Marzipan-Stollen mit Orange

21. Dezember 2014

Marzipan-Stollen mit Orange, passend zur Weihnachts- und Adventszeit

Passend zur Weihnachtszeit könnt ihr mit meinem besonderen Stollen-Rezept euren eigenen Marzipan-Stollen backen und eure Liebsten an Weihnachten damit überraschen. Das Rezept ist nicht schwer und ihr braucht auch nicht so viele ungewöhnliche Gewürze einkaufen ;) Außerdem habe ich kein Orangeat und Zitronat benutzt, viele mögen die Konsistenz ja nicht so gerne… :)

Marzipan-Stollen mit Orange, passend zur Weihnachts- und Adventszeit

Das Einzige was ihr für den leckeren Stollen vorbereiten müsst, sind die Rosinen. Die müsst ihr eine Nacht lang einweichen. Die Flüssigkeit dazu könnt ihr euch aussuchen, wobei ich mit Orangen arbeiten wollte, also Orangensaft genommen habe. Ihr könnt aber auch Apfelsaft oder, traditioneller, Rum nehmen ;)

Übrigens könnt ihr aus diesem Rezept entweder einen großen oder zwei etwas kleinere Stollen herstellen. Oder noch kleiner: 4 Stück ;) Dann könnt ihr sie, schön verpackt, auch verschenken.

Somit: Ich wünsche euch frohe Weihnachten und ein schönes Fest!

 

Das Rezept

Marzipan-Stollen mit Orange

Marzipan-Stollen mit Orange, passend zur Weihnachts- und Adventszeit

Zutaten:
375 g Rosinen
150 ml Orangensaft
130 g Zucker
1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
1 Fläschchen Buttervanille-Aroma
150 g weiche Butter
1 Ei
1 Eigelb
400 g Mehl
4 TL Backpulver
1 gehäufte Msp. Natron
1 Msp. Nelken
1 gestr. TL Muskat
1 Pk. Finesse Orangenschale oder von einer Bio-Orange 1 TL
250 g Magerquark
100 g gemahlene Mandeln
100 g gemahlenen Haselnüsse
100 g Mandelstifte
200 g Marzipan

150 g zerlassene Butter
Puderzucker

  1. Die Rosinen über Nacht in Orangensaft einlegen.
  2. Rosinen abgießen. Den Backofen auf 170° C Ober- und Unterhitze (Umluft 150° C) vorheizen.
  3. Zucker, Vanillezucker und Buttervanille-Aroma mit der Butter verrühren. Danach die Eier dazugeben. Nun mischt ihr Mehl, Backpulver, Natron, Nelken und Muskat und siebt es in die Zucker-Butter-Masse. Für ein paar Minuten gut rühren. Dann rührt ihr die Orangenschale, den Magerquark, die Mandeln und die Haselnüsse unter.
  4. Nun hebt ihr die Mandelstifte und die Rosinen unter.
  5. Mehlt eure Arbeitsfläche und knetet den Teig nochmal gut durch. Falls er noch zu klebrig sein sollte, fügt noch etwas Mehl hinzu. Jetzt formt den Teig zu einem Rechteck mit einer ungefähren Dicke von 1-1,5 cm.
  6. Jetzt knetet ihr das Marzipan, bis das Öl austritt und drückt es in mehreren Stücken schön flach und legt es auf die Stollen-Masse. Nun müsst ihr das Stollen-Rechteck nicht zu locker aufrollen und zu einem Stollen formen.
  7. Den Stollen auf ein Backblech legen, welches mit dreifachen Backpapier ausgelegt ist. Sonst brennt der Stollen zu schnell an ;) Jetzt für 50-60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  8. Den Stollen aus dem Ofen nehmen und mit der zerlassenen Butter betreichen. Sofort mit Puderzucker aus dem Sieb bestreuen. Das könnt ihr so zwei- bis dreimal wiederholen.
  9. Der Stollen hält sich mehrere Wochen, wenn ihr ihn in Backpapier eng einwickelt und noch mit Alufolie einschlagt.

Frohes Adventsbacken und schöne Weihnachtstage :)

Eure Laura

 

Weitere interessante Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>