Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln

31. August 2015

Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln, verfeinert mit Macadamianüssen und weißer Schokolade. So saftig und lecker!

Ich liebe ja Obstkuchen, lecker süß und gleichzeitig eine leicht Säure. Nom nom nom <3
Heute geht es um Pflaumen bzw. Zwetschgen in Kombination mit Nektarinen. Dieser Kuchen schmeckt am besten am zweiten oder dritten Tag, wenn er solange bei euch hält :D Denn dann ist er so richtig durchgezogen und schön saftig.

Unterschied: Pflaumen und Zwetschgen?

Die Frage habe ich mir schon öfters gestellt, ihr auch? Ich dachte immer da wäre kein Unterschied. Aber falsch! ;)
Vom Aussehen her sind Pflaumen größer und haben eine runde Form. Zwetschgen sind eine Unterart der Pflaumen, sind eher kleiner und länglich-oval.
Die Früchte stammen ursprünglich aus Kleinasien, gehören zur Familie der Rosengewächse und zählen zum Steinobst.

Übrigens sind Zwetschgen besser geeignet zum Backen als Pflaumen. Denn sie besitzen ein eher festes Fruchtfleisch und behalten auch nach dem Erhitzen ihre Form. Zudem lassen sie sich besser entsteinen als andere Pflaumensorten. Pflaumen eignen sich eher zum Einkochen und für Crumbles, weil sie weicher sind.

Tipp: einfaches Rezept für restliche Zwetschgen

Wenn ihr noch Zwetschgen übrig habt, dann backt doch einfach noch einen einfachen kleinen Pflaumen-Streuselkuchen in einer 18er-Springform ;) Der ist unglaublich saftig, knusprig und lecker! Habe ihn selbst gemacht zum Geburtstag meines Freundes und er war begeistert :) Nur habe ich den Kuchen aus Zweitmangel und weil er viel zu schnell weg war :D nicht fotografiert.
Hier das Rezept:

Zwetschgen-Zimt-Streuselkuchen

Teig:
80 g weiche Butter
80 g Zucker
2 Eier
40 g gemahlene Mandeln
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 gestr. TL Zimt
1 Prise Salz

500 g Zwetschgen

Streusel:
40 g gemahlene Mandeln
60 g Mehl
40 g Zucker
1/2 TL Zimt
60 g Butter, kalt

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 18er-Springform mit Backpapier auskleiden oder einfetten und mehlen.
  2. Für den Teig Butter und Zucker gut aufschlagen, nach und nach die beiden Eier unterrühren. Vermischt die gemahlenen Mandeln mit dem Mehl, dem Backpulver, Zimt und Salz. Rührt die Mehlmischung unter die Butter-Zucker-Masse. Den Teig füllt ihr nun in eure Springform.
  3. Halbiert und entsteint die Zwetschgen und legt sie ganz eng aneinander auf den Teig.
  4. Für die Streusel alle Zutaten schnell mit der Hand verkneten und über das Obst streuen.
  5. Jetzt geht das Ganze auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen: 50-60 Minuten. Stäbchenprobe machen!

 

Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln, verfeinert mit Macadamianüssen und weißer Schokolade. So saftig und lecker!

Das Rezept

Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln

Zwetschgen-Pfirsich-Blechkuchen mit Streuseln, verfeinert mit Macadamianüssen und weißer Schokolade. So saftig und lecker!

Teig:
150 g weiße Schokolade
150 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
3 Eier
150 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 1/2 TL Backpulver
100 g gehackte Macadamianüsse

Belag:
300 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
50 g Zucker
1 Ei
1 TL Stärke

500 g Pflaumen bzw. Zwetschgen
2 große Pfirsiche, oder wer sie lieber mag: Nektarinen

Streusel:
100 g Mehl
60 g gemahlene Mandeln
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Butter

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Und Backblech (42×29 cm) fetten oder mit Backpapier auskleiden.
  2. 50 g Schokolade grob hacken, die restliche Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen.
  3. Währenddessen verrührt ihr die Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker und dem Salz. Danach gebt ihr nach und nach die Eier hinzu, immer wieder kräftig rühren, bis sich die Zutaten gut miteinander verbunden haben! ;) Jetzt mischt ihr das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver und rührt dies unter die Butter-Ei-Masse. Nun rührt ihr die geschmolzene Schokolade unter, danach hebt ihr die gehackten Macadamianüsse und die gehackte weiße Schokolade unter. Den fertigen Teig gebt ihr auf das Backblech, glatt verstreichen.
  4. Für die Füllung den Frischkäse mit dem Magerquark, dem Vanillezucker, Zucker, dem Ei und der Stärke glatt rühren und auf dem Teig verstreichen.
  5. Die Zwetschgen entkernen, vierteln. Die Pfirsiche entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Früchte abwechselnd auf der Frischkäsecreme verteilen.
  6. Und zum Schluss noch schnell die Streusel: Einfach alle Zutaten mit den Knethacken eures Mixers vermischen. Und die Streusel auf den Früchten verteilen.
  7. Auf mittlerer Schiene 50-60 Minuten backen.

Lasst euch die Pflaumen-Saison mit diesen beiden leckeren Streuselkuchen schmecken :) Viel Spaß!

Eure Laura

 

Weitere interessante Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>