anschauen :)

Sonnenuntergang in St. Andreasberg, Panorama, Harz

 

Sonnenuntergang in St. Andreasberg, Harz

Dritter Tag: Iberger Tropfsteinhöhle und Albertturm

Am letzten Tag gab es eine Führung durch die Iberger Tropfsteinhöhle: sehr empfehlenswert! Das war echt interessant. Leider konnte ich mir die Eselsbrücke zu den Stalagmiten, Stalagtiten und Stalagniten irgendwie nicht merken, obwohl sie mir im ersten Moment sehr schlüssig war :D Wie es so ist, durfte man dort auch keine Fotos machen, wegen den Fledermäusen, die dort hausen.

Nach der Tropfsteinhöhle ging es zum Hübichenstein. Wegen dem blöden Licht an dem Tag, kam leider kein vernünftiges Foto von dem Ding bei rum… Dafür waren die bemoosten Wurzeln der Bäumen beim Hübichenstein wirklich schön, wieder fast so wie in einem urigen Märchenwald :)

Aufsteig auf den Hübichenstein

Vom Hübichenstein aus sind wir 1,2 Kilometer zum Iberger Albertturm hochgewandert. Kein Mensch ist uns begegnet… Oben angekommen, ging es nochmal etliche Treppen hoch auf den Albertturm, dafür war die Aussicht toll :) Danach brauchten wir erstmal eine kleine Stärkung im Gasthaus direkt daneben. Lecker und gemütlich war es! :)

Gemütlich: Kaffee- und Kuchenzeit am Albertturm

Das wars mit unserer kleinen Harz-Reise. Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust bekommen mal in den Harz zu reisen… Aber bitte nicht zur Hauptsaison, ich glaube in der Zeit werdet ihr keinen Spaß haben :)
Zum ersten Teil unserer Reise kommt ihr hier ;)

Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/urlaub-im-harz-untertage-bergbau-und-tropfsteinhoehle/feed/ 1
Urlaub im Harz: der Brocken http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/urlaub-im-harz-der-brocken/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/urlaub-im-harz-der-brocken/#comments Tue, 08 Apr 2014 10:03:48 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1435 Kurzurlaub im Harz, norddeutschlands höchstes Gebirge: Es war wunderschön! Wir hatten tolles Wetter und es gab sogar noch Schnee :)

Anfang März fuhren wir vier Stunden, natürlich mit Kamera im Gepäck, in Richtung Harz: Drei Tage Wellness- und Entdeckungsurlaub. Von dem kleinen Urlaubsausflug möchte ich euch ein paar Aufnahmen zeigen :)

Erster Tag: Geschummelter Aufstieg auf den Brocken

Zu einem echten Harzurlaub gehört natürlich, dass man einmal auf dem Brocken war :)

Der Aufstieg zum Brocken sollte eigentlich in Schierke beginnen, also sind wir erstmal vom Hotel nach Schierke gefahren. Auf dem Weg dahin, haben wir eine so faszinierende Landschaft gesehen! Es lag sogar noch etwas Schnee und der Snack zwischendurch schmeckte hervorragend an einem zugefrorenen großen See mit Märchenwald-Besuch im Anschluss.

Fahrt Richtung Brocken – Zwischenstopp am zugefrorenen See

Fahrt Richtung Brocken – Zwischenstopp am zugefrorenen See

Während unseren Autofahrten sind wir sehr oft angehalten und sind auf märchenhaften Pfaden durch die Wälder geschlendert. Erholung und Natur pur! Obwohl der Harz ja große Touristenscharen anzieht. Zum Glück waren wir in der Nebensaison dort :)

Märchenwald-Feeling im Harz

So: Angekommen auf dem Parkplatz in Schierke, ging es erstmal los in Richtung Brockenbahn, wo es über den Eckerlochstieg zum Brocken gehen sollte. Nach 0,8 Kilometern steilen Aufstieg vom Parkplatz zur Brockenbahn, war aber für uns klar: Ok, wir fahren Brockenbahn Hin und Zurück :D Und es hat sich durchaus gelohnt: Kein Stress, kein Muskelkater und ein wunderbarer Ausblick :)

Harzer Schmalspurbahn, Brockenbahn
Oben auf dem Brocken angekommen, haben wir uns erstmal dick eingepackt. Es war windig und kalt. Aber echt toll, sagen zu können wir waren auf dem Brocken :)

Auf 1142 Metern Höhe: der Brocken

Aussicht vom Brocken

Von den anderen beiden Tagen berichte ich euch das nächste Mal ;) Sonst wird der Artikel ja ewig lang :D Ich hoffe bisher hat es euch gefallen. Bis dahin! Hier kommt ihr zum zweiten Teil :)

Eure Laura :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/urlaub-im-harz-der-brocken/feed/ 2
Fotoshooting: Kathrin mit ihrem geliebten Orlando http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/fotoshooting-kathrin-mit-ihrem-geliebten-orlando/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/fotoshooting-kathrin-mit-ihrem-geliebten-orlando/#comments Fri, 28 Mar 2014 11:00:14 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1422 Rappe "Lando" in der Abendsonne

Ich glaube, ich habe noch nicht erzählt, dass eines meiner Hobbys Reiten ist :) Ich bin eine kleine Pferdenärrin ;) Also bin ich mehrmals die Woche bei meinem geliebten Schimmel Wilhelm. Wohlbemerkt ist es nicht mein eigenes Pferd, aber nach mittlerweile drei Jahren ist er mir wie ein eigenes Pferd ans Herz gewachsen.

Jetzt erzähl ich soviel von mir selbst… Dabei geht es um Kathrin und ihren Rappen Orlando. Ein schönes Pärchen :D Sie hat mich vor ein paar Wochen gefragt, ob ich denn nicht ein paar Fotos von den beiden machen könnte. “Ja, sehr gern :)”, war meine Antwort. Eine tolle Gelegenheit! Das erste Mal Fotos von Mensch und Pferd schießen und viel Zeit zum üben. Nun möchte ich euch zeigen, was so dabei rumgekommen ist. Hier tauchen längst nicht alle Bilder auf, die ich gemacht habe: insgesamt knapp 200 ;)

Gib Küsschen :)

Dieses Mal habe ich mich teilweise für Schwarz-Weiß-Bilder entschieden, da ich denke, dass Farben von den Emotionen und der Zweisamkeit der beiden abgelenkt hätten. Echt tolle Models! :)

Zwei Vertraute: Kathrin und Orlando

Kathrin und Orlando – Portrait

Hab dich lieb ;)

Orlando – Portrait

Kathrin und Lando in Bewegung

Zwei Spaßvögel :)

Kathrin und ihr Lieblings-Rappe Orlando

Was sagt ihr zu den Fotos? Kritik wird gern entgegen genommen :)

Nochmal vielen Dank an Kathrin und Orlando! Ich hoffe euch gefallen die Bilder :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/fotoshooting-kathrin-mit-ihrem-geliebten-orlando/feed/ 0
Cocktail “Hugo” als Cupcake http://www.oneglimpse.de/backstube/cocktail-hugo-als-cupcake/ http://www.oneglimpse.de/backstube/cocktail-hugo-als-cupcake/#comments Thu, 20 Mar 2014 13:39:36 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1399 Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Oh, so lange habe ich nicht gebacken!
Und weil Cocktails, sowie Cupcakes einfach nur lecker sind, dachte ich mir man sollte doch mal beides kombinieren :)

Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Da ich eher eine Driver-Cocktails-Trinkerin bin ;) musste der Cupcake auch ohne Alkohol sein. Also pickte ich mir die Zutaten Limette, Minze und Holunderblütensirup heraus. Übrigens schmeckt diese Kombination als Drink hervorragend mit Mineralwasser zusammen ;)

Meine Freund durften sich an den Küchlein wieder vergnügen:

Oh, wie lecker und so erfrischend!

 

Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Das Rezept

Cupcake-Variation “Hugo”

Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Teig:
150g weiche Butter
150g Zucker
1 Packung Vanillinzucker
2 Eier
200g Mehl
1 Pk. Backpulver
1 Ms. Natron
Prise Salz
125ml Milch
Saft 1 Limette
1 Pk. Finesse Zitronenschale (oder Abrieb einer Bio-Limette)
10 Minzblätter

Creme:
200g Frischkäse
125g weiche Butter
7 TL Holunderblütensirup
5 EL Puderzucker, gesiebt

  1. Den Backofen auf 170° C Ober- und Unterhitze (Umluft 150° C) vorheizen.
    Für den Teig die Butter, den Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Am besten bis der Arm abfällt, also so 5 Minuten :D
    Danach rührt ihr einzeln die Eier unter, wieder so lange rühren bis es eine homogene Masse ergibt.
  2. Nun das Mehl, Backpulver, Natron und das Salz miteinander mischen und langsam unterrühren. Am besten in Schüben.
    Danach die Milch auch in Schüben einrühren.
  3. Jetzt hackt ihr eure Minzblättchen und rührt sie mit dem Limettensaft und dem Zitronenabrieb unter euren Grundteig.
  4. Bestückt die Muffinbackform mit Papierförmchen udn füllt den Teig hinein. Nun müssen die Küchlein für ca. 25 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun werden.
  5. Währenddessen stellt ihr die Toppingcreme her: Dazu verquirlt ihr den Frischkäse und die Butter, bis eine schöne glatte Masse entsteht, darunter rührt ihr nun den gesiebten Puderzucker und danach kommt der Holunderblütensirup dazu. Das Ganze stellt ihr dann in den Kühlschrank.
  6. Klingeling! :D Küchlein sind fertisch, mmmh :) So, diese lasst ihr nun ordentlich abkühlen. Dann könnt ihr eure festgewordene Creme in eine Spritzbeutel und beliebiger Tülle geben und auf eure Cupcakes spritzen.
  7. Zur Dekoration einfach ein paar Minzblätter in die Creme stecken. Wer möchte kann Strohhalme zerschneiden und als Mini-Trinkhalme in die Cremehäubchen stecken: Tada! Da ist der Hugo-Cocktail :)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und hoffe, dass sie euch genauso gut schmecken wie mir und meinen Freunden :) Berichtet doch mal in den Kommentaren ;)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/cocktail-hugo-als-cupcake/feed/ 1
Foto-Februar – Fotoprojekt von Arne Kerlin http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/foto-februar-fotoprojekt-von-arne-kerlin/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/foto-februar-fotoprojekt-von-arne-kerlin/#comments Wed, 12 Mar 2014 11:50:37 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1378 Ihr Lieben :)
Tut mir leid, dass ich so lange nichts von mir hören lassen habe… Aber ihr glaubt nicht wie viel ich in letzter Zeit um die Ohren hatte: neues Auto, viel Arbeit und Urlaub ;) Trotzdem sind viele Bilder während dieser Zeit entstanden, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Ein neues Backrezept gibt es, sowie Bilder von unserer Harzreise und ein Fotoshooting mit einem Pferd ;) Also seid die nächsten Wochen gespannt, was kommt :)

Aber nun erstmal zum ersten Projekt, welches den ganzen Februar über lief: Arne Kerlin von a-kerlin.de hat den Foto-Februar ins Leben gerufen. Es ging darum, jede Woche zu einem neuen Thema Fotos zu machen. Dass heißt, teilweise wenig Zeit, viel Kreativität und auch mal andere Dinge, als die, die man sonst fotografiert, abzulichten :) Zu jedem Foto sollte man noch folgende Angaben machen: Titel des Bildes, Beschreibung der Idee und der Herausforderung, sowie Eckdaten der Kamera, Objektiv und Einstellungen.
Somit ist eine Sammlung von vier Fotos entstanden, die ich euch heute zeigen möchte.

 

Erste Woche: Thema “Wetter”

Bild zum Thema Wetter, Titel: Sonniges Tauwetter
Titel:
Sonniges Tauwetter
Idee: Ich wollte das aktuelle Tauwetter irgendwie ästhetisch darstellen, denn sonst denkt man bei solchen Wetter immer sofort an dreckigen Matsch und dass es kalt und nass ist.
Herausforderung: Schwierig war erstens nicht auszurutschen und zweitens das Licht richtig einzufangen: Also kein schlimmes Gegenlicht, keine zu starken Schatten und dass man durchs Wasser schauen kann.
Kameraeinstellungen: Canon EOS 600D, Objektiv: Canon Teleobjektiv 55-250mm; 1/80 sek.,
ISO 400, f/10

Zweite Woche: Thema “Hände”

Bild zum Thema Hände, Titel: Vertraute Zweisamkeit
Titel:
Vertraute Zweisamkeit
Idee: Ich hatte viele Ideen, wie ich das Thema umsetzen wollte. Aber wie es der Zufall so wollte, haben mein Freund und ich gerade Händchen gehalten… Da fand ich den Moment so toll, dass ich ihn festhalten musste.
Herausforderung: Schwierig war, die Schärfe-Unschärfe-Verteilung so hinzukriegen, wie sie in dem Foto zu sehen ist. Und, dass mir der LiveView nicht ständig einen Strich durch die Rechnung macht, weil er nach einer gewissen Zeit ausgeht.
Kameraeinstellungen: Canon EOS 700D, Objektiv: Canon 50mm Festbrennweite; f/2,8,
1/60 sek., ISO 160

Dritte Woche: Thema “Fahrzeuge”

Bild zum Thema Fahrzeuge, Titel: Schlichte Eleganz einer Vespa
Titel:
Schlichte Eleganz einer Vespa
Idee: Die Vespa kam mir zufällig vor die Nase: Sie stand direkt vor der Tür. Die Farbgebung soll den Retro-Stil dieses Gefährts unterstützen.
Herausforderung: Da ich die Vespa nicht bewegen durfte und ein Helm dran hing, musste ich irgendwie den richtigen Blickwinkel finden. Zudem musste ich aufpassen, dass sich nicht alles mögliche auf dem Lack spiegelt.
Kameraeinstellungen: Canon EOS 600D, Objektiv: Canon Festbrennweite 50mm, Einstellungen: f/4, 1/160 sek., ISO 100

Vierte Woche: Thema “Essen”

Bild zum Thema Essen, Titel: Hugo als Cupcake-Variation
Titel:
Hugo als Cupcake-Variation
Idee: Als erstes stand die Back-Idee: Der Cocktail “Hugo” sollte als Grundlage für das Rezept dienen. Und dann musste das Küchlein in passender Kulisse abgebildet werden: hell und pastellige Farben.
Herausforderung: Wie immer: richtiges Licht ;) Und trotz sehr offener Blende, den Cupcake scharf zu bekommen.
Kameraeinstellungen: Canon EOS 600D, Objektiv: Canon 50mm Festbrennweite; f/3,2, 1/30 sek.,
ISO 100

 

Ich hoffe die Bilder gefallen euch, dann teilt sie gerne ;) Ich denke mal, und hoffe, dass Arne zu dieser Aktion nochmal aufruft, denn es hat ziemlich viel Spaß gemacht :) Hier kommt ihr nochmal zu einer detailierten Erklärung seiner Idee.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust mitzumachen?

