Cocktail “Hugo” als Cupcake

20. März 2014

Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Oh, so lange habe ich nicht gebacken!
Und weil Cocktails, sowie Cupcakes einfach nur lecker sind, dachte ich mir man sollte doch mal beides kombinieren :)

Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Da ich eher eine Driver-Cocktails-Trinkerin bin ;) musste der Cupcake auch ohne Alkohol sein. Also pickte ich mir die Zutaten Limette, Minze und Holunderblütensirup heraus. Übrigens schmeckt diese Kombination als Drink hervorragend mit Mineralwasser zusammen ;)

Meine Freund durften sich an den Küchlein wieder vergnügen:

Oh, wie lecker und so erfrischend!

 

Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Das Rezept

Cupcake-Variation “Hugo”

Cupcake-Variation: Cocktail Hugo

Teig:
150g weiche Butter
150g Zucker
1 Packung Vanillinzucker
2 Eier
200g Mehl
1 Pk. Backpulver
1 Ms. Natron
Prise Salz
125ml Milch
Saft 1 Limette
1 Pk. Finesse Zitronenschale (oder Abrieb einer Bio-Limette)
10 Minzblätter

Creme:
200g Frischkäse
125g weiche Butter
7 TL Holunderblütensirup
5 EL Puderzucker, gesiebt

  1. Den Backofen auf 170° C Ober- und Unterhitze (Umluft 150° C) vorheizen.
    Für den Teig die Butter, den Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Am besten bis der Arm abfällt, also so 5 Minuten :D
    Danach rührt ihr einzeln die Eier unter, wieder so lange rühren bis es eine homogene Masse ergibt.
  2. Nun das Mehl, Backpulver, Natron und das Salz miteinander mischen und langsam unterrühren. Am besten in Schüben.
    Danach die Milch auch in Schüben einrühren.
  3. Jetzt hackt ihr eure Minzblättchen und rührt sie mit dem Limettensaft und dem Zitronenabrieb unter euren Grundteig.
  4. Bestückt die Muffinbackform mit Papierförmchen udn füllt den Teig hinein. Nun müssen die Küchlein für ca. 25 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun werden.
  5. Währenddessen stellt ihr die Toppingcreme her: Dazu verquirlt ihr den Frischkäse und die Butter, bis eine schöne glatte Masse entsteht, darunter rührt ihr nun den gesiebten Puderzucker und danach kommt der Holunderblütensirup dazu. Das Ganze stellt ihr dann in den Kühlschrank.
  6. Klingeling! :D Küchlein sind fertisch, mmmh :) So, diese lasst ihr nun ordentlich abkühlen. Dann könnt ihr eure festgewordene Creme in eine Spritzbeutel und beliebiger Tülle geben und auf eure Cupcakes spritzen.
  7. Zur Dekoration einfach ein paar Minzblätter in die Creme stecken. Wer möchte kann Strohhalme zerschneiden und als Mini-Trinkhalme in die Cremehäubchen stecken: Tada! Da ist der Hugo-Cocktail :)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und hoffe, dass sie euch genauso gut schmecken wie mir und meinen Freunden :) Berichtet doch mal in den Kommentaren ;)

Eure Laura

 

Weitere interessante Artikel:

Eine Antwort zu “Cocktail “Hugo” als Cupcake”

  • Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>