Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

22. November 2013

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Hallo ihr Lieben :)

bei diesem winterlichen Wetter bekommt man wieder Lust auf heißen Tee und die typischen winterlichen Zutaten zum Backen, wie Zimt, Marzipan und andere Herrlichkeiten.

Das hat mich zu meinen Zimt-Küchlein, gefüllt mit Pflaumen und einem Marzipan-Frosting inspiriert :)

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Alle 12 Stück wurden an einem Abend von fünf hungrigen Freunden, inklusive mir weggefuttert :D

Demnächst muss ich nochmal was mit Lebkuchengewürz oder ähnlichem winterlichen Geschmack ausprobieren, meine Gedanken dazu laufen auf Hochtouren :D

Das Rezept

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Zimt-Pflaumen-Cupcakes mit Marzipan-Frosting

Teig:
100g Butter
125g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
3 Eier
1 gestr. TL Zimt
150g Mehl (davon die Hälfte Dinkel-Vollkornmehl)
1/2 Pk. Backpulver
2 TL Stärke
70 ml Buttermilch (oder Orangensaft, Rotwein, Pflaumensaft, etc.)
7 Pflaumen

Frosting:
225g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
175g Butter
175g Puderzucker
100g Marzipan

  1. 6 Pflaumen waschen, entkernen und halbieren. Falls ihr keine Pflaumen mehr bekommt, dann könnt ihr auch welche aus dem Glas nehmen ;) Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.
  2. Nun nehmt ihr euch eine Schüssel und schlagt die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig. Dann rührt ihr die Eier einzeln unter, am besten haben diese auch Zimmertemperatur.
  3. Jetzt vermischt ihr den Zimt, die Stärke, das Mehl und das Backpulver. Dieses Gemisch gebt ihr gesiebt zur Eimasse und verrührt alles mit dem Handrührgerät. Zu guter Letzt wird die Buttermilch untergemixt.
  4. Nun kommt ein großzügiger TL Teig in die Muffinförmchen, dann tut ihr eine halbe Pflaume hinein. Darauf kommt nochmal ein großzügiger TL Teig. Das Muffinblech wird nun auf der mittleren Schiene bei 180° C etwa 25 Min. gebacken.
  5. Für das Frosting rührt ihr erst den Frischkäse cremig. Danach gebt ihr die Butter dazu, bis alles cremig weich ist. Wichtig: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben, sonst habt ihr nachher ein flockiges Frosting ;)
    Nun reißt ihr das Marzipan in kleine Stücke, tut es zu der Frostingmasse und verquirlt alles kräftig. Kleine Marzipanstücke sind in Ordnung und lecker ;) Abschließend wird der Puderzucker untergerührt. Fertig ist das Frosting, was aber noch für circa eine Stunde in den Kühlschrank muss.
  6. Jetzt holt ihr eure Küchlein aus dem Ofen und lasst sie gut abkühlen, damit das Frosting nicht wieder runterläuft durch die Wärme.
  7. Das Frosting nochmal ordentlich durchrühren und mit einem Messer oder Teelöffel auf die Cakes verteilen.
    Dann streut ihr noch etwas Zimt als Deko auf die Cupcakes und schneidet feine Scheiben von der siebten Pflaume, um sie in die Creme zu stecken.

Somit wünsche ich euch viel Spaß bei diesen winterlich angehauchten Küchlein und natürlich einen guten Appetit! :)

Eure Laura

Weitere interessante Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>