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
Eure Laura :)

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/foto-februar-fotoprojekt-von-arne-kerlin/feed/ 1
Wo ist der Winter geblieben? http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/wo-ist-der-winter-geblieben/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/wo-ist-der-winter-geblieben/#comments Thu, 13 Feb 2014 15:26:19 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1363 Makroaufnahme einer Schneeflocke – lila

Da gibt es hier oben in Hamburg endlich mal Schnee und das erst im Januar… Und schon ist er wieder weg! Irgendwie sind die Jahreszeiten mehr als durcheinander. Ich habe ja noch gehofft, dass es nochmal richtig arschkalt wird und man die weiße Winterpracht genießen kann, aber daraus wird wohl nichts.

Bevor aber die eigentliche Jahreszeit für den Winter vorbei ist, muss ich noch meine Schneeflocken zeigen, die ich mit meinem Tamron Makroobjektiv 90mm 1:1 abgelichtet habe.

Schwierigkeit dabei: Keine abgefrorenen Finger kriegen und ohne Stativ zu arbeiten, da die Flöckchen an meinem Auto klebten und da schlecht ein Stativ hin passte ;) Somit musste ich Ruhe bewahren und geduldig bleiben: wie es immer ist bei der Makrofotografie, nicht anders sieht es mit etlichen Fehlversuchen aus  :D

Makroaufnahme einer Schneeflocke – orange, rosa

Makroaufnahme einer Schneeflocke – orange, blau

Makroaufnahme einer Schneeflocke – rot, grün

Makroaufnahme einer Schneeflocke – grün, blau

Bei der Nachbearbeitung in Photoshop habe ich die Eissterne geschärft, freigestellt und die Hintergründe in verschiedene Farbwelten getaucht. Ich hoffe euch gefallen die bunten Eiskristalle :)

Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/wo-ist-der-winter-geblieben/feed/ 0
Teneriffa in Bildern – Dritte Tour: Teide-Nationalpark http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-dritte-tour-teide-nationalpark/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-dritte-tour-teide-nationalpark/#comments Wed, 05 Feb 2014 15:42:59 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1301 An unserem letzten Tag auf Teneriffa waren wir ausgeruht vom Tag zuvor und nahmen uns vor auf den Pico del Teide zu fahren. Das ist mit 3718 Metern der höchste Berg auf den Kanarischen Inseln.

Dritte Tour: Teide-Nationalpark

Landkarte Teneriffa – Tour DreiVon unserem Hotel in Golf del Sur aus fuhren wir wieder auf der TF-1 in Richtung La Laguna. Von da aus ging es dann auf kurvenreichen Straßen hoch zum Teide-Nationalpark. Auf diesem Weg von Norden nach Süden merkt man die Vegetationszonen am stärksten. Man fährt von extremer Wärme und karger Landschaft in einen dichten Nadelwald. Dann wird es immer kühler und windiger. Irgendwann befindet man sich in einer Stein- und Lavawüste.

 

 

Lässt man den Pico del Teide dann hinter sich, fährt man irgendwann wieder durch kleine Wälder und entdeckt einen großen Waldbereich, welche durch Brandschäden gezeichnet ist. Dann zeigen sich wieder die bekannten Kaktusfeigen ;)

Anfang des Teide-Nationalparks

Ein herrlicher Ausblick! Hier sind wir gerade am Eingang des Teide-Nationalparks angekommen. Und es geht weiter hoch bis zum Pico del Teide…

Wolkenberge und der Pico del Teide

Ein bisschen fühlt man sich als wäre man in einer anderen Welt :D Ein Hexenkessel aus Nadelbäumen, in denen Wolkenberge köcheln. Ein Erlebnis! Und im Hintergrund befindet sich der Pico del Teide, der Vulkanberg von Teneriffa.

Pico del Teide – Teneriffa

Durch diese Lava-Landschaft zu fahren, war einfach irre. Man fühlte sich wie auf einem anderen Planeten. Am Fuße, sowie direkt am Vulkanberg sah man dunkles Gestein: die erstarrte Lava.

Am Fuße des Vulkans befindet sich erstarrte Lava

Als wir direkt am Fuße des Vulkans angekommen sind, wollten wir eigentlich mit der Gondel nach ganz oben auf die Spitze fahren. Aber leider war die Bergstation komplett überfüllt und wir hätten wohl den ganzen Tag warten müssen. Daher haben wir den Pico del Teide von unten genoßen und sind durch die Lavalandschaft gestiefelt. Durchgeweht sind wir dann weitergefahren :)

Eindruck von den unendlichen Straßen am Pico del Teide

Auf dem Rückweg haben wir noch viele faszinierte Felsformationen gesehen. Oben seht ihr einmal den Eindruck, den man als Fahrer hat: unendliche Straßen und knallende Sonne…

Berglandschaft auf der Rückfahrt

So das wars mit meinem kleinen Reisetagebuch zu Teneriffa. Mal sehen, welches Ziel wir dieses Jahr in Angriff nehmen und natürlich wird dann wieder ordentlich fotografiert.

Ich würde auf jeden Fall nochmal auf Teneriffa Urlaub machen, so vielfältig und sehenswert ist diese Insel!

Ich hoffe euch haben die Bilder gefallen :) Teilt sie gerne :)

Eure Laura

P.S.: Und hier kommt ihr zu den Artikeln “Teneriffa in Bildern – Erste Tour: Die Lorbeerwälder des Anagagebirges” und “Teneriffa in Bildern – Zweite Tour: Das Tenogebirge und Masca”

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-dritte-tour-teide-nationalpark/feed/ 2
Teneriffa in Bildern – Zweite Tour: Das Tenogebirge und Masca http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-zweite-tour-das-tenogebirge-und-masca/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-zweite-tour-das-tenogebirge-und-masca/#comments Tue, 28 Jan 2014 11:02:58 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1273 Unsere Reise ging am zweiten Tag in den Nordwesten von Teneriffa. Die Serpentinen-Fahrt war hier fast noch anstrengender als am ersten Tag im Anagagebirge.

Zweite Tour: Das Tenogebirge und Masca

Landkarte Teneriffa – Tour ZweiVon unserem Hotel aus ging es erstmal wieder auf die TF-1 in Richtung Santiago del Teide. Ab da machten wir einen kleinen Abstecher zu den Los Gigantes. Diese riesengroßen Steilhänge sind zwar besser vom Meer aus zu betrachten, aber waren von weitem auch schon gigantisch.

Von da aus fuhren wir hinauf zum kleinen, süßen Städtchen Masca, welches mitten in den Hängen vom Tenogebirge liegt.

Tenogebirge, kurz vor Masca

In Masca waren die Wege extrem steil und man musste aufpassen, dass man nicht ausrutscht :D Aber es war ein Erlebnis dort zu sein! Allein schon die Anfahrt ist es wert hier her zu kommen. Es gibt etliche Aussichtspunkt auf der Strecke und man kann jedes Mal einen anderen Teil der Insel riesig weit überblicken.

Und man sollte sich dort die Kaktusfeigen-Marmelade besorgen, die schmeckt göttlich :D

Masca auf Teneriffa

Und atemberaubende Panoramen konnte man fast überall schießen ;)

Panorama-Foto vom Tenogebirge Auf dem weiteren Weg von Masca Richtung Buenavista del Norte landeten wir noch an einem schönen Küstenabschnitt, wo wir eine kleine Brot-Pause am Meer eingelegt haben :)

Küste bei Buenavista del Norte

Von Buenavista del Norte sind wir auf einer kleinen Straße, die keine Serpentin-Kurven, sondern Abbiege-und-in-ersten-Gang-schalten-Kurven :D hatte, in Richtung El Tanque zum Kamelreiten gefahren. Das ist übrigens ein wackeliges, aber lustiges kleines Abenteuer ;)

Strand, Sonne und Meer – Urlaubsfeeling pur

Am nächsten Tag haben wir als erstes eine Schiffstour gemacht, wo wir sehr viele Delfine und Grintwale gesehen haben. Wirklich wundervoll!
Den Rest des Tages haben wir uns ein bisschen Ruhe gegönnt und die Gegend um Las Americas und La Caleta (Stadtteil von Costa Adeje) unsicher gemacht ;) Wir haben Cocktails am Meer getrunken, waren schwimmen und haben zusammen den Sonnenuntergang genossen.

La Caleta – Sonnenuntergang am Meer

Den ersten Teil meines kleinen Reisetagebuchs findet ihr hier. Und der nächste folgt bald ;)

Eure Laura

P.S.: Und hier kommt ihr zu den Artikeln “Teneriffa in Bildern – Erste Tour: Die Lorbeerwälder des Anagagebirges” und “Teneriffa in Bildern – Dritte Tour: Teide-Nationalpark” 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-zweite-tour-das-tenogebirge-und-masca/feed/ 2
One Glimpse – bühnentauglich? http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/one-glimpse-buehnentauglich/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/one-glimpse-buehnentauglich/#comments Fri, 24 Jan 2014 10:59:35 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1344 Gerade habe ich auf FOTOGRAFR – Ansichten und Tipps zur Fotografie gelesen, dass Fotografie-Blog-Betreiber aufgerufen werden sich zu melden, damit eine frische Liste an Fotografie-Blogs aufgestellt werden kann. Zudem hat man damit die Möglichkeit ein paar mehr Leser für seine Seite zu begeistern :) Somit nehme ich doch gerne an der Aktion Fotografie-Blog-Bühne teil :)

Wie ihr schon im Rückblick 2013 erfahren habt, besteht mein Blog nun schon fast ein Jahr, worauf ich sehr stolz bin. Etwas länger betreibe ich das Hobby Fotografie. Die Liebe zum Festhalten von unserer Umwelt hatte ich wohl schon als Kind. Als ich meine Ausbildung zur Mediengestalterin begann, behandelten wir in der Berufsschule das Thema Fotografie. Dort bekam ich eine Spiegelreflexkamera in die Hand und somit war das Fotofieber geweckt. Also wollte ich auch eine eigene haben und mich damit verwirklichen.
So ist es geschehen, dass ich meine Bilder gerne meinen Freunden und allen anderen auf der Welt zeigen wollte. Daraus folgte die Idee zu einem Blog: One Glimpse entstand und meine Fotos, hauptsächlich dem Thema Natur und Tier gewidmet, gingen online.

Distelfalter

Pfau, Tierpark Hagenbeck

Weiterhin kamen noch meine beiden anderen Leidenschaften dazu: Backen und Autos ;)

Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Gleichzeitig bin ich (leider) nicht der Typ, der gerne Menschen fotografiert. Ich habe sie auch noch nie gerne gezeichnet :D Ich finde es super, wenn andere Fotografen solch beeindruckende Portraits oder geheimnisvolle Schnappschüsse von fremden Menschen machen, aber irgendwie habe ich nicht das Feeling dafür …

Die Fotografie bedeutet für mich Dinge aus dem Leben einzufangen, wie man sie vielleicht nie wieder zu Gesicht bekommen würde. Ich möchte diese festhalten und mit anderen diese Schönheit teilen :) Deswegen bin ich auch froh auf Teneriffa gewesen zu sein und so viel gesehen zu haben.

Pico del Teide – Teneriffa

Wenn ich einen Monat nur fürs Reisen Zeit hätte, würde ich nicht nur ein Ziel auswählen… Ich würde gerne nach Schottland und in die skandinavischen Länder.
Dabei würde ich nämlich gern solche beeindruckenden Fotos schießen, wie manche auf 500px. Da sind so grandiose Bilder dabei!

Die ganzen Fragen, die ihr in dem Artikel zu der Fotografie-Blog-Bühne findet, habe ich nun beantwortet, außer eine…

Wenn ich einen Einsteiger für die Fotografie begeistern wollte, würde ich als erstes …

Das ist eine schwierige Frage … Ich würde ihm/ihr wohl als erstes gelungene und wohl auch schlechte Bilder von mir selber zeigen. Somit sieht man was alles geht, wenn man Übung hat und den perfekten Moment erwischt. Und das schlechte Beispiel soll einfach nur zeigen, dass keiner immer perfekt ist und man öfter massig Mist fabriziert bis man das gewünschte Ergebnis erhält. Somit entsteht vielleicht nicht so schnell Demotivation, wenn es nicht alles von Anfang an klappt ;)

So… und jetzt freue ich mich sehr auf neue Menschen, die sich für meine Bilder interessieren und mir Feedback geben :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/one-glimpse-buehnentauglich/feed/ 30
Teneriffa in Bildern – Erste Tour: Die Lorbeerwälder des Anagagebirges http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-erste-tour-die-lorbeerwaelder-des-anagagebirges/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-erste-tour-die-lorbeerwaelder-des-anagagebirges/#comments Thu, 16 Jan 2014 10:01:33 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1238 Jetzt bei dem kalten und grauen Wetter erinnert man sich doch gerne an den warmen und sonnigen Urlaub im Süden zurück… Es hat etwas gedauert, aber die Fotos von unserem Teneriffa-Urlaub habe ich endlich sortiert und bearbeitet.

Wir (mein Freund und ich) waren fünf Tage auf der Kanarischen Insel und es sind etliche Momentaufnahmen unserer Touren entstanden. Wir haben die Insel mit einem Mietwagen erkundet und sind dementsprechend viel rumgekommen :)

Ich hoffe ihr erfreut euch genauso wie ich an diesen schönen Landschaften und Eindrücken. Ich kann nur empfehlen diese Insel zu besuchen, es gibt unglaublich viel zu sehen! ;)

Kleine Anmerkung: Ich teile den Beitrag in drei Teile ein, weil es doch ein paar mehr Fotos sind ;) Außerdem haben wir drei verschiedene Touren während der Zeit gemacht… Also seid gespannt auf mein kleines Reisetagebuch ;)

 

Erste Tour: Die Lorbeerwälder des Anagagebirges

Landkarte Teneriffa – Tour EinsAuf der TF-1 fuhren wir in Richtung Santa Cruz de Tenerife und San Andrés, dabei haben wir als erstes den wunderschönen Sandstrand und das türkisblaue Meer von Las Teresitas genossen…

(zum Vergrößern der Karte klicken ;) )

 

 

 

 

 

Unser erster Halt: feinster Wüstensand am Playa Las Teresitas

Dann ging es weiter auf den kurvigen Serpentinen ins Anagagebirge mit den berühmten Lorbeerwäldern von Teneriffa.

Anagagebirge mit den kurvigen Serpentinen - Panorama

Das dunkle Lorbeerwald-Bild ist meine Lieblingserinnerung. In den Wäldern war es neblig und ein wenig gruselig. Das Licht fiel wunderschön durch das Blätterdach. Durch die Wolken, die direkt über dem Wald hingen, regnete es kurz und stark und dann hörte es plötzlich wieder auf…

Nebliger Lorbeerwald auf Teneriffa

Das Anagagebirge an der Küste von Teneriffa

Hier fuhren wir nun vom Anagagebirge in Richtung Taganana an die Nordküste von Teneriffa. Überall auf der Insel gibt es an der Küste zerklüftetes Vulkangestein und dunklen Strand.

Vom Anagagebirge in Richtung Taganana auf Teneriffa

Vom Anagagebirge in Richtung Taganana auf Teneriffa

Nordostküste von Teneriffa in Taganana

Von Taganana aus sind wird noch weiter durch das Anagagebirge zurück nach La Laguna gefahren und dann wieder in unser Hotel nach Golf del Sur :) So das war jetzt die erste, und ich fand die schönste, Tour…

Die beiden weiteren folgen… :)

P.S.: Einige Bilder hat mein Freund gemacht, aber er hat gesagt, ich darf sie trotzdem veröffentlichen :D Nochmal Danke an ihn und dass wir einen so tollen und erlebnisreichen Urlaub hatten! <3

Und hier kommt ihr zu den Artikeln  “Teneriffa in Bildern – Zweite Tour: Das Tenogebirge und Masca” und “Teneriffa in Bildern – Dritte Tour: Teide-Nationalpark”

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/teneriffa-in-bildern-erste-tour-die-lorbeerwaelder-des-anagagebirges/feed/ 2
Fast ein ganzes Jahr schon… – Rückblick 2013 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/fast-ein-ganzes-jahr-schon-rueckblick-2013/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/fast-ein-ganzes-jahr-schon-rueckblick-2013/#comments Tue, 07 Jan 2014 14:33:49 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1315 Noch ein Monat und dann gibt es One Glimpse schon ein Jahr lang. Eine lange Zeit ist das, mit vielen Beiträgen und vielen kleinen Erfolgen, nur leider lässt der Bekanntheitsgrad noch zu wünschen übrig :D

Von der Idee bis zum ersten Beitrag

Die Idee zu einem Blog kam mir Mitte 2013. Damals hatte ich meine Spiegelreflexkamera 600D von Canon erst ein halbes Jahr. Durch dieses Weihnachtsgeschenk sind aber schon viele Bilder entstanden. Also beschloss ich, dass jeder diese Bilder sehen sollte, damit sie nicht auf der Festplatte verstauben.

Meine Freunde und Eltern unterstützten mich bei meiner Idee, da sie die Bilder echt gut fanden.
Somit beschäftigte ich mich eine lange Zeit damit einen Fotoblog auf die Beine zustellen. Denn ich wollte nicht einfach irgendein Theme für WordPress übernehmen, ohne selbst kreativ zu werden. Somit vergingen ein paar Monate bis ich meinte: So ist es perfekt :)

Am 4. Februar 2013 ging dann One Glimpse, mein eigener Blog über Fotografie :) , online mit diesem ersten Beitrag:
Maulwurf-Cakes mit Vanille

Zu dem eigentlichen Blog gesellten sich eine Facebook-Fanpage und Accounts bei 500px, deviantART, Flickr und Pinterest, wo ich regelmäßig meine Fotos einstelle.

Erster Beitrag auf One Glimpse: Maulwurf-Cupcakes mit Vanille

Die Themen, welche den Blog und mich ausmachen

Der erste Beitrag galt einer meiner Leidenschaften: dem Backen. Denn meine Cupcakes sollten auch in Bildern festgehalten werden. Die ersten Backbeiträge waren noch ohne Rezept, denn da wurden erstmal Rezepte aus dem Backbuch ausprobiert, welches mir mein Freund geschenkt hat. Danke nochmal dafür :)
Später dann weichte das Buch meiner Kreativität und es wurden eigene Rezepte entwickelt. Ist ja auch interessanter für die Leser als nur Bilder ;)

Meine Hauptmotive beziehen sich aber auf die Natur- und Tierwelt. Mich fasziniert die große und vor allem kleine Welt um mich herum. Teilweise könnte ich stundenlang durch Wälder und Wiesen schleichen, um schöne Momente zu finden, die unbedingt von meiner Kamera abgelichtet werden müssen.

Somit gibt es zahlreiche Artikel zu diesem Thema. Hier eine Auswahl meiner Lieblingsbilder…
(Klickt drauf, dann kommt ihr zum Artikel ;) )

Ein Traum in Pastell: Ein Insekt an einer Distelblüte   Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show  Jemen-Chamäleon  Tagpfauenauge im Blumenmeer   Totenkopfäffchen   Libelle  Springspinne   Rosa Pusteblume  Rotkehlchen   Makroaufnahme: Erdbeere

Kleine, aber feine Randbereiche sind die Kategorien Cars und Blickwinkel. Ich bin ein kleiner Autofan und somit mussten die Bilder von Musclecars auf meinen Blog. Die Kategorie Blickwinkel kam etwas später dazu, da ich gern auch mal abstrakte Dinge fotografiere und versuche bei Formen und Farben in Städten, etc. einen etwas anderen Blick auf die Dinge zu werfen.

Erste Erfolge

Nicht nur mit meinem Blog durfte ich 2013 kleine Erfolge feiern, sondern auch im Privatleben. Denn ich habe meine Ausbildung zur Mediengestalterin erfolgreich abgeschlossen und wurde bei der Auto Bild übernommen :)

Hinsichtlich meiner Bilder gab es zwei Bilder bei 500px, die die Menschen wohl sehr beeindruckend fanden. Dort werden nämlich die Fotos gelikt, kommentiert und als Favoriten hinzugefügt, dass alles ergibt eine “Pulse”-Rate. Diese nimmt aber nach ein paar Tagen wieder ab, der “Highest Pulse” wird jedoch immernoch angezeigt. Hier die zwei erfolgreichsten:

Heliconius charitonius auch als Zebra Longwing oder Héliconius-zébra, aus Südamerika

Das Bild des Zebra Longwing, sowie weitere Bild von meinem Besuch im Schmetterlingspark findet ihr HIER.

Pfau, Tierpark Hagenbeck

Das Portrait des Pfaus und weitere Aufnahmen aus Hagenbecks Tierpark findet ihr HIER.

Ein großer Erfolg für mich sind die Veröffentlichungen auf dem Fotografie Magazin kwerfeldein mit meinen Rezepten und Fotos dazu. Unter der Rubrik “Augenschmaus” darf man seine selbstkreierten Back- und Kochrezepte und die Bilder dazu einreichen.
Meine Johannisbeer-Cupcakes wurden im September und mein Kürbis-Cheesecake im Oktober dort veröffentlicht.

Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell

Zudem bin ich stolz darauf, dass Arne mit seiner Website akerlin.de mich zu einem Interview eingeladen hat. Das zeigt mir, dass den Menschen um mich herum meine Arbeit gefällt und ich mit meinem Blog weiter machen sollte. Ich freue mich über jedes Feedback und jeden Denkanstoß :)

Vorsätze für das neue Jahr 2014

Was ich aber noch massiv verbessern möchte, sind meine Social-Media-Aktivitäten. Ich versuche zwar über Facebook viel zu teilen und ein wenig Werbung zu machen auf den genannten Foto-Portalen, damit meine Website und die Facebook-Fanpage bekannter werden. Aber das ist eine schwere Aufgabe. Ich habe gerade mal innerhalb eines Jahre 32 Likes geschafft. Das ist etwas ernüchternd. Aber ich werde weiter daran arbeiten, sowie an mir und meinen Fotos. Auch wenn mir durch meine Arbeit, ich bertreibe ja das Fotografieren nur als Hobby, viel Zeit flöten geht…

So damit sind wir am Ende meines Rückblicks 2013 angelangt. Ich hoffe, dass One Glimpse mit meinen persönlichen Momentaufnahmen noch mehr Menschen gefallen wird und dass die Leidenschaft zur Fotografie bleibt :)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/fast-ein-ganzes-jahr-schon-rueckblick-2013/feed/ 4
Echt coole US-Cars – Teil 6 http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-6/ http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-6/#comments Thu, 19 Dec 2013 14:26:58 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=962 Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Die letzten Autos für dieses Jahr… und mit Vorfreude warte ich schon auf das Oldtimer- und US-Car-Treffen in Hamburg im Jahr 2014 :)

Mal schauen, wer sich dann so auf dem Heiligengeistfeld versammelt und ob es mal wieder schönes Fotowetter gibt, anstatt Nieselregen und grauen Himmel… Ich hoffe euch gefallen die restlichen Bilder von den amerikanischen Autoträumen. Viel Spaß beim gucken, und vielleicht geht ja auch jemand von euch mal zu diesem Event ;)

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Für mehr Bilder dieser Art schaut euch doch Teil eins, Teil zwei, Teil drei, Teil vier und Teil fünf der US-Car-Fotoserie an!

Euer (kleiner) Autofan Laura :)

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-6/feed/ 1
Spekulatius-Apfelrahmkuchen http://www.oneglimpse.de/backstube/spekulatius-apfelrahmkuchen/ http://www.oneglimpse.de/backstube/spekulatius-apfelrahmkuchen/#comments Fri, 13 Dec 2013 11:45:14 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1217 Spekulatius-Apfelrahmkuchen

Meine Mutter hat letztens einen herrlichen Apfelrahmkuchen gebacken. Da habe ich sie sofort nach dem Rezept gefragt, nur war dieses mal ausnahmsweise eine Backmischung das Rezept :D

Spekulatius-Apfelrahmkuchen

Somit war mein Ehrgeiz geweckt genau SO einen Kuchen selbst zu backen. Dazu kam nun noch meine vorweihnachtliche Stimmung. Also wurde aus dem schnöden Mürbeteig kurzerhand ein Spekulatius-Mürbeteig. Eine perfekte Zusammenstellung :)

Spekulatius-Apfelrahmkuchen

Also backt euch und eurer Familie als Überraschung diese Variante eines Apfelkuchens zum heimeligen und gemütlichen Adventsessen :) Viel Spaß!

Das Rezept

Spekulatius-Apfelrahmkuchen

Spekulatius-Apfelrahmkuchen

Teig:
100g Gewürz-Spekulatius
200g Mehl
60g Zucker
1 Ei
125g weiche Butter
1 TL Backpulver

Füllung:
500g Äpfel
400g Schmand
200g Sahne
75g Zucker
1 Packung Vanillepuddingpulver
2 Eier
1 Zitrone

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zitrone halbieren und den Saft der einen Hälfte über die Apfelspalten geben, damit diese nicht braun werden.
    Den Backofen auf 170° C (Umluft 150° C) vorheizen.
  2. Nun dürft ihr euch wieder abreagieren :D Die Spekulatius-Kekse füllt ihr in eine Plastiktüte, verschließt diese (aber vorher die Luft rausstreichen) und haut mit einer Pfanne oder ähnlichem die Kekse platt bis sie eine pulvrige Konsistenz haben.
    Dann vermischt ihr den Spekulatius mit dem Mehl, Zucker und Backpulver. Danach gebt ihr das Ei und die Butter dazu. Den Teig müsst ihr nun so lange rühren bis eine kompakte Masse entsteht.
    Die 26er-Springform legt ihr am besten unten mit Backpapier aus, buttert und mehlt die Ränder. Jetzt könnt ihr den Mürbeteig in die Springform geben und mit den Händen ihn am Boden und am Rand gleichmäßig verteilen.
  3. Die Äpfelspalten legt ihr nun auf den Teigboden. Lasst ein paar dünne Spalten übrig, um sie später noch oben drauf zu legen.
  4. Und nun zur Füllung: Ihr gebt einfach alle Zutaten (+ die zweite Hälfte des Zitronensaftes) in eine Schüssel und verrührt alles gut. Schon fertig! :) Jetzt füllt ihr nur noch die Masse auf eure Äpfel und legt vorsichtig die beiseite gelegten Spalten oben drauf.
  5. Der Kuchen wird auf mittlerer Schiene bei 170° C etwa 60 Min. gebacken.

So, ganz einfach und trotzdem besonders :) Guten Appetit!

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/spekulatius-apfelrahmkuchen/feed/ 2
Habt ihr gestern euren Stiefel rausgestellt? http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/habt-ihr-gestern-euren-stiefel-rausgestellt/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/habt-ihr-gestern-euren-stiefel-rausgestellt/#comments Fri, 06 Dec 2013 11:18:30 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1204 Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag und hoffe euer Stiefel war reich gefüllt ;)

Ja, auch die Erwachsenen dürfen sich manchesmal noch darüber freuen, hihi.

Passend zum Nikolaus, zur Weihnachts- und Adventszeit habe ich heute morgen spontan Fotos von meiner Weihnachtsdekoration gemacht:

Weihnachtliche Deko im Kerzenschein

Versucht doch auch einfach mal eure Kompositon mit ein bisschen Kerzenlicht und Weihnachtsdeko mit eurer Kamera abzulichten. Daraus kann man dann wundervolle Weihnachtskarten für die Lieben selbst basteln :)

Weihnachtliche Deko im Kerzenschein

Na klar, der Adventskranz darf auch nicht fehlen! Den habe ich natürlich schon letzte Woche selbst gebastelt. Falls ihr noch keinen habt: Bastelt euch doch einfach euren eigenen, für wenig Geld ;)

selbst gebastelter Adventskranz

Anleitung für den selbst gebundenen Adventskranz

Nehmt euch alte Zeitung und formt daraus einen dicken Zeitungsring, den ihr mit breiten Klebeband umwickelt, sodass ein stabiler Kranz entsteht.

Dann geht ihr hinaus in die Kälte und schneidet euch aus eurem Garten, oder wo ihr es dürft ;) die gewünschten Tannenzweige ab. Ich habe Eiben- und Scheinzypressenzweige genommen. Sie sind erstes weich und zweitens bleiben sie lange frisch.

Die Zweige bindet ihr dann in kleinen Bündeln mit Draht um euren Zeitungskranz. Entweder stellt ihr nun in die Mitte eine Kerze oder ihr habt vier Kerzenhalter, die ihr in den Kranz steckt. Noch ein bisschen Deko, wie farbiges Band, Kugeln, etc. und fertig ist euer Adventskranz! :)

Viel Spaß beim Basteln!
Und vielleicht kommen nun auch Weihnachtsmuffel bei sowas in Stimmung ;)

Eure Laura

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/habt-ihr-gestern-euren-stiefel-rausgestellt/feed/ 0
Die feine kleine Welt der Insekten http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/die-feine-kleine-welt-der-insekten/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/die-feine-kleine-welt-der-insekten/#comments Tue, 03 Dec 2013 10:10:57 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1176 Makroaufnahme einer Ameise an einer kleinen weißen Blüte

Wie ihr wisst, beschäftige ich mich gerne mit Makroaufnahmen. Und vielleicht kennt ihr das auch, wenn ihr mal durch eure Bilder stöbert: “Oh, die habe ich ja ganz vergessen!”
Tja, das ist mir gerade passiert :D Ich habe ein paar schöne Aufnahmen aus dem Sommer wiedergefunden, die ich ganz vergessen habe.

Die Ameise, die ihr da oben seht ist übrigens ein norddeutsches Exemplar :D Diese habe ich noch mit meiner Makrolinse (nicht Makroobjektiv) in Büsum geschossen.

Makroaufnahme einer Biene

Hier hatte ich zwei Glücksfälle an einem Tag: Es war zwar ziemlich windig, aber eine sehr träge, mit Blütenstaub behangende Biene kam vor meine Linse, genauso wie diese blauen Federlibellen, die sich kein Milimeter bewegt haben.

Makroaufnahme einer blauen Federlibelle

Blaue Federlibelle

Seid ihr auch so fasziniert von der kleinen und detailierten Makro-Welt, wie ich? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren eure Bilder zu dem Thema zeigt ;)

Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/die-feine-kleine-welt-der-insekten/feed/ 0
Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting http://www.oneglimpse.de/backstube/zimt-pflaumen-cupcakes-mit-marzipan-frosting/ http://www.oneglimpse.de/backstube/zimt-pflaumen-cupcakes-mit-marzipan-frosting/#comments Fri, 22 Nov 2013 16:51:19 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1169 Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Hallo ihr Lieben :)

bei diesem winterlichen Wetter bekommt man wieder Lust auf heißen Tee und die typischen winterlichen Zutaten zum Backen, wie Zimt, Marzipan und andere Herrlichkeiten.

Das hat mich zu meinen Zimt-Küchlein, gefüllt mit Pflaumen und einem Marzipan-Frosting inspiriert :)

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Alle 12 Stück wurden an einem Abend von fünf hungrigen Freunden, inklusive mir weggefuttert :D

Demnächst muss ich nochmal was mit Lebkuchengewürz oder ähnlichem winterlichen Geschmack ausprobieren, meine Gedanken dazu laufen auf Hochtouren :D

Das Rezept

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Teig:
100g Butter
125g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
3 Eier
1 gestr. TL Zimt
150g Mehl (davon die Hälfte Dinkel-Vollkornmehl)
1/2 Pk. Backpulver
2 TL Stärke
70 ml Buttermilch (oder Orangensaft, Rotwein, Pflaumensaft, etc.)
7 Pflaumen

Frosting:
225g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
175g Butter
175g Puderzucker
100g Marzipan

  1. 6 Pflaumen waschen, entkernen und halbieren. Falls ihr keine Pflaumen mehr bekommt, dann könnt ihr auch welche aus dem Glas nehmen ;) Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.
  2. Nun nehmt ihr euch eine Schüssel und schlagt die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig. Dann rührt ihr die Eier einzeln unter, am besten haben diese auch Zimmertemperatur.
  3. Jetzt vermischt ihr den Zimt, die Stärke, das Mehl und das Backpulver. Dieses Gemisch gebt ihr gesiebt zur Eimasse und verrührt alles mit dem Handrührgerät. Zu guter Letzt wird die Buttermilch untergemixt.
  4. Nun kommt ein großzügiger TL Teig in die Muffinförmchen, dann tut ihr eine halbe Pflaume hinein. Darauf kommt nochmal ein großzügiger TL Teig. Das Muffinblech wird nun auf der mittleren Schiene bei 180° C etwa 25 Min. gebacken.
  5. Für das Frosting rührt ihr erst den Frischkäse cremig. Danach gebt ihr die Butter dazu, bis alles cremig weich ist. Wichtig: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben, sonst habt ihr nachher ein flockiges Frosting ;)
    Nun reißt ihr das Marzipan in kleine Stücke, tut es zu der Frostingmasse und verquirlt alles kräftig. Kleine Marzipanstücke sind in Ordnung und lecker ;) Abschließend wird der Puderzucker untergerührt. Fertig ist das Frosting, was aber noch für circa eine Stunde in den Kühlschrank muss.
  6. Jetzt holt ihr eure Küchlein aus dem Ofen und lasst sie gut abkühlen, damit das Frosting nicht wieder runterläuft durch die Wärme.
  7. Das Frosting nochmal ordentlich durchrühren und mit einem Messer oder Teelöffel auf die Cakes verteilen.
    Dann streut ihr noch etwas Zimt als Deko auf die Cupcakes und schneidet feine Scheiben von der siebten Pflaume, um sie in die Creme zu stecken.

Somit wünsche ich euch viel Spaß bei diesen winterlich angehauchten Küchlein und natürlich einen guten Appetit! :)

Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/zimt-pflaumen-cupcakes-mit-marzipan-frosting/feed/ 0
Tierisch – Tierpark Hagenbeck in Hamburg, Teil 2 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/tierisch-tierpark-hagenbeck-in-hamburg-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/tierisch-tierpark-hagenbeck-in-hamburg-teil-2/#comments Thu, 14 Nov 2013 11:51:31 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1144 Langer Hals... :D Strauß in Hagenbecks Tierpark

Hallo? O.o
Aber nicht vor Schreck den Kopf in den Sand stecken :D Strauße sind schon witzige Tiere: Aus einem großen Haufen schwarzer Federn gucken zwei nackte Beine und ein langer Hals hervor. Den Spaß kann man sich in Hagenbecks Tierpark gönnen.
Genauso, dass ein Walross einen halbwegs durch die Scheibe abknutscht :)

Da knutscht mich ein Walross :D

Ebenfalls wird man verzaubert von wunderhübschen und edlen Tieren, wie den Schneeeulen!

Portrait einer Schneeeule, Hagenbeck

Schneeeule, Hagenbeck
Und täglich grüßt das Murmeltier :D …na hier eher der Präriehund, aber sie sind ja verwandt ;)

Präriehund, Hagenbeck

Ich hoffe euch haben die Bilder ausm Tierpark gefallen, dann teilt sie gerne auf Facebook ;)
Den ersten Teil der Hagenbeck-Fotos findet ihr hier. Und weitere wilde Tiere findet ihr in meinen beiden Serengtipark-Artikeln ;) (Teil 1 und Teil 2)

Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/tierisch-tierpark-hagenbeck-in-hamburg-teil-2/feed/ 0
Goldige Herbsterinnerungen http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/goldige-herbsterinnerungen/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/goldige-herbsterinnerungen/#comments Tue, 05 Nov 2013 12:00:08 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1123 Wunderschönes Goldgelb: Ein Laubblatt an einem grünen Zaun

Ich melde mich zurück aus meinem sonnenverwöhnten Teneriffa-Urlaub :)
Aber noch nicht mit Urlaubsbildern, sondern mit den vergangenen schönen Herbsttagen. Da ist man aus dem Urlaub zurück und schon ist es verregnet, trüb und dunkel :(
Daher erinnere ich mich lieber an die letzten Sonnenstrahlen am Anfang des Herbstes zurück… oder doch lieber an die Wärme auf der Kanarischen Insel? :D

Geheimnisvolles, goldiges Lichterspiel

Pinke Blümchen in der Herbstsonne

Junges Efeublatt streckt sich der Sonne entgegen

Auf meinem Streifzug durch den Sachsenwald bin ich auch einer liebenswerten Katze begegnet, die wunderbar für mich Portrait gestanden hat. Sie hat sich zwar unter einem Gebüsch versteckt, hat sich aber von meiner Anwesenheit nicht stören lassen und beobachtete das Feld. Vielleicht hat sie danach ja noch eine Maus gefangen? :D

Portrait einer getigerten Katze

Hübsche Herbstanmutung

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/goldige-herbsterinnerungen/feed/ 0
Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell http://www.oneglimpse.de/backstube/kurbis-cheesecake-mit-nussen-und-karamell/ http://www.oneglimpse.de/backstube/kurbis-cheesecake-mit-nussen-und-karamell/#comments Wed, 23 Oct 2013 13:11:52 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1104 Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell

Ihr Lieben! :)
Entschuldigt, dass ich im Moment nicht viel poste, aber die Arbeit hat viel Zeit gefressen und nächste Woche fahre ich endlich eine Woche in den Urlaub *freu*

Aus gegebenen jahreszeitlichen Anlass habe ich mich mal an einen Kürbiskuchen gewagt. Ich habe noch nie zuvor Kürbis gegessen oder verarbeitet. Daher klang das ganz interessant, als meine Eltern mir den Vorschlag unterbreitet haben einen frischen Hokkaido-Kürbis aus Büsum mitzubringen. Bei dieser Art kann man übrigens die Schale mitessen ;)
Es erfordert etwas Kraftanstrengung und Vorsicht mit dem Messer um so ein Ding klein zu kiegen, aber es lohnt sich! Der Kuchen ist super saftig geworden und war schnell verputzt. Den Pepp bringt noch eine kleine Schicht süßer Frischkäse und ein reichhaltiges Topping: Zartbitterschokolade, Walnüsse und Karamell… Einfach zum dahinschmelzen :D
Also, hopp hopp, bevor die Kürbiszeit wieder vorbei ist ;)

Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell

Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell

Das Rezept

Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell

Kürbis-Cheesecake mit Nüssen und Karamell

Teig:
1/2 Zitrone
500g Kürbis
300g weiche Butter
250g Zucker
1 Packung Vanillezucker
5 Eier
400g Mehl
1 Packung Backpulver
1 gestr. TL Zimt
5 EL Milch
100g ganze Haselnüsse

Creme:
200g saure Sahne
150g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
80g Zucker
3 EL Mehl
1 TL Vanillearoma
2 Eier

Topping:
8 Karamellbonbons (Ich habe die von Werther’s genommen. Den Rest kann man nämlich dann so verputzen :D )
1 TL Wasser
75g Walnüsse
50g Zartbitterschokolade

  1. Kürbis in Stücke schneiden und mit 4 EL Zitronensaft in einem Topf circa 15 Minuten dünsten. Dabei am besten am Herd bleiben und gelegentlich umrühren, bis der Kürbis richtig schön weich ist. Dann mit einem Pürierstab pürieren und erstmal in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Backofen auf 170° C (Umluft 150° C) vorheizen. Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Dann mischt ihr das Mehl, das Backpulver und den Zimt und rührt die Mischung abwechselnd mit der Milch unter. Danach kommt der pürierte Kürbis langsam dazu.
    Die Haselnüsse röstet ihr kurz in einer Pfanne an. Entweder hebt ihr diese nun unter den Teig.
    Oder, wer sie etwas kleiner haben möchte, kann die ganzen Haselnüsse in eine Plastiktüte tun und da seine Wut mit einer Pfanne oder einem Nudelholz dran auslassen :D
  3. Jetzt füllt ihr den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
    Für den Cheeeeesecake verrührt ihr den Frischkäse und den Zucker. Dann kommt die saure Sahne, das Mehl und das Vanillearoma dazu. Die Eier werden wieder einzeln untergerührt.
    Die Frischkäsemasse verteilt ihr gleichmäßig auf dem Teig und hebt sie noch etwas mit einer Gabel unter. Dann wird der Kuchen auf mittlere Schiene bei 170° C etwa 35-40 Min. gebacken.
  4. Holt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn gut abkühlen, damit später die Schokolade und das Karamell besser abkühlen können.
  5. Für das Topping hackt ihr zuerst die Walnüsse klein. Dann schmelzt ihr die Zartbitterschokolade im Wasserbad und träufelt sie dekorativ über den Kuchen. Die Walnüsse streut ihr nun gleichmäßig darüber.
    Nun kommen wir zum Karamell. Dafür werden die Karamellbonsche natürlich erst entpackt und in eine Porzellanschale mit einem TL Wasser getan. Dann gehen diese für circa 1 Minute in die Mikrowelle, auf höchster Stufe. Vorsicht! Ich habe das Karamell beim ersten Versuch zu lange drin gelassen… Igitt, sag ich nur dazu :D Also bleibt daneben stehen und guckt durch das Fensterchen :D
    Dann müsst ihr es schnell auf den Kuchen träufeln, bevor es hart wird.

Et voilá: lecker, schmecker, saftiger Kürbiskuchen :) Guten Appetit!

Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/kurbis-cheesecake-mit-nussen-und-karamell/feed/ 1
Herbstlicher Fotobesuch im Wald http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/herbstlicher-fotobesuch-im-wald/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/herbstlicher-fotobesuch-im-wald/#comments Thu, 17 Oct 2013 10:44:13 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1082 Die Blätter fallen schon wieder längst in bunten Farben von den Bäumen, es wird kälter und regnerischer… Ja der Herbst ist eindeutig angekommen. Schade um den Sommer, aber einen goldenen Herbst möchte man auch nicht missen ;)
Daher habe ich mal wieder einen Ausflug in den Sachsenwald unternommen. Überall riecht es nach Tannen und Pilzen. Die Sonne strahlt einen zwischen den Bäumen an. Sehr schön! :)

Und die Pilze sprießen wirklich überall! Ich habe sie auch versucht zu bestimmen. Falls ich falsch liege, sagt es mir ;)

Miniaturfoto: Kleiner Pilz mit seinem kleinen Freund, der Tanne

Punktiertsporiger Düngerling

Der ist noch so klein... Ist das ein Steinpilz?

Schönes Lichtspiel im Wald

Was ich noch alles entdeckt und fotografiert habe auf meiner kleinen Fototour, zeige ich euch das nächste Mal ;)

Eure Laura

P.S.:
Es lohnt sich wirklich, sich mal ein wenig Zeit zu nehmen und spazieren zu gehen in dieser schönen Jahreszeit! Es gibt viel zu entdecken und man kann etwas abschalten vom Alltag. Und wenn man dann etwas verfroren nach Hause kommt, freut man sich noch mehr auf die Couch und einen schön warmen Kakao ;)

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/herbstlicher-fotobesuch-im-wald/feed/ 1
Echt coole US-Cars – Teil 5 http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-5/ http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-5/#comments Wed, 09 Oct 2013 10:50:06 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=960 Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Meine Vorliebe für Autos ist sicherlich ein wenig außergewöhnlich für eine Frau. Aber vor allem bei schicken und stilvollen Oldtimern schlägt mein Herz ein bisschen höher :D Denn die Kurven, Ecken und Kanten haben einfach Charakter. Zumal die Wagen sich in durchaus “mädchenhaften” und interessanten Farben kleiden. Ich liebe zum Beispiel das pastellfarbene Türkis! Es hat einen unglaublichen Charme und erinnert an die 50er- und 60er-Jahre :)

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Ach ja… Passend zu dem Frauen-lieben-auch-Autos-Thema: Es gibt eine neue Website die sich CAR.A.MIA nennt. Dabei handelt es sich um ein Auto-, Reise- und Lifestyle-Magazin für Frauen. Es mag zwar hauptsächlich, vor allem mit dem Design, Frauen ansprechen, aber Männer dürfen sich auch auf Technik- und Service-Themen freuen. Also schaut mal rein ;)

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Übrigens: hier kommt ihr noch zu den vier weiteren Teilen meiner US-Car-Fotoserie. Viel Spaß! ;)
Teil eins, Teil zwei, Teil drei und Teil vier

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-5/feed/ 2
Birnen-Amarettini-Cupcakes mit Mascarpone-Creme http://www.oneglimpse.de/backstube/birnen-amarettini-cupcakes-mit-mascarpone-creme/ http://www.oneglimpse.de/backstube/birnen-amarettini-cupcakes-mit-mascarpone-creme/#comments Tue, 01 Oct 2013 13:00:32 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=830 Birnen-Amarettini-Cupcakes mit Mascarpone-Creme

Und weiter geht es mit leckeren Cupcakes-Rezepten, die aus meinem Kopf entsprungen sind :D Heute gibt es Birnen-Amarettini-Cupcakes mit einer Mascarpone-Birnen-Creme. Das Rezept dazu findet ihr wieder ganz am Ende des Artikels.

Idee: Kombination von Birne und Amarettini-Keksen

Dabei muss ich zugeben, dass ich die Creme versemmelt habe und sie nochmal machen musste. Deshalb auch die kleine Warnung im Rezept, die Mascarpone nicht zu lange und zu doll zu schlagen, sonst habt ihr Suppe statt eine Creme :D

Birnen-Amarettini-Cupcakes mit Mascarpone-Creme

Birnen-Amarettini-Cupcakes mit Mascarpone-Creme

Das Rezept

Also viel Spaß bei dieser besonderen Kreation ;)

Birne-Amarettini-Cupcakes mit Mascarpone-Creme

Teig:
150g weiche Butter
150g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
2 Eier
200g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
150ml Milch
1 Prise Salz
80g Amarettini-Kekse
1 1/2 Birnen

Creme:
250g Mascarpone
1/2 Birne
25g Puderzucker

  1. Die Butter und Eier am besten zwei Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Die Birnen schälen und entkernen. Dabei Schale zum Dekorieren zurückbehalten und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht zu braun wird. Dann 1 1/2 Birnen zu kleinen Würfel schneiden. 12 Stück von den Amarettini-Keksen beiseite legen für die Deko. Die restlichen Kekse in ein Geschirrhandtuch einwickeln und zerstoßen.
  2. Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl, Backpulver und Salz mischen und dazugeben. Mit Milch unter die Eiermasse rühren. Dann die Birnenstücke und zerbröselten Amarettinis unterrühren.
  3. Das Muffinblech mit Papierförmchen ausstatten und den Teig einfüllen. Im Backhofen, mittlere Schiene bei 180° C etwa 25 min. backen.
  4. Während die Cakes backen das Topping anrühren: Die Mascarpone kurz cremig schlagen. Achtung! Nicht zu lange schlagen, da die Mascarpone sonst zu flüssig wird. Dann die 1/2 Birne in Stücke schneiden und mit dem Puderzucker in ein hohes Gefäß geben, um dies mit dem Pürierstab zu pürieren. Die Birnenmasse vorsichtig unter die Mascarponecreme heben.
  5. Die Cakes aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen und sie herauslösen zum weiteren Abkühlen. Das Birnen-Mascarpone-Topping in einen Spritzbeutel geben und auf die abgekühlten Cupcakes spritzen. Danach die fertigen Cupcakes mit der Birnenschale und den Amarettini-Keksen dekorieren.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/birnen-amarettini-cupcakes-mit-mascarpone-creme/feed/ 0
Tierisch – Tierpark Hagenbeck in Hamburg, Teil 1 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/tierisch-tierpark-hagenbeck-in-hamburg-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/tierisch-tierpark-hagenbeck-in-hamburg-teil-1/#comments Wed, 25 Sep 2013 09:49:21 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1036 Elefant, Tierpark Hagenbeck

So viele verschiedene Tiere und das mitten in Hamburg und auf einem riesengroßen Gelände: der Tierpark Hagenbeck. Zwar gibt es keine wilde Safari wie im Serengetipark :D (hier kommt ihr zu den Bildern Teil 1 und Teil 2 ;) ), aber dafür gibt es trotzdem unglaublich viel zu entdecken. Meine Kamera ist natürlich wieder zum fotografieren dabei gewesen.

Irgendwie fühlt man sich in allen Tierparks und Zoos in die Kindheit zurückversetzt: Elefanten und Ziegen füttern, freie Pfauen bestaunen und die Menschlichkeit der Affen beobachten.

Pfau, Tierpark Hagenbeck

Ganz süß waren die Papageientaucher :) Erstes waren sie sehr neugierig und zweites fand ein Tierchen eine Blütenpolle so interessant, das es diese wie eine Katze auf der Jagd verfolgt und vorallem beobachtet hat :D Hier zwei Bilder von dem Schauspiel:

Papageientaucher beim Beobachten einer fliegenden Polle

Papageientaucher: Komm ich da runter? Oder sucht er auch nach einer Polle? :D

Und ich bin immer wieder erstaunt wie viele und prachtvolle Vogelarten es gibt! Nicht nur der Pfau und die Flamingos, sondern auch die ganzen kleinen Vögelchen (unten ein Dreibandregenpfeifer). Ich stand eine halbe Ewigkeit vor den Vogelvolieren, weil die Tiere so hübsch und süß waren :D

Flamingo, Tierpark Hagenbeck

Dreibandregenpfeifer, Tierpark Hagenbeck

Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/tierisch-tierpark-hagenbeck-in-hamburg-teil-1/feed/ 2
Vom Kois streicheln und Chamäleon fotografieren http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/vom-kois-streicheln-und-chamaleon-fotografieren/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/vom-kois-streicheln-und-chamaleon-fotografieren/#comments Tue, 17 Sep 2013 09:48:37 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=1021 Ja, ihr habt schon richtig gelesen :D
Im Schmetterlingspark im Sachsenwald gibt es ein kleines Café, wo wir eine Kaffee-und-Kuchen-Pause gemacht haben. Daran angeschlossen gibt es einen Wintergarten mit einem Koi-Teich, wo viele von diesen liebenswerten Fischen leben. Und diese darf man füttern :)
Was ich schon als kleines Kind gerne gemacht habe, tu ich heute auch noch gern. Vor allem sind diese Tiere so “menschenbezogen”, dass man sie auch streicheln kann. Echt ein tolles Erlebnis :)

Ich beim Koifüttern und ein bisschen streicheln ;)

Zudem gibt es in dem Wintergarten seit neuestem ein ziemlich schrilles Chamäleon. Diese Tierchen sind echt witzig^^ Am liebsten würde ich mir ja auch eins holen, aber ich denke ich hätte zu wenig Zeit…
Dieses Exemplar war übrigens wohl nicht gerade begeistert davon fotografiert zu werden, hihi. Obwohl ich natürlich ohne Blitz geknipst habe ;)

Jemen-Chamäleon

Die Saison für die zarten Schmetterlinge ist leider bald vorbei… Aber das Café, genauso wie die wunderschöne Umgebung und die Kois sind trotzdem noch einen Besuch am Wochenende wert :)
Hier könnt ihr euch über den Garten der Schmetterlinge informieren;) Zudem kommt ihr zu den prachtvollen Faltern hier und hier ;)

Eure Laura

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/vom-kois-streicheln-und-chamaleon-fotografieren/feed/ 0
Espresso-Schoki-Cupcakes mit Frosting aus weißer Schokolade http://www.oneglimpse.de/backstube/espresso-schoki-cupcakes-mit-frosting-aus-weiser-schokolade/ http://www.oneglimpse.de/backstube/espresso-schoki-cupcakes-mit-frosting-aus-weiser-schokolade/#comments Fri, 06 Sep 2013 10:45:58 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=988 Espresso-Schoki-Cupcakes mit Frosting aus weißer Schokolade – mit Rezept

Ich habe letztens in einem Blog gelesen:

Cupcakes sind out, der Trend ist vorüber! Jetzt sind Cronuts in!

Was?! Niemals! Was ist an der Mischung von Donuts und Croissants mit Vanillefüllung besser, als an den vielfältigen und kreativen Cupcakes? Zudem muss ich sagen, dass die kleinen Küchlein sehr viel ästhetischer aussehen und hübscher zu fotografieren sind als Cronuts ^^
Der Erfinder ist Dominique Ansel und kommt aus New York. Dieses Hybridengebäck habe ich vor ein paar Tagen sogar schon beim Bäcker gesehen. Also findet es wohl in Deutschland schon Anklang und jeder will der Erste sein, welcher das kleine Gebäck mit Loch verkauft. McDonalds wird sie wohl auch bald bei McCafé anbieten :D

Cupcakes sind zwar auch ein Trend aus Amerika, wie viele andere sündige Erfindungen, aber ich glaube, dass Cupcakes noch lange in Deutschland beliebt sein werden.
Ich, als kleine Bäckerin ;), werde auf jeden Fall jetzt nicht aufhören kreativ in der Küche zu sein und meine Küchlein mit leckerer Creme oben drauf weiter backen und somit meine Freunde und Familie verwöhnen :)

Wie es mir auch wieder in diesen Tagen gelungen ist: Nämlich mit schokoladigen, zarten Kaffee-Küchlein, welche eine cremige Frosting-Haube aus weißer Schokolade und Frischkäse bekommen haben. Jammi, Jam :P

Espresso-Schoki-Cupcakes mit Frosting aus weißer Schokolade – mit Rezept

Das Rezept

Viel Spaß beim Backen und Schlemmen!

Espresso-Schoki-Cupcakes mit Frosting aus weißer Schokolade

Espresso-Schoki-Cupcakes mit Frosting aus weißer Schokolade – mit Rezept

Teig:
150g weiche Butter
150g Zucker
3 Eier
200g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
150ml Milch
1 Prise Salz
2 EL löslicher Kaffee
1 Espressotässchen Espresso oder sehr starken Kaffee
1 gehäufte EL Kakao
80g Schokotropfen

Creme:
300g Frischkäse
150g weiße Schokolade
optional: 2 TL Espresso oder sehr starken Kaffee

  1. Backofen auf 180° C (160° C Umluft) vorheizen.
    Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Dann einzeln die Eier unterrühren.
  2. Das Mehl, Backpulver, Salz, löslicher Kaffee, Kakao und Schokotropfen vermischen und unter die Butter-Ei-Masse rühren.
    Danach die Milch und den Espresso dazugeben und verrühren.
    Bitte hier Vorsicht! Die kalte Milch bzw. der noch warme Espresso können dazuführen, dass die Butter gerinnt. Von daher langsam dazugeben und immer wieder rühren :)
  3. Den Kaffee-Sckoko-Teig in die Muffinförmchen füllen und auf der mittleren Schiene für 25 Minuten backen.
  4. Währenddessen die weiße Schokolade schmelzen. Den Frischkäse in eine Schlüssel geben und kurz aufschlagen. Dann die geschmolzene Schokolade unter den Frischkäse rühren.
    Wenn ihr es so wie ich mit zwei verschiedenen Frostings machen wollt, könnt ihr die Hälfte des Frischkäse-Frostings nehmen und noch 2 TL Espresso unterrühren.
    Das Frosting muss nun in den Kühlschrank, damit es spritzfähig wird und nicht zu flüssig ist.
  5. Nun lasst ihr eure Küchlein abkühlen.
    Für das Frosting mit zwei Varianten, tut ihr beide jeweils in eine Plastiktüte und schneidet ein kleines Loch in die Tütenspitze. Diese beiden legt ihr nun nochmal in einen größeren Gefierbeutel, wo ihr vorher auch ein Loch reingeschnitten habt und die Spritztülle rein getan habt. Dann habt ihr ein zweifarbiges Frosting :)

Das Frosting ist übrigens von Fräulein Klein. Und das Milky Way-Topping von ihr muss ich auch unbedingt nochmal ausprobieren!

Ich hoffe, dass ihr nun Lust zum Nachbacken habt und dass es euch schmeckt.
Eure Laura

P.S. Falls ihr euch doch mal am Cronuts-Selberbacken versuchen wollt: Ein Rezept habe ich schon im Web gefunden.

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/espresso-schoki-cupcakes-mit-frosting-aus-weiser-schokolade/feed/ 1
Königliche Falter aus Ludwigslust – Teil 2 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/konigliche-falter-aus-ludwigslust-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/konigliche-falter-aus-ludwigslust-teil-2/#comments Wed, 04 Sep 2013 10:40:17 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=878 Kleiner Feuerfalter

Und nun zum zweiten Teil der Schmetterlings-Fotos aus Ludwigslust. Das Schloss dort ist wirklich wunderschön und es wird zurecht auch das kleine Versailles des Nordes genannt :)

Von daher kann ich nur empfehlen in der Region um Schwerin Urlaub zu machen: Dort gibt es nämlich auch das Schweriner Schloss zu besichtigen, sowie die süße Stadt Wismar, das Landgestüt Redefin (vor allem als Pferdenarr, hihi) und die Ostsee ist auch nicht weit weg ;)

Distelfalter

Übrigens habe ich zwei schöne Testberichte zu der Canon EOS 700D gefunden, falls sich jemand für diese interessiert, weil ich ja dieses Mal die Aufnahmen mit eben einer solchen gemacht hab: Testbericht 1 von digitalkamera.de und Testbericht 2 von Chip ;)

Gemeiner Bläuling

Kleiner Kohlweißling

Rostfarbener Dickkopffalter

Kleiner Feuerfalter

Zum ersten Teil meiner Schmetterlings-Fotos aus Ludwigslust kommt ihr hier.
Eure Laura

Und wenn euch meine Fotos gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/konigliche-falter-aus-ludwigslust-teil-2/feed/ 0
Echt coole US-Cars – Teil 4 http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-4/ http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-4/#comments Tue, 27 Aug 2013 10:48:05 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=946 Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Die Street Mag Car Show in Hamburg dieses Jahr ist zwar schon etwas her… Aber ich bin endlich mal dazu gekommen die Fotos von all den Oldtimern und Musclecars auszusortieren und zu bearbeiten. Leider war kein besonders gutes Wetter zum Fotografieren an diesem Tag: diesig und grau. Aber wir sind ja gut im photoshoppen ;)

Daher sind die Lacke der Autos wieder gut in ihren strahlendsten Farben zur Geltung gekommen! :)

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Oldtimer, Musclecars, US-Cars: das ist die Street Mag Car Show

Übrigens: Schaut euch doch auch die Teile eins, zwei und drei an! Viel Spaß!
Eure Laura

P.S. Wenn euch meine Bilder gefallen, teilt sie doch auf Facebook! :)

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-4/feed/ 0
Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen http://www.oneglimpse.de/backstube/johannisbeer-cupcakes-mit-hafer-und-baiser-hauptchen/ http://www.oneglimpse.de/backstube/johannisbeer-cupcakes-mit-hafer-und-baiser-hauptchen/#comments Mon, 19 Aug 2013 10:45:13 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=905 Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Knackig, etwas säuerlich und zart. Diese Beschreibung passt exakt auf diese kleinen sommerlichen Cupcakes. Wieder mit ganz viel Liebe gebacken und ganz viel Ideenreichtum. Wie die beiden anderen Male findet ihr das Rezept am Ende des Artikels ;)

Übrigens: Die Johannisbeeren sind selbst gepflückt und handverlesen :) Bei einem Besuch bei meinen Eltern, sind meine Mutter und ich raus in den Garten und haben zusammen die kleinen Beeren gepflückt. Wenn ihr die Möglichkeit habt, empfehle ich euch das auch zu tun! Es macht großen Spaß und man ist der Natur, an der frischen Luft ;) Außerdem schmecken die Törtchen dann noch besser, hihi.

Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Das Rezept

Viel Spaß beim Backen und Schlemmen!

Johannisbeer-Cupcakes mit Hafer und Baiser-Häuptchen

Teig:
400g Johannisbeeren
150g Zucker
100g Butter
150g Weizenmehl und 150g Dinkel-Vollkornmehl
2 gehäufte TL Backpulver
80g Haferflocken
2 Eier
200ml Buttermilch
1 Prise Salz

Creme:
3 Eiweiße
100g Zucker
100g Johannisbeeren

  1. Johannisbeeren waschen und entstielen. Dabei 12 Rispen für die Deko beiseite legen. Die Beeren mit 50g Zucker mischen.
  2. Butter in Flocken mit 100g Zucker in eine Schlüssel geben und schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Dann beide Mehle, Backpulver, Haferflocken und Salz vermischen und unter die Butter-Masse rühren. Die Buttermilch unterrühren und die Johannisbeeren behutsam unterheben.
  3. Nun den Teig in die im Muffinblech liegenden Förmchen füllen. Anschließend 20 min. bei ca. 175° C (Umluft 160° C) backen.
  4. 3 Eiweiße in einem fettfreien, hohen Gefäß steif schlagen. Den Zucker unter Rühren hineinrieseln lassen und ca. 3 min. weiterrühren. Die Johannisbeeren vorsichtig unter die Eimasse heben.
  5. Den Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und auf die Törtchen spritzen. Dann die Cupcakes nochmal für ca. 10 min. bei 175° C in den Ofen schieben, bis die Eimasse leicht bräunlich wird.
]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/johannisbeer-cupcakes-mit-hafer-und-baiser-hauptchen/feed/ 0
Königliche Falter aus Ludwigslust – Teil 1 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/konigliche-falter-aus-ludwigslust-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/konigliche-falter-aus-ludwigslust-teil-1/#comments Thu, 15 Aug 2013 10:30:01 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=862 Tagpfauenauge im Blumenmeer

Ich melde mich aus dem Urlaub zurück mit hübschen Flattermännern :D

Denn als wir im Schlossgarten in Ludwigslust waren, war ein herrliches Sommerwetter und eine Scharr an wunderhübschen Schmetterlingen bevölkerte die Blumen dort. Ein paar Infos zu dem Schloss findet ihr hier.

Da ich nur leider meine Kamera, die Canon EOS 600D nicht dabei hatte, musste die von meinem Freund herhalten. Eine EOS 700 D mit Touchdisplay. Und somit bin ich nun neidisch auf seine, da ich den Fokus mithilfe des Touchdisplays mit dem Finger setzen konnte und die Kamera dann automatisch ausgelöst hat. Sehr faszinierend und sehr präzise, im Gegensatz zu dem (manchmal widerspenstigen) Autofokus! ;)

Aber nun viel Spaß bei mit den farbenprächtigen Tierchen! Übrigens gibt es wieder einen zweiten Teil, da es doch recht viele Fotos geworden sind ;)

Kleiner Feuerfalter

Gemeiner Bläuling

Rostfarbener Dickkopffalter

Distelfalter

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/konigliche-falter-aus-ludwigslust-teil-1/feed/ 2
Ein Traum in Pastell… Oder: Insekt an Distelblüte http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-traum-in-pastell-oder-insekt-an-distelblute/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-traum-in-pastell-oder-insekt-an-distelblute/#comments Thu, 01 Aug 2013 15:25:12 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=846 Ein Traum in Pastell: Ein Insekt an einer Distelblüte

Zart, warm und leicht. Pastellfarben sind einfach nur wolkenweich und mädchenhaft :D

An einem wunderschönen Abend bei warmen Sonnenlicht habe ich mein Makroobjektiv ausprobiert. Dabei habe ich ein Insekt, was aussah wie eine große beige Fliege mit riesigen hellgrünen Augen, ins Visier genommen. Sie war einfach viel interessanter als alles andere, weil ich so ein Ding noch nie gesehen habe :D

Und um auf das Pastell-Thema zurückzukommen: Da die Bilder es hergaben und das Licht an dem Abend so schön war, habe ich die Bilder so bearbeitet, dass die Töne alle hell und weich sind.

Ein Traum in Pastell: Ein Insekt an einer Distelblüte

Ein Traum in Pastell: Ein Insekt an einer Distelblüte

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-traum-in-pastell-oder-insekt-an-distelblute/feed/ 1
Ein Tag im Serengeti-Park – Teil 2 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-tag-im-serengeti-park-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-tag-im-serengeti-park-teil-2/#comments Thu, 25 Jul 2013 16:00:10 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=752

Mir ist eins auf den Kopf gesprungen!

Oh wie süß, hihi. Und voll weich!

Da sitzt tatsächlich ein Äffchen auf meiner Schulter :)

Nun der zweite Fototeil zum erlebnisreichen Tag im Wildpark. Den ersten Teil findet ihr hier.

Mein schönstes Erlebnis: Im Affengehege der Totenkopfäffchen meinten die kleinen Primaten auf mir rumklettern zu müssen. Was aber durchaus nicht schlimm war. Denn die Tierchen sind echt total flauschig! Am liebsten hätte ich mir gleich eins mitgenommen :D

Totenkopfäffchen

Ein weiteres Highlight: Ein weißer Tiger mit wunderschönen blauen Augen. Dieses Exemplar lag direkt neben dem Bus und schaute uns entspannt an. Seine Zähne beim Gähnen waren aber durchaus respekteinflößend 0.0

Weißer Tiger

Worüber der wohl gerade sinniert...

Giraffe

Portrait eines Kattas

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-tag-im-serengeti-park-teil-2/feed/ 5
Zitronen-Cupcakes umhüllt von Blätterteig http://www.oneglimpse.de/backstube/zitronen-cupcakes-umhullt-von-blatterteig/ http://www.oneglimpse.de/backstube/zitronen-cupcakes-umhullt-von-blatterteig/#comments Mon, 22 Jul 2013 14:30:28 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=804 Zitronen-Cupcakes umhüllt von Blätterteig

Frisch, weich und zitronig-süß: So schmecken sie, die Zitronen-Cupcakes in einem Bett aus Blätterteig. Und wenn ihr sie nachbacken möchtet: Gerne! Denn zum ersten Mal darf ich euch ein Rezept zu meinen Cupcakes präsentieren.

Also auf auf in die Küche und drauf los backen, denn diese Küchlein sind himmlisch. Was mir von meinen Freunden bestätigt wurde ;)

Das Rezept findet ihr am Ende der Seite ;)

Zitronen-Cupcakes umhüllt von Blätterteig

Zitronen-Cupcakes umhüllt von Blätterteig

Das Rezept

Viel Spaß und guten Appetit! :)

Zitronen-Cupcakes umhüllt von Blätterteig

1 Packung Blätterteig

Füllung:
250g Mascarpone
50ml Sahne
50ml Milch
100ml Zitronensaft aus 2-3 Zitronen
100g Zucker
2 Eier, 4 Eigelb

Creme:
4 Eiweiße
150g Puderzucker
2 Msp. Backpulver
1 EL Speisestärke

  1. Den Blätterteig in für die Muffinförmchen passende Quadrate schneiden und diese in die Förmchen bis oben zum Rand drücken.
  2. Zitronenschale abreiben, Saft auspressen. Mascarpone, Sahne, Milch, Zitronensaft und -schale, Zucker, 2 Eier und 4 Eigelb verrühren. Die Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen. Dann bei ca. 175° C (Umluft 160° C) etwa 25 min. backen.
  3. 4 Eiweiße steifschlagen, dann den Puderzucker mit 2 Msp. Backpulver und 1 EL Speisestärke unterrühren bis ein fester Schnee entsteht.
  4. Den Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und auf die Törtchen spritzen. Dann die Cupcakes nochmal für ca. 10 min. bei 175° C in den Ofen schieben, bis die Eimasse leicht bräunlich wird.
]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/zitronen-cupcakes-umhullt-von-blatterteig/feed/ 0
Balkonien mit Begonien http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/balkonien-mit-begonien/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/balkonien-mit-begonien/#comments Wed, 17 Jul 2013 14:37:19 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=792 Semperflorens-Begonien

Meinen Balkon habe ich schon länger sommertauglich gemacht: Neue Balkonmöbel, ganz viel Grünzeug eingepflanzt und nu kann man es endlich genießen. Leider nur abends, da ich ja tagsüber arbeite ;)

Und dann musste ich natürlich mein nigelnagelneues Makro-Objektiv von Tamron an meiner Balkon-Begrünung testen. Und ich bin durchaus begeistert :) Über das besagte Objektiv werde ich euch übrigens noch berichten. Jetzt kommt erstmal ein rosa Traum an hübschen Begonien:

Semperflorens-Begonien

Das sind übrigens

Semperflorens-Begonien (Begonia ×semperflorens-cultorum), auch Eis-Begonien und Gottesaugen genannt. Sie gehören zur Familie der Schiefblattgewächse (Begoniaceae). “Immerblühende Begonie” ist die Übersetzung des botanischen Namens. Diesem Namen macht sie alle Ehre, denn sie blüht unermüdlich den ganzen Sommer bis zum Frost. Der Name Eisbegonie nimmt Bezug auf ihre brüchigen Blätter und nicht etwa auf ihre Frosthärte, denn sobald die Temperaturen unter 0° C sinken kommt es zu sichtbaren Erfrierungen. Die Ursprungsform ist in Brasilien beheimatet. (Wikipedia)

Semperflorens-Begonien

Semperflorens-Begonien

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/balkonien-mit-begonien/feed/ 0
Baumaschinen näher betrachtet http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/baumaschinen-naher-betrachtet/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/baumaschinen-naher-betrachtet/#comments Thu, 04 Jul 2013 13:55:37 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=781 Detailaufnahme einer Baumaschine

Selbst an dreckigen, rostigen Baggern und riesigen Baumaschinen findet man Details, die Ihre eigene Schönheit und Einmaligkeit ausstrahlen. Vorallem, wenn sie nicht gerade neu und wie aus dem Ei gepellt sind. Die Details dieses Baggers haben mich dazu veranlasst, mal etwas genauer hinzuschauen ;)

Detailaufnahme einer Baumaschine

Daher empfehle ich auch bei “langweiligen” Gegenständen oder Orten mal genauer hinzuschauen und deren spezielle Eigenschaften und Besonderheiten mit der Kamera einzufangen. Man bekommt ein ganz anderes Bild von seiner Umgebung :)
Des Weiteren kann man diese Details mit Photoshop noch hervorheben und Ihnen einen ganz eigenen Touch geben, zum Beispiel mit Farbüberlagerungen und verschiedenen Füllmethoden.

Detailaufnahme einer Baumaschine

Detailaufnahme einer Baumaschine

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/baumaschinen-naher-betrachtet/feed/ 0
Ein Tag im Serengeti-Park – Teil 1 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-tag-im-serengeti-park-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-tag-im-serengeti-park-teil-1/#comments Sun, 30 Jun 2013 14:55:52 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=743 Totenkopfäffchen

Einmal als Kind mit dem Auto und nun nochmal als Erwachsene ohne Auto: Der Serengeti-Park ist der Hammer! :) Man ist so nah an den Tieren und es ist so spannend! Zudem ist es sehr belustigend, wie irgendwelche Tiere die Autos begutachten und die Insassen wohl die ganze Zeit drum bangen, dass ihr schickes Gefährt nicht beschädigt wird.

Aber Schadenfreude beiseite, es sind trotz den Busscheiben tolle Erinnerungsfotos bei rum gekommen. Ich werde euch eine Auswahl in zwei Teilen zeigen.

Giraffe, welche mit ihrem Kopf im Bus war, um sich Möhrchen abzuholen

Löwe, beheimatet in Afrika und im indischen Bundesstaat Gujarat

Übrigens sehr entspannter Katta: “Hööö?!”

Katta, welche zu den Lemuren gehören

Katta, welche zu den Lemuren gehören

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/ein-tag-im-serengeti-park-teil-1/feed/ 3
Retusche – Das Vorher-Nachher-Wow Teil 2 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/retusche-das-vorher-nachher-wow-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/retusche-das-vorher-nachher-wow-teil-2/#comments Wed, 26 Jun 2013 15:18:30 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=714 Das Wetter an der Nordsee ist ja bekannterweise nicht immer das Beste… An dem Tag, wo ich dieses Schäfchen vor einer tollen Hafenkulisse fotografiert habe, war es bewölkt und nicht gerade gemütlich. Aber das hält einen ja nicht vom Fotografieren ab :)

Vorher: Lamm vor Hafenkulisse an der Nordsee

Somit musste ich das Bild in Photoshop erstmal retuschieren und farblich bearbeiten, sodass das Foto mehr Pepp und Ausstrahlung bekommt, statt trist grau zu sein. Im Folgenden erkläre ich euch wie ich dabei vorgegangen bin.

Erste Schritte

Im ersten Schritt wurde das Bild einmal mit “Unscharf maskieren” etwas geschärft. Dann habe ich das Pinselwerkzeug im Modus “Farbig abwedeln” mit 5% Deckkraft, der Farbe Weiß und einer geringen Härte ausgewählt. Damit habe ich partiell das Schaf aufgehellt. Damit diese Bearbeitung nicht zu hart wirkt, habe ich die Ebene noch auf eine Deckkraft von 87% gestellt.

Farbkorrektur

Weiter ging es mit der Farbkorrektur: Dabei arbeite ich immer im RGB-Modus, da dieser Farbraum deutlich mehr Farben enthält als der CMYK-Farbraum.

Im unteren Bild seht ihr die aktiven Ebenen. Als erstes habe ich mittels Gradationskurve den Blaustich im Bild entfernt und die gesamte Kurve zu einem leichten S geformt, sodass das Bild mehr Kontrast erhält.
Mit der Einstellungsebene “Dynamik” gebe ich dem Bild mehr Sättigung.

Dabei werden hier im Gegensatz zur “Sättigung” nur die schwächeren Farben verstärkt ohne große Auswirkungen auf die stärkeren Farben zu haben. Somit kann man es nicht so schnell übertreiben mit der Stärke der Farben wie bei “Sättigung”.

So… Als nächstes wurde das Schaf nochmal “geweißt”, indem ich es weiß angemalt habe und die Füllmethode auf “Weiches Licht”, 31% Deckkraft gestellt habe. Desweiteren habe ich das Blau des Wassers mit der gleichen Technik verstärkt.

Schritt 1: Lamm aufhellen und farbliche Optimierung

Retusche

Dem nicht gerade sauberen Lamm wurde mit dem Stempel und teilweise dem Reparatur-Pinsel-Werkzeug zu Leibe gerückt. Außerdem wurde es untenrum etwas verschönert ;) Im Hintergrund wurde ein störender dunkler Strich entfernt. Die Veränderung könnt ihr euch gut im unteren Bild anschauen:

Schritt 2: Retusche

Dem Bild einen Look geben

Ehrlich gesagt liebe ich es einem Bild einen bestimmten Look zu geben. Sei es per farbigen Ebenen und entsprechenden Füllmethoden oder wie hier mit einer Schwarzweiß-Einstellungsebene, welche auf “Ineinanderkopieren” und 80% Deckkraft gestellt wurde.

Mit der Deckkraft müsst ihr je nach Bild spielen. Wenn der Effekt nicht so stark sein soll, könnt ihr auch die Füllmethode “Weiches Licht” wählen.

Des Weiteren habe ich dem Schäfchen noch ein bisschen Grün und Blau aus dem Fell genommen mit einer Selektiven Farbkorrektur:

Schritt 3: ein bestimmter Look mit Einstellungsebene "Schwarzweiß" und Füllmethode "Ineinanderkopieren"

Finish

Zum guten Schluss habe ich noch das Lamm im Vordergrund betont, indem ich auf einer neuen Ebene mit einem weichen schwarzen Pinsel um es herum gemalt habe. Diese Ebene habe ich auf “Ineinanderkopieren” und 50% Deckkraft gestellt.
Die letzte Ebene soll dem Schaf, sowie dessen näheren Umgebung, mehr Wärme verleihen. Dazu habe ich mit einem orange-sandfarbigen, weichen Pinsel die gewünschten Teile gebrusht. Die Füllmethode steht auf “Weiches Licht” mit einer Deckkraft von 12%.

Schritt 4: Betonung des weißen Schäfchens und mehr Wärme

Vorher-Nachher-Wow

Zum direkten Vergleich:

Vorher-Nachher-Wow: Schäfchen auf dem Deich vor Hafenkulisse

 

 

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/retusche-das-vorher-nachher-wow-teil-2/feed/ 3
“Halbkugeliger, flugfähiger Käfer” – Der Marienkäfer http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/halbkugeliger-flugfahiger-kafer-der-marienkafer/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/halbkugeliger-flugfahiger-kafer-der-marienkafer/#comments Sun, 23 Jun 2013 14:50:54 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=705 Marienkäfer (Coccinellidae)  im Grünen

Die feinen Tierchen (Coccinellidae) sind sehr beliebt im Garten, da sie kleine Schädlingsbekämpfer sind. Sie fressen allein in ihrer Larvenzeit je nach Art bis zu 3000 Pflanzenläuse und Spinnmilben.

Und so ein süßer Genosse hat sich erbarmt, ohne Wegzufliegen, vor meiner Makrolinse umherzulaufen^^

Marienkäfer (Coccinellidae)  im Grünen

Sie werden zwischen 1 und 12 Millimeter groß und sind gute Flieger: Pro Sekunde schlagen sie bis zu 75–91 Mal mit ihren Flügelchen. Interessant: Die Sachsen nennen das rote Insekt mit den schwarzen Punkten auch Himmelmietzchen :D

Marienkäfer (Coccinellidae)  im Grünen

Marienkäfer (Coccinellidae)  im Grünen

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/halbkugeliger-flugfahiger-kafer-der-marienkafer/feed/ 0
Alle Jahre wieder: Urlaub in Büsum http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/alle-jahre-wieder-urlaub-in-busum/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/alle-jahre-wieder-urlaub-in-busum/#comments Thu, 13 Jun 2013 15:05:56 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=689 Lämmchen vor der Hafenkulisse von Büsum

Wie jedes Jahr war ich mal wieder ein paar Tage in Büsum an der Nordsee, um Urlaub zu machen. Schließlich ist es ein schönes Örtchen um abzuschalten. Dieses Mal hatte ich auch mal meine Kamera mit dabei :)

Sonnenuntergang an der Nordsee

Natürlich musste der super Sonnenuntergang aufgenommen werden :) Es war wirklich wundervoll an dem Abend an der Nordsee spazieren zu gehen!

Deich im Sonnenuntergang

Die allseits bekannten Schafe, welche überall auf den Deichen rumlungern, um das Gras flach zu halten:

Kleines Schaf auf dem Deich

Süßes Scharf schaut sich um auf dem Deich

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/alle-jahre-wieder-urlaub-in-busum/feed/ 0
Mandarinen-Cupcakes mit Limetten-Mascarpone-Creme http://www.oneglimpse.de/backstube/mandarinen-cupcakes-mit-limetten-mascarpone-creme/ http://www.oneglimpse.de/backstube/mandarinen-cupcakes-mit-limetten-mascarpone-creme/#comments Wed, 05 Jun 2013 14:50:17 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=657 Mandarinen-Cupcakes mit Limetten-Mascarpone-Creme

Diese Küchlein haben nicht lange überlebt :D Lockerer und saftiger Teig mit Mandarinen und oben drauf frisches, cremiges Topping mit Limettenschale verfeinert. *mmmh*

Mandarinen-Cupcakes mit Limetten-Mascarpone-Creme

Mandarinen-Cupcakes mit Limetten-Mascarpone-Creme

Mandarinen-Cupcakes mit Limetten-Mascarpone-Creme

Mandarinen-Cupcakes mit Limetten-Mascarpone-Creme

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/mandarinen-cupcakes-mit-limetten-mascarpone-creme/feed/ 0
Flieg, hübscher Schmetterling – Teil 2 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/flieg-hubscher-schmetterling-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/flieg-hubscher-schmetterling-teil-2/#comments Sun, 02 Jun 2013 16:11:48 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=614 Bananenfalter, gehören zur Gattung der Caligo

Und hier der zweite Teil zu meiner kleinen Serien, welche im Schmetterlingsgarten entstanden ist. Informationen zu den einzelnen Tieren, könnt ihr in den Untertiteln sehen, wenn ihr auf die Bilder klickt ;)
Und hier kommt ihr zum ersten Teil.

Heliconius charitonius auch als Zebra Longwing oder Héliconius-zébra, aus Südamerika

Der deutsche Name „Schmetterling“, 1501 erstmals belegt, kommt vom slawischstämmigen ostmitteldeutschen Wort Schmetten (das heißt Schmand, Rahm), von dem einige Arten oft angezogen werden. Im Aberglauben galten Schmetterlinge gar als Verkörperung von Hexen, die es auf den Rahm abgesehen hatten, worauf auch frühere landschaftliche Bezeichnungen für Schmetterlinge wie Milchdieb, Molkenstehler oder ähnliche hindeuten. Die englische Bezeichnung butterfly weist in dieselbe Richtung und entspricht dem regional gebräuchlichen Buttervogel, da die Tiere beim Butterschlagen angelockt wurden. (Wikipedia)

Greta morgane, verbreitet in Mittelamerika bis in den Süden Texas

Heliconius ismenius oder Tiger-Passionsfalter, zu finden in Mexiko bis Ecuador

Siproeta stelenes auch als Malachit oder Bambuspage, lebt in Mittel- und Südamerika

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/flieg-hubscher-schmetterling-teil-2/feed/ 2
Echt coole US-Cars – Teil 3 http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-3/ http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-3/#comments Wed, 29 May 2013 14:38:03 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=634 Street Mag Car Show 2012

Endlich zeig ich euch denn dritten Teil dieser Serie mit den schicksten Musclecars vom großen Treffen der US-Boliden in Hamburg! :)

Street Mag Car Show 2012

Und weitere folgen, denn dieses Jahr war ich wieder auf der Street Mag Car Show in Hamburg. Also freut euch drauf :)

Schaut euch gerne Teil 1 und Teil 2 an! ;)

Street Mag Car Show 2012

Street Mag Car Show 2012

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-3/feed/ 1
Flieg, hübscher Schmetterling – Teil 1 http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/flieg-hubscher-schmetterling-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/flieg-hubscher-schmetterling-teil-1/#comments Sun, 26 May 2013 16:35:16 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=604 Tiger-Passionsfalter

Da habe ich letztens, als es noch warm war, einen wunderschönen Tag im Schmetterlingsgarten verbracht. Und dabei sind viele schöne Fotos von Schmetterlingen entstanden. Die für mich schönsten und elegantesten Insekten :)

Wenn ihr auf die Bilder klickt, bekommt ihr eine kleine Info zu den Tierchen.

Ein bisschen Wissen zu diesen kleinen Geschöpfen?!

Die Schmetterlinge (Lepidoptera) oder Falter bilden mit mehr als 180.000 beschriebene Arten in 127 Familien und 46 Überfamilien nach den Käfern (Coleoptera) die an Arten zweitreichste Insekten-Ordnung. Jährlich werden etwa 700 Arten neu entdeckt. Schmetterlinge sind auf allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet. (Wikipedia)

Precis octavia, auch Gaudy Commodore, aus Afrika

Schmetterlinge erreichen eine Körperlänge (ohne Flügel gemessen) von 1,5 bis 100 Millimetern. Als größter Schmetterling gilt der Eulenfalter Thysania agrippina aus Südamerika. Diese Falter erreichen Flügelspannweiten von 25 bis 30 Zentimetern. (Wikipedia)

Heliconius ismenius oder Tiger-Passionsfalter, zu finden in Mexiko bis Ecuador

Da kam dann mal meine weibliche Ader zum Vorschein :D

Greta morgane, verbreitet in Mittelamerika bis in den Süden Texas

Und demnächst kommt der zweite Teil dieser eleganten Falter und natürlich noch etwas mehr interessantes Wissen ;)

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/flieg-hubscher-schmetterling-teil-1/feed/ 0
Rot wie Blut… http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/rot-wie-blut/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/rot-wie-blut/#comments Mon, 20 May 2013 15:33:21 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=591 Rot wie Blut – Makro von einer Primel

Nach dem ganzen Lernstress wegen meiner Abschlussprüfung zur Mediengestalterin, komme ich endlich mal wieder zum schreiben und fotografieren :)
Da muss ich euch doch gleich meine Makrofotos von zarten und knallroten Blumen, welche mit Wassertropfen bedeckt sind, zeigen. Viel Spaß!

Makro von eine rot-gelber Primel

Makro von eine rot-gelber Primel

Makro von eine rot-gelber Primel

Makro von eine rot-gelber Primel

Und noch eine schöne gelbe Narzisse ;)

Makro von einer gelben Narzisse

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/rot-wie-blut/feed/ 0
Creme Catalana Cakes http://www.oneglimpse.de/backstube/creme-catalana-cakes/ http://www.oneglimpse.de/backstube/creme-catalana-cakes/#comments Sun, 28 Apr 2013 16:15:40 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=574 Creme Catalana Cakes: Vanilleküchlein mit Orangen- und Zitronenaroma und Karamell

Ich sag nur: lecker!
Der Vanilleteig dieser Törtchen wurde mit Orangen- und Zitronenschale verfeinert. Genauso wie die lockere, weiche Creme. Zum Schluss kam eine kleine, flüssige Karamellschicht auf das Topping.
Wobei ich festgestellt habe, dass Karamell mich nicht mag :D Ich musste das Karamell 6 mal ansetzen, weil dieser entweder verbrannt oder kristallisiert ist…

Creme Catalana Cakes

Creme Catalana Cakes

Creme Catalana Cakes

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/creme-catalana-cakes/feed/ 0
Tour durch die Hafencity – Teil 3 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-3/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-3/#comments Fri, 26 Apr 2013 12:05:52 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=562 Hafencity: Hölzernes Steuerrad

Der letzte Teil meiner kleinen Fotoserie von der Hafencity beschäftigt sich eher mit schicken Holzschiffen. Besucht auch den ersten und zweiten Teil meiner Blickwinkel von der Hamburger Hafencity ;)

Hafencity: Nahaufnahme vom Holz-Steuerrad

Hafencity: Bullauge eines Holzschiffes

Hafencity: Schwarzer Anker am weiß/roten Schiff

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-3/feed/ 0
Was haben eine Schwebfliege und ein Käfer gemeinsam?! http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/was-haben-eine-schwebfliege-und-ein-kafer-gemeinsam/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/was-haben-eine-schwebfliege-und-ein-kafer-gemeinsam/#comments Tue, 23 Apr 2013 14:50:13 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=512 Sie sind gelb! :D

Schwebfliege auf gelben Blüten_01

Kleine Info: Die Farbe Gelb wird vom Auge wahrgenommen bei einer Spektralverteilung, welche dominierend die Wellenlängen zwischen 565 und 575 nm enthalten. Die Farbe wird im positiven verbunden mit Sonne, Sommer und Fröhlichkeit, aber auch im negativen Sinne mit Gier und Neid.

Hummel zwischen gelbem Blütenstaub_01

Hummel zwischen gelbem Blütenstaub_02

Schwebfliege auf gelben Blüten_02

Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer auf Grün

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/was-haben-eine-schwebfliege-und-ein-kafer-gemeinsam/feed/ 0
Gesumme und Gebrumme: allerhand Insekten http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/gesumme-und-gebrumme-allerhand-insekten/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/gesumme-und-gebrumme-allerhand-insekten/#comments Sun, 21 Apr 2013 14:50:12 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=481 Braun-blaue Riesenlibelle

Und sie wollen einfach nicht stillhalten, wenn man sie ablichten will! :D

Insekten in vielerlei Formen und Farben, vorallem die hier gezeigten Libelle sind wünderschöne Tiere! Und meine Begeisterung wecken diese Erdenbürger immer wieder.

Rote Libelle
Dieses Exemplar an rotem Käfer zum Beispiel, wollte einfach nicht da bleiben wo er war. Krabbel dorthin, krabbel dahin und wieder weggeflogen; da mit einer Makrolinse hinterher zu rennen ist durchaus doof :D Kurz vorm Abhauen, konnte ich ihn dann doch erwischen:

Roter Käfer hält Ausschau

 

Dunkle Erdhummel

Ssssssh… hihi

Dunkle Erdhummel fliegt

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/gesumme-und-gebrumme-allerhand-insekten/feed/ 0
Von großen Pusteblumen und kleinen Sprösslingen http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/von-grosen-pusteblumen-und-kleinen-sprosslingen/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/von-grosen-pusteblumen-und-kleinen-sprosslingen/#comments Thu, 18 Apr 2013 19:15:12 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=477 Rosa Pusteblume

Traumhaftes puderrosa… Ach das Bild läd doch zum Träumen ein :) Genauso ein paar Einblicke in die kleine Welt der Moose und Sprösslinge, welche von Tropfen bedeckt sind.

Moossprösslinge in Nahaufnahme

Grüne Mooswand

Sowie ein schöner Farn der sich im Abendlicht rekelt und in schönem lila gehaltendes Heidekraut :)

Farn in der Sonne

Lila Heidekraut

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/von-grosen-pusteblumen-und-kleinen-sprosslingen/feed/ 1
Kleingetier im Aquarium http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/kleingetier-im-aquarium/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/kleingetier-im-aquarium/#comments Sun, 14 Apr 2013 16:39:02 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=464 Red Sakura

Die Unterwasserwelt ist sehr faszinierend mit ihren quietschbunten und merkwürdigen Tierchen, sowie Pflanzen. Ich habe mir diese Welt in klein in mein Wohnzimmer geholt in Form eines 30l-Aquariums :)
Daher sind die Garnelen darin, genauso wie die Fische ein willkommenes Motiv für Macroaufnahmen.

Neon_01

Doch zunächst habe ich mir das große Aquarium von meinem Freund vorgenommen. Meine ersten Versuche die flinken Neon-Fische und Garnelen, wie Red Sakura, Red Bee und Snow White zu fotografieren. ;)

Red Bee

Neon_02

Rote Aquariumpflanze hält Sauerstoffblase

Neon_03

Sauerstoffbläschen an Aquarienpflanzen

Snow White

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/kleingetier-im-aquarium/feed/ 0
Echt coole US-Cars – Teil 2 http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-2/#comments Fri, 12 Apr 2013 10:43:04 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=402 Oldtimer: Schicker im Vintage-Look gehaltener Chevrolet

Im ersten Teil dieser US-Car-Fotoserie hattet ihr schon ein paar Schmuckstücke von der Street Mag Car Show in Hamburg gesehen. Nun geht es mit noch mehr Eindrücken weiter ;)

Oldtimer: Rotes Amaturenbrett und Lenkrad

American Car: Weißer Mustang

American Car: Weißer Mustang

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-2/feed/ 5
Vöglein, Vöglein http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/voglein-voglein/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/voglein-voglein/#comments Mon, 08 Apr 2013 16:27:30 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=451 Vöglein: Rotkehlchen

Die kleinen Meisen, Spatzen und Rotkehlchen, welche jetzt wieder mit ihrem Gezwitscher alles zum Leben erwachen lassen, singen nicht nur schön sondern sehen auch knuffig aus mit ihren Knopfaugen :)

Vöglein: Meise

Vöglein: Rotspecht

Vöglein: Haubentaucher

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/voglein-voglein/feed/ 0
Frohe Ostern – Möhren-Cupcakes mit Orangentopping http://www.oneglimpse.de/backstube/frohe-ostern-mohren-cupcake-mit-orangentopping/ http://www.oneglimpse.de/backstube/frohe-ostern-mohren-cupcake-mit-orangentopping/#comments Mon, 01 Apr 2013 18:26:31 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=441 Frohe Ostern – Möhren-Cupcakes mit Orangentopping

Etwas verspätet, aber durchaus noch im Rahmen ;) Ich wünsche frohe Ostern! Und passend dazu wurden gestern Oster-Cupakes gebacken: Leckere Möhren-Haselnuss-Küchlein mit grünem Orangen-Frischkäsetopping und einem kleinen Osternest. Unwiderstehlich! (Nach einem Rezept von Ninas kleiner Food-Blog)

Frohe Ostern – Möhren-Cupcakes mit Orangentopping

Frohe Ostern – Möhren-Cupcakes mit Orangentopping

Frohe Ostern – Möhren-Cupcakes mit Orangentopping

Frohe Ostern – Möhren-Cupcakes mit Orangentopping

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/frohe-ostern-mohren-cupcake-mit-orangentopping/feed/ 2
Tour durch die Hafencity – Teil 2 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-2/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-2/#comments Thu, 28 Mar 2013 14:04:46 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=393 Vertautes Schiff, Hafencity Hamburg

Wie schon im ersten Teil dieser kleinen Fotoserie möchte ich euch jetzt weitere Eindrücke von der Hafencity zeigen, nur in etwas anderen Blickwinkeln ;)

Nahaufnahme von alter Schranke, Hafencity Hamburg

Hafencity Hamburg

Schiff, Hafencity Hamburg

Schiff, Hafencity Hamburg

Schiff, Hafencity Hamburg

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-2/feed/ 1
Bienchen und Blümchen :D http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/bienchen-und-blumchen-d/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/bienchen-und-blumchen-d/#comments Tue, 26 Mar 2013 15:03:50 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=426 Weiße Blüten

Blumen, Blüten und etliche Planzen sind ein dankbares Motiv für jeden. Aber das bedeutet nicht gleich, dass diese Motive öde und nichtssagend sind.
Ich liebe es die Pracht der Farben und den unterschiedlichen Aufbau der Pflanzen darzustellen und zu entdecken. Außerdem ist die Zartheit mancher Blüten einfach unbeschreiblich schön. Ich hoffe euch geht es genauso :)

Weiße Blüten

Gänseblümchen

Zarte Distelblüte

Vergiss mein nicht

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/bienchen-und-blumchen-d/feed/ 0
Spinnenphobie?! Nicht bei der hier http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spinnenphobie-nicht-bei-der-hier/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spinnenphobie-nicht-bei-der-hier/#comments Sat, 23 Mar 2013 14:27:53 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=416 Kleine süße Springspinne

Ich selber bin jetzt nicht unbedingt der Spinnenfan, aber als mir dieses kleine achtbeinige Tierchen, hier eine Springspinne, vor die Linse kroch, fand ich sie echt süß!

Kleine süße Springspinne

Sie ließ sich ganz in Ruhe mit meiner Makrolinse fotografieren und schaute sogar gespannt in die Kamera. Da hatte ich zum ersten mal keine Angst mehr vor diesen Spinnentieren :D

Kleine süße Springspinne

Kleine süße Springspinne

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/spinnenphobie-nicht-bei-der-hier/feed/ 0
Tour durch die Hafencity – Teil 1 http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-1/#comments Thu, 21 Mar 2013 16:06:00 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=384 Hafencity Hamburg

Zu Hamburg gehört der Hafen, genauso wie die noch junge Hafencity. Dorthin habe ich jetzt auch endlich mal meine Kamera mitgenommen und mich durch die Schiffe und Hafenanlagen inspirieren lassen :)

Hafencity Hamburg

Dabei war es mir wichtiger die Details zu entdecken als riesengroße Hafenlandschaften zu fotografieren.

Hafencity Hamburg

Schiff, Hafencity Hamburg

Schiff, Hafencity Hamburg

Schiff, Hafencity Hamburg

]]>
http://www.oneglimpse.de/blickwinkel/tour-durch-die-hafencity-teil-1/feed/ 2
Etwas andere Blaubeer-Cupcakes http://www.oneglimpse.de/backstube/etwas-andere-blaubeer-cupcakes/ http://www.oneglimpse.de/backstube/etwas-andere-blaubeer-cupcakes/#comments Wed, 13 Mar 2013 14:50:10 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=330 Etwas andere Blaubeer-Cupcakes, mit Lavendel

Blaubeer-Küchlein sind ja sowieso der Hammer, weil sie so fruchtig und saftig sind. Ich habe sie noch mit lecker türkisfarbenem Sahne-Blaubeer-Topping verfeinert und als kleines Extra: Lavendelblüten frisch aus dem Garten. Natürlich war das eher im Spätsommer als jetzt ;)

Etwas andere Blaubeer-Cupcakes, mit Lavendel

Etwas andere Blaubeer-Cupcakes, mit Lavendel

Etwas andere Blaubeer-Cupcakes, mit Lavendel

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/etwas-andere-blaubeer-cupcakes/feed/ 2
Echt coole US-Cars – Teil 1 http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-1/#comments Mon, 11 Mar 2013 14:30:05 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=339 Oldtimer: Hellblauer Chevrolet

Im Mai 2012 war ich auf der Street Mag Car Show in Hamburg. Es war einfach der Hammer! Überall standen die schicksten, außergewöhnlichsten und PS-stärksten US-Cars herum.

Rote Rückleuchten eines Oldtimers

Die Mischung aus Klassikern, Customs, Hot Rods und New Age-Cars war einfach super spannend und dieses Jahr gehts da natürlich auch wieder hin. Daher möchte ich euch in mehreren Teilen meine Eindrück von diesem US-Car-Event zeigen. Viel Spaß! :)

Giftgrüner Oldtimer

Wie ein Gemälde: rote Rückleuchten auf giftgrün

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/echt-coole-us-cars-teil-1/feed/ 7
Weiße Riesen im noch kahlen Wald http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/weise-riesen-im-noch-kahlen-wald/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/weise-riesen-im-noch-kahlen-wald/#comments Fri, 08 Mar 2013 12:52:32 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=311 Birken

Die Birke hat als einziger einheimischer Baum eine weiße Rinde. Das hat einen Grund: Und zwar ist die Birke ein Baum der sehr viel Licht benötigt und somit immer am Wald- und Wegesrad zu finden ist. Damit sie in der prallen Sonne nicht viel Wasser verliert, besitzt sie eine weiße Borke, die die Sonnenstrahlen reflektiert.

Birken

Und da auf meinem Waldspaziergang so viele schöne Birken am Wegesrand standen, habe ich mir gedacht, dass ich eine Bilderserie zu diesem Baum zusammenstelle :) Viel Spaß dabei!

Birken

Birken

Birken

Birken

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/weise-riesen-im-noch-kahlen-wald/feed/ 2
Schokoladige Cupcake-Eulen http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladige-cupcake-eulen/ http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladige-cupcake-eulen/#comments Wed, 06 Mar 2013 14:13:50 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=305 Schokoladige Eulen-Cupcakes

Huhu, huhu! Auch aus Cupcakes lassen sich Tierchen hervorzaubern. Aus Oreo-Keksen und Smarties sind diese putzigen Gesichter mit den schönen großen Eulenaugen entstanden.
Für mehr Cupcake-Ideen schaut doch in die Rubrik “Backstube” :) Dort findet ihr auch viele leckere Rezepte!

Schokoladige Eulen-Cupcakes

Schokoladige Eulen-Cupcakes

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/schokoladige-cupcake-eulen/feed/ 0
Rot, rot, rot wie ein Eichhörnchen http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/rot-rot-rot-wie-ein-eichhornchen/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/rot-rot-rot-wie-ein-eichhornchen/#comments Mon, 04 Mar 2013 19:33:56 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=299 Eichhörnchen

Da war ich gerade wieder auf dem Weg aus dem Wald zum Auto, als mir ein Eichhörnchen neben dem Waldpfad auf einem Baum auffiel.

Eichhörnchen

Es saß da ganz verträumt und schien wirklich richtig zu dösen. Aber irgendwann hat es mich natürlich doch entdeckt und flüchtete :)

Eichhörnchen

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/rot-rot-rot-wie-ein-eichhornchen/feed/ 0
Sommererinnerung im Makroformat http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/kleine-erinnerung-an-den-sommer/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/kleine-erinnerung-an-den-sommer/#comments Sat, 02 Mar 2013 13:39:32 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=242 Erdbeere als Makroaufnahme

Viele sehnen sich schon nach Sommer, Sonne, Sonnenschein. Aber bis der Sommer kommt müssen wir uns noch etwas länger gedulden ;) Daher dachte ich mir, dass ich ein bisschen Summerfeeling mit den folgenden Makrobildern verbreite, zudem geben diese einen ganz anderen Blick auf diese Jahreszeit.

Johannisbeeren als Makroaufnahme

Zarte weiß- und rosafarbene Gräser

Verblühte Heidelbeeren in voller Farbenpracht

Verblühte Heidelbeeren in voller Farbenpracht

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/kleine-erinnerung-an-den-sommer/feed/ 1
Wärme im Winter? http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/warme-im-winter/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/warme-im-winter/#comments Fri, 01 Mar 2013 12:59:35 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=260 Schnee an Rosa

Ja, auch der Winter kann angenehm warm und freundlich sein… Wenn sich die Sonne heraustraut. Dann aber ist es einfach wunderschön die glitzernden Landschaften zu sehen!

Spinnennetz in der winterlichen Sonne

Tannenzweig in der Sonne

Wintersonne

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/warme-im-winter/feed/ 0
Orangen-Bubblegum Cupcakes http://www.oneglimpse.de/backstube/orangen-bubblegum-cupcakes/ http://www.oneglimpse.de/backstube/orangen-bubblegum-cupcakes/#comments Thu, 28 Feb 2013 13:53:32 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=283 Orangen-Bubblegum Cupcakes

Sie sehen merkwürdig aus, sind aber eine Riesenfreude für die jenigen, welche Kaugummi lieben ;) Zu Halloween hab es diese herbstlich dekorierten, bunten Cupcakes.

Orangen-Bubblegum Cupcakes

Orangen-Bubblegum Cupcakes

Orangen-Bubblegum Cupcakes

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/orangen-bubblegum-cupcakes/feed/ 0
Der Herbst ist überall http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/der-herbst-ist-uberall/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/der-herbst-ist-uberall/#comments Wed, 27 Feb 2013 10:52:43 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=272 Herbst am Laster

Der Herbst ist zwar schon länger her… Aber diese Serie an Bildern soll euch nicht nur den Herbst näher bringen, sondern auch verdeutlichen dass die Natur sich überall verbreitet. Egal ob Gräser sich zwischen Pflastersteinen hervorquetschen oder, wie hier, die Herbstblätter sich es auf einem schweren Laster gemütlich machen.

Herbst überall

Blätter an blauem Kanister

Herbst überall

Gelbes Blatt und schwarzes Pech

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/der-herbst-ist-uberall/feed/ 0
Retusche – Das Vorher-Nachher-Wow Teil 1 http://www.oneglimpse.de/cars/retusche-das-vorher-nachher-wow-teil-1/ http://www.oneglimpse.de/cars/retusche-das-vorher-nachher-wow-teil-1/#comments Tue, 26 Feb 2013 11:56:24 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=216 Ein beliebtes Thema in Bezug auf Fotos ist die Retusche und Bildmanipulation. Heute möchte ich euch anhand eines Beispiels zeigen, was man aus einem nicht hundertprozentig gelungenen Foto noch tolles machen kann!
Hierzu habe ich mir ein Foto von einem Ford Thunderbird ausgesucht, welches sehr matt und glanzlos wirkt, sowie durch den Hintergund gestört wird.

Thunderbird Vorher

Zunächst habe ich einen passenderen Bildausschnitt gewählt, um die Aufmerksamkeit nur auf den Thunderbird zu legen. Außerdem hab ich eine Objektivkorrektur durchgeführt.

Schritt 1: Thunderbird zuschneiden

Danach habe ich das Kennzeichen wegretuschiert.

Schritt 2: Kennzeichen retuschieren

Nun ist das Auto bereit um “hübsch” gemacht zu werden. Im folgenden Screenshot seht ihr die einzelnen Ebenen der Photoshopdatei.

Schritt 3: Auto bearbeiten

Bearbeitungsschritte, wie Gravitationskurve, Tonwertkorrektur und Dynamik geben dem Bild mehr Schwung und Kontrast, Farbstiche verschwinden. Außerdem habe ich eine Schwarzweiß-Ebene angelegt, um unerwünschte Farbreflektionen aus den silbernen Elementen zu entfernen. Die dunkelblaue Farbebene, verbunden mit der Farbmethode “Weiches Licht”, verstärkt das Blau des Wagens. Es folgt eine Ebene zur weiteren Retusche und zur Vignettierung. Et voilà:

Thunderbird Vorher-Nachher-Vergleich

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/cars/retusche-das-vorher-nachher-wow-teil-1/feed/ 0
Hübsches Amselweibchen räumt den Wald auf http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/hubsches-amselweibchen-raumt-den-wald-auf/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/hubsches-amselweibchen-raumt-den-wald-auf/#comments Wed, 20 Feb 2013 14:38:49 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=203 Hübsches Amselweibchen

Kürzlich war ich mal wieder im Wald unterwegs. Es war ein schöner sonniger Tag, an dem der Schnee überall glitzerte. Da viel mir eine Amsel am Wegesrand auf, die eifrig Blätter durch die Gegend schmiss, um darunter etwas Fressbares zu finden.

Hübsches Amselweibchen

Sie war ziemlich zutraulich. Auch wenn man dieser Vogelart überall begegnet, hat sie mich durch ihr doch hübsches Gefieder fasziniert. Somit durfte sie heute für mich Model spielen :)

Hübsches Amselweibchen

Hübsches Amselweibchen

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/hubsches-amselweibchen-raumt-den-wald-auf/feed/ 0
Nebliger Abend im Spätherbst http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/nebliger-abend-im-spatherbst/ http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/nebliger-abend-im-spatherbst/#comments Wed, 13 Feb 2013 13:24:33 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=185 Weg ins Ungewisse

Da es an diesem herbstlichen, aber grauen Tag so nebelig abends war, dachte ich, ich fahre nochmal spontan ein wenig in die Nähe der Elbe um zu Fotografieren. Vor Ort kam ich mir vor wie in einem Märchenwald, auch wenn gleich neben mir eine Straße verlief, wo noch reger Verkehr war. Aber seht selbst… Die Aufnahmen sind etwas spooky ;)

Nebliges Dunkel

Nebliger Spätherbst

Steg im blauen Nebel

Nebliger Spätherbst

Spinnennetz mit Tautropfen

 

]]>
http://www.oneglimpse.de/natur-und-tier/nebliger-abend-im-spatherbst/feed/ 1
Maulwurf-Cakes mit Vanille http://www.oneglimpse.de/backstube/maulwurf-cakes-mit-vanille-2/ http://www.oneglimpse.de/backstube/maulwurf-cakes-mit-vanille-2/#comments Mon, 04 Feb 2013 14:47:09 +0000 http://www.oneglimpse.de/?p=154 Maulwurf-Cakes mit Vanille

Eine meiner Leidenschaften ist Backen. Doch vor einiger Zeit bin ich auf die herrlichen kleinen Küchlein aus Amerika gekommen: Cupcakes. Mit ein bisschen Übung sehen die dann auch richtig schick aus und kommen natürlich auch vor meine Linse:

Maulwurf-Cakes mit Vanille

Maulwurf-Cakes mit Vanille

Maulwurf-Cakes mit Vanille

]]>
http://www.oneglimpse.de/backstube/maulwurf-cakes-mit-vanille-2/feed/ 